Heute ist es ganz schlimm...

Seit 2 Wochen habe ich nun extreme Übelkeit mit Erbrechen, aber so schlimm wie heute war es noch nie.
Jetzt ist auch noch Sodbennen dazu gekommen, welcher den Brechreiz extrem auslöst.
Essen kann ich auch nicht und wenn kommt es direkt wieder hoch.
Hat jemand einen Tip für mich.
Ich mag nicht mehr...langsam ist dochmal gut mit den ganze Wehwehchen oder?

Grüßle

KOtzi-Mia und #ei 7+1

1

Hilft dir ein Säurehemmer oder ein neutralisierendes Mittel, wie zB. Kaiser-Natron? Zumindest gegen das Sodbrennen.

2

ehrlich gesagt hab ich sowas noch gar nicht probiert, weil ich gelesen habe natron soll man nicht nehmen.
und die ganzen mittelchen...hm...ich weiß nicht...

6

Wieso sollte man Natron nicht nehmen dürfen?
Klar, wenn man zuviel nimmt, wird auch zuviel Säure gebunden, was wieder zu vermehrter Produktion führt.

Aber du sollst dir das zeug ja nicht Esslöffelweise reinschaufeln, nur soviel, dass eben die Säure neutralisiert wird. ;-) D.h., ein Teelöffel in Wasser und das auch nicht fünf Mal am Tag.

3

Oh je, so war es bei mir auch um die 7./8.SSW... diese fiese Magensäure und Übelkeit. kaum auszuhalten#liebdrueck
hab dann alles versucht was ich hier im Forum an Tipps fand.
Mir hat Senf geholfen, dünn auf ein halbes Brötchen geschmiert, rumdherum nur wenig getrunken.... und 2 Tage musste ich dann Omeprazol nehmen, da diese die Säurebildung hemmt. Zwischendurch kleine Schlückchen milch, aber nicht dirkt auf Senf!!!!
Inzwischen bin ich bei 9+4 und die Übelkeit hat sich auf alle 2-3 Tage eingependelt, so ist sie erträglicher geworden. Einen Tag sterbe ich, dazwischen lebe ich..#rofl

Ich hoffe nur, es wird ab der 12.SSW besser..
Viiiel Glück#pro

4

das mit dem senf habe ich auch schon gehört.
glaube das probiere ich später mal, hoffe es wird nicht allzuschlimm, weil ich senf verabscheue.

ich hoffe auch das es bald vorbei geht, vorallem weil ich seit letzten monatg krankgeschrieben bin, ich würde nämlich sonst meine ganze klienten voll brechen.

5

Ich habe Robinia comp. Globuli velati 20g N1 von WALA - ein Anthroposophisches Arzneimittel - von meiner Ärztin bekommen soll davon 3 mal tägl. 8 Globuli nehmen und bei mir hatte vorher nix geholfen ... die Globulis bewirken bei mir dagegen aber Wunder!

Lg und alles Gute!

7

Hallo Mia,

Ich bin genauso weit wie du, allerdings hat es mich nicht ganz so schlimm erwischt.

Ich hatte die letzten 1,5 Wochen "nur" fiese Übelkeit...finde das aber auch schon ziemlich schrecklich.

Hab mir jetzt als absolutes Notfallmittel Agyrax aus Belgien bestellt...werde es aber nur im größten Notfall nehmen. Gab es früher auch in D wurde aber aus kommerziellen Gründen nicht mehr verkauft...der Wirkstoff ist Meclozin, ist langjährig erprobt...findet man einiges bei Google drüber.

Um irgendwie ohne Chemie klar zu kommen hab ich heute in einer Apo nachgefragt und hab dort Nausea (Vit B 6) und Sea Bands (Akupressur) empfohlen bekommen. Das Nausea hatten sie leider nicht da...aber die Sea Bands (2 in einer Packung 15€) hab ich gleich mitgenommen. Hätte nicht wirklich gedacht, dass es funktioniert....ABER: Mir geht es heute deutlich besser...trage sie jetzt seit heute morgen...vielleicht klappt's auch bei dir :-)

Drück dir die Daumen, dass es bald besser wird.

Libelline mit Krümel 6+6

8

die bändchen und nausema habe ich auch schon bestellt, sin dleider noch ncht da.
hmm

9

Achte darauf dass du genügend trinkst... immer nur kleine Schlucke mit dem Essen genau so. Kauf dir SS Tee der mildert die Übelkeit und das Sodbrennen. Hab einen vom DM, der ist top. Mir zumindest hilft er. Trink nur ein zwei Schlucke und warte dann einige Minuten und trink dann wieder ein oder zwei Schluck. Beim Essen das Gleiche. Ein Bissen und dann warte 15 Min, dann wieder einen. So ist dein Magen beschäftigt und das Essen bleibt drin. Wenn das auch nicht hilft dann solltet du mal zum Arzt gehen und dir Vomex Zäpfchen oder gleich Infusionen geben lassen. Ich drück die Daumen dass es besser wird und du nicht zum Doc musst.

10

Oh okay,...
das mit dem tee wusste ich noch gar nicht.
versuche mal noch eben welche einzukaufen.
mit dem trinken habe ich wahnsinnge probleme. egal was, es kommt hoch.
also rein vom verstand her wäre eine infusion das beste.

11

Wenn du nichts trinkst gefährdest du euer beider Leben.Hast du es mal mit schwarzem Tee versucht? So alla Spuckereitherapie? Ein TL Tee, zwei Min Pause, einen TL Tee. Das ganze über eine Stunde hinweg und dann eine Stunde nichts trinken. Wenn es drin bleibt nach ner Stunde einen großen Schluck. Das mach ich bei den Kids wenn sie Spuckerei haben. War noch so ein Gedankenblitz

weitere Kommentare laden
13

hallo #winke
bei sodbrennen haben mir ungeschälte mandeln unheimlich gut geholfen
ein paar reichten da schon aus. hielt aber nicht so lange an mußte über den tag
verteilt immer wieder mal welche essen. die gesamte ss lang #schock
mein sohn ist jetzt 14 monat alt #verliebt aber die dinger
rühre ich seit dem nicht mehr an (wird mir beim gedanken daran schon schlecht)
ich hoffe ich konnte dir helfen ein versuch ist es auf jeden fall wert
schöne ss noch#klee

14

Mandeln ( und Nüsse) hatte ich letzte WOche gegessen, weil das das einzige war was ging.aber jetzt beim gedanken dran könnt ich fast wieder zur toilette rennen

15

kann dich verstehen
viel. wenn die übelkeit nachlässt aber das sodbrennen bleibt.(was ich natürlich nicht hoffe)
drück dir die daumen das die übelkeit bald weg ist.
man kann es zwar kaum gluben aber es geht vom einen tag auf den andern.
ich hoffe MORGEN ist din tag ;-)

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen