Hilfe: immer wieder Pilz! Was tun?

Hallo Ihr Lieben,
ist mir etwas peinlich, aber angeblich ja in der SS nicht unüblich...
Habe nun schon das 3. Mal einen Pilz #hicks (bin erst in der 10. SSW!). Kadefungin habe ich die ersten beiden Male auf Anraten der FA je 3 Zäpfen und dann 10 Tage die Creme genommen. Nun nehme ich gerade Milchsäurezäpfchen, aber es juckt schon wieder. Ich hatte vor der SS noch nie einen Pilz und weiß deshalb gar nicht, was ich noch tun kann. Habt Ihr evtl. Tipps? Vielleicht ein anderes Präparat, das besser hilft? Muss man jedes Mal zur FA rennen?
#danke Emilia 5

1

Moin moin!
Ist denn die Pilzinfektion jedesmal vom Arzt bestätigt worden oder hast du nur den Juckreiz beschrieben und dann eben Medis bekommen?
Weil nämlich, falls du feuchtes Toilettenpapier benutzt (Hakle oder so), der Juckreiz auch davon kommen kann.

War bei mir so, ich dachte jedesmal, ich hätte nen Pilz und dann hat mich meine FÄ darauf hingewiesen, dass von diesem Toi-Papier die Schleimhäute gereizt werden können.

War jetzt nur so ne Idee...
Gute Besserung!

Spessartmama heute 19+6 und nachher FD #zitter

2

Hallo,
danke für den Tipp! Leider war es die letzten beiden Male tatsächlich ein Pilz (vom FA bestätigt) und feuchtes Toilettenpapier benutze ich nicht...
Dir ganz viel Glück und auch Freude beim Babygucken bei der FD nachher #winke

3

das kadefungin ist kein gutes pilzmittel, lass dir von deiner frauenärztin ein gutes verschreiben. wenn du mit der einnahme fertig bist. hol dir gelifend das ist milchsäure mit glykogen und darf in der schwangerschaft genommen werden. glykogen ist sozusagen dsa futter für die milchsäurebakterien. milchsäure alein hilft nicht so gut. das gelifend sollte man anfangs 7 tage nehmen und dann zur vorbeugung 1-2 mal die woche. es ist zwar teuer, aber hilft super. die scheidenflora muß wieder aufgebaut werden, dass dauert schon ein paar wochen oder monate.

4

Danke!!! Kannst Du mir denn den Namen eines guten Pilzmittels nennen? Die FA hat mir ja das Kadefungin empfohlen. Würde ihr dann lieber gleich eine Alternative vorschlagen...
#winke

6

ich weiß leider nicht mehr wie es heißt. war ne salbe mit applikatoren und ne grün weisse tube. ich google mal.

5

Huhu,

Du könntest Deinen Partner noch mitbehandeln, falls noch nicht geschehen und Deine Unterhosen einmal alle richtig heiß waschen, damit alles abgetötet wird.

Grüße,

Hannoverhäsin

7

wichtig finde ich vorallem neben der akuten Behandlung die Vorbeugung

Zuckerarme Ernähung
Slipeinlagen ohne Parfüm oder folie (am besten sind die Waschbaren auch wenn das sehr Öko klingen mag)

es gibt bestimmt noch mehr aber mir fällt gerade nur das ein

gute Besserung

8

Leider haben viele Frauen das Problem in der SS. Ich würde dir empfehlen dir pH Teststreifen im Bereich 4-7 zu besorgen und einmal wöchentlich deinen Scheiden-pH zu messen (und zwar mindestens 1-2 Stunden nach Klogang, Sex oder Hygiene da diese manipulationen kurzfristig den pH verändern) ein normaler Scheiden-pH sollte um die 4 sein.
Dann kannst du natürlich regelmäßig Milchsäurepräparate anwenden. Die helfen den pH um die 4 zu halten. Diese Präparate bekommst du für relativ viel Geld in der Apotheke (z.B. Symbiovag, da sind auch gleich noch die in der Scheidenflora benötigten Milchsäurebakterien mit drin, Kostenpunkt 12-17€ für 10 Stück) Diese Präparate dann 2-4 mal pro Woche anwenden hilft oft schon jegliche Infektionen im Intimbereich vorzubeugen.
Wenn dir das zu teuer ist gibts noch die Variante Joghurt-Tampons. Die wirken genauso wie die teuren Präparate aus der Apo. Einfach ein Tampon in Natur-Joghurt tauchen und für 2-3 Stunden in der Scheide lassen. Joghurt enthält ebenfalls Milchsäure und Milchsäurebakterien. Das auch je nach Bedarf 2-4 mal pro Woche machen (da es billiger ist kann man es aber auch täglich machen ;-) )
Auf diese Art und Weise sollte dein pH konstant um die 4 liegen und somit haben Pilze und co keine Chance.

Gute Besserung und LG

9

Falls du slipeinlagen benutzt die weg lassen !

Ich hatte auch immer wieder ein pliz wo ich welche getragen hatte kaum hab ich keine slipeinlagen mehr getragen hatte ich auch kein pilz mehr. :-)

10

ich hatte auch mal eine lange Zeit damit zu Kämpfen und dass Problem was zu dem Pilz führte war bei mir, dass ich beim Waschen nie extra intimwaschlotion genommen habe. Die normalen Dusch-Gel´s haben meinen PH-Wert fast ruiniert :-S

seit dem ich mich mit Vagisan aus der Apotheke wasche null Problemo mehr, musste natürlich auch mit Kadefungin und Milchsäure aufgebaut werden erstmals

Liebste Grüße
Costella

11

#danke für Eure Antworten. Das, was ich davon noch nicht gemacht habe, werde ich ausprobieren. Und wohl doch nochmal zur FA gehen wegen eines anderen Mittels #aerger
LG Emilia5

12

Huhu,

vieleicht ist der Wirkstoff bei dir nicht gut und du solltest mal einen anderen Versuchen.
Ich würde aber eher sagen weniger ist mehr und Juckreiz muss nicht direkt wieder ein Pilz sein.

Wichtig, am Besten gar nicht mit Seife untenrum waschen auch nicht mit Intimseife. Benutze Ph neutrales Duschgel für den Körper und zum Baden. Generell eh nicht zu oft duschen im mom(tägl.) jeden 2. tag tuts auch, das trocknet untenrum aus und macht dich anfälliger.

Baumwollunterhosen ohne Sythetikanteil tragen und heiß waschen oder trocknen. Nicht zu enge Hosen(Jeans) tragen. Kann auch durch Stress und durch die Hormonumstellung kommen.

Milchsäure Zäpfchen finde ich ok, aber ich würde evtl. einfach mal nix tun und es einfach mal in Ruhe lassen auch wenns schwer fällt und unangenehm ist. Es sei denn

LG

Top Diskussionen anzeigen