Plötzlich Zahnschmerzen

Hallo ihr lieben Kugelbäuche!

Ich hatte schon im Frühjahr eine Zahnbehandlung (vorstufe Wurzelbehandlung) und der Zahn hat immer mal wieder rum gezickt. Aber nie schlimm. Er ist halt etwas empfindlich.

Jetzt hatte ich gestern Abend schlagartig furchtbare Zahnschmerzen, fast so, als wolle mein Zahn platzen. Ich bin echt die Wände hochgekrabbelt!
Nach ein paar Stunden waren sie plötzlich wieder weg.

Da ich gestern Abend meine Chefin angerufen und ihr gesagt habe, dass ich wegen Zahnschmerzen nicht kommen kann, wollte ich zum Zahnarzt gehen. Aber lohnt sich das denn jetzt noch? Die Schmerzen sind wieder weg, habe jetzt aber ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht auf der Arbeit bin (die Nacht war echt heftig und konnte deswegen kein Auge zu tun und hätte um 5 Uhr wieder aufstehen müssen).

Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

LG Steffi mit Küken 7+3

1

Guten Morgen

Ich würde zum Zahnarzt gehen.. für mich hört sich das nach einer Wurzelentzündung an :-(

Würde ich abklären lassen bevor es schlimmer wird..

LG Sabrina mit Krümel auch 7+3 #verliebt

2

Guten Morgen!

Nur weil die schmerzen jetzt weg sind, ist der Zahn trotzdem nicht behandelt. Gerade weil du noch zu Beginn der Schwangerschaft bist, solltest du das gleich kontrollieren lassen!

LG

3

Gut, dann werde ich gleich meinen Zahnarzt anrufen.

Oh man, dabei bin ich sooooo ein Angsthase, wenn es um Zähne geht :-(

4

Guten Morgen,

ich hatte vor zwei Wochen ein nahezu selbes "Problem". Plötzlich fing mein Zahn Nachts tierisch an zu schmerzen (ebenfalls vor knapp einem Jahr eine Wurzelbehandlung gehabt) und das war soo schlimm das ich am liebsten mit dem Kopf gegen die Wand gerannt wäre.. Habe dann morgens, die Schmerzen waren dann weg, trotzdem beim ZA angerufen und hatte dann um 19h nen Termin...Ich hatte dann überhaupt keine Schmerzen mehr aber ich wusste das es besser wäre zum ZA zu gehen.. Wir haben uns darauf geeinigt den Zahn zu ziehen und das war eine gute Entscheidung, die Schmerzen wären zu hundert pro wiedergekommen....Es waren dann auch noch zwei Zysten an der Wurzel die sich meeeeega entzündet hatten. Es kann auch, trotz Schwangerschaft betäubt werden, allerdings glaube ich er im zweiten Trimester.. Sprich mit deinem ZA drüber und er wird dir sagen was das Beste ist..
Aber mach nicht den Fehler nicht zum Doc zu gehen...Die Schmerzen werden schlimmer...ganz bestimmt :-(#zitter

LG Andrea (19+2)

5

Danke! das mit dem Kopf gegen die Wand kommt mir sehr bekannt vor #rofl

Allerdings hoffe ich doch nicht, dass der Zahn gezogen werden muss. #zitter
Er meinte, dass wenn der Zahn doch schmerzt, wohl eine Wurzelbehandlung anstünde (er hat den Zahn damals aufgemacht und gereinigt).
Und jetzt merke ich schon wieder, wie es los geht!!!! AAAAAHHHH, ich hab Angst :-(

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen