Triple Test oder Ersttrimesterscreening?

Hallo ihr Lieben,

Ich wollte fragen was eure Meinung ist zum Triple Test oder Ersttrimesterscreening.
Für die, die es gemacht haben was habt ihr dafür bezahlt?
Ich weiß ehrlich gesagt noch nicht für welche der beiden Untersuchungen ich mich entscheiden soll:-/

Lg

1

Hallo,
ich mach das Screening, NFM aber ohne den Bluttest. Zahlen muss ich nichts, da ich eine Überweisung habe..

Liebe Grüsse

2

NT, Ersttrimesterscreening mit Bluttest und Organscreening knapp 170€.

3

Das Ersttrimester-Screening wird einige Wochen eher gemacht als der Triple Test.

Mir wurde damals geraten, eher das ETS zu machen als den Triple Test, weil man bei letzteres womöglich schon Kindsbewegungen spürt und schon ein viel engeres Verhältnis aufgebaut hat. Ich weiß nicht, ob man sich bei schweren Behinderungen noch für einen Spätabbruch entscheiden könnte, wenn man sein Kind schon spüren kann.

Wenn ihr euch allerdings auf jeden Fall für das Kind entscheidet, egal wie die Ergebnisse lauten, dann kann man sich eigentlich auch beide Tests sparen. Letztendlich sind beides statistische Erhebungen und bei Auffälligkeiten bräuchte es dann eh noch eine Fruchtwasseruntersuchung, um eine Bestätigung zu bekommen.

4

Achja, gezahlt hab ich für das Screening 170Euro.

5

Das kommt drauf an, ob Du weißt, wie Du mit dem Ergebnis umgehen möchtest.

Für mich war klar, dass ich eine behindertes Kind nicht abtreiben werde schon gar nicht auf Grund einer Risikobewertung. Deswegen haben wir uns dagegen entschieden.

Wenn Du damit klar kommst, dass diese Risikobewertung Dir vielelicht sagen kann, dass das Kind vielleicht eine Behinderung hat, dann lass es machen.
Ich hätte mir die restlichen 6 Monate nur Sorgen gemacht!

Aber letztendlich ist es Deine Entscheidung.

Top Diskussionen anzeigen