Couchpotato?! (silopo-Jammer)

Hey Ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 26. SSW. Seit knapp 2 Wochen bin ich krankgeschrieben und seit einer Woche hab ich immer mehr Beschwerden... Rückenschmerzen, Bänder ziehen übelst, dazu noch Symphysenschmerzen, dass ich gar nicht mehr länger laufen kann geschweige denn mich gescheit bewegen.

Ich fühl mich wie ne alte Oma #schmoll
Nun hat mir meine FÄ ja auch dazugeraten, mich zu schonen und nicht viel zu machen... Ich kann es ja auch nicht anders...

ABER ich fühl mich so schlecht dabei... Hab das Bedürfnis irgendwie Sport machen zu wollen, hab Angst dass ich hier als Walross-Couchpotato ende #augen

Was kann ich tun? Geht's jemanden vielleicht ähnlich?
#sorry für das Gejammer...
LG

1

Ich bin zwar nicht so sehr am leiden wie du, aber mir gehts auch oft echt nicht gut. Wie heute, da fühl ich mich wie ausgelutscht. Als wär die Energie weg. Heute lag ich den ganzen Tag auf der Couch und hab mich einfach nicht aufgerafft bekommen irgendwas zu machen. Ich fühl mich dann aber auch noch schlecht dabei. Ich kann nicht abschalten.
Mein Sohn ist vormittags bei der Tagesmutter(ich hab Bv) und da sollte man ja froh sein, sich mal entspannen zu können. Aber ich habe immer ein schlechtes Gewissen.

Klar hab ich auch mal Futterattacken, aber da es mir oft übel ist, hält sich das auch in Grenzen. Ansonsten schnippel dir vorher Gemüse und ess dass dann wenn du wirklich was zum knabbern brauchst.

Man muss einfach mal versuchen sich zu entspannen, alleine für das Baby, auch wenn es nicht immer einfach ist^^
lg pebbelz

4

Danke für deine Antwort und alles Gute für dich #klee

2

Hey :)

ich weiß wie du dich fühlst.
Ich habe das dringende Bedürfnis am besten einen Marathon zu laufen #augen Obwohl ich kein sportlicher Mensch bin...aber ich will mich einfach bewegen und kann nicht so wie ich will #schmoll
Komme einfach nicht voran, fühle mich als würde ich fast platzen. Wie so ein Walross. Dabei sehe ich nicht so aus und wiege auch nicht so viel. Aber ich fühle mich eben so, weil es ungewohnt ist. Und wenn ich liege, komme ich mir vor wie ein Marienkäfer der auf den Rücken gefallen ist und nicht mehr rum kommt. Außerdem bekomme ich einen Horror, wenn ich wieder mal denke "was soll ich morgen so machen?"...durch das BV zieht sich jeder Tag wie Kaugummi und ich habe einfach keine Beschäftigung.

Und das einzige was ich schaffe ist spazieren gehen. Wirklich ausgelastet fühle ich mich damit zwar nicht, aber es ist besser als nichts. Schwimmen gehen ist auch noch ab und zu ne Option. Geht aber halt nicht jeden Tag oder so.

Naja, lange Rede kurzer Sinn, du bist nicht allein #liebdrueck
Lg May 31+3

3

Danke für deine Antwort. Genauso fühl ich mich auch... Schön zu wissen, dass es nicht nur mir so geht... #hicks
Für dich alles Gute #blume

5

Gib mal im Suchfeld ein "Symphysenschmerzen eerfolgreich behandelt". Ich habe cartilago comp einer Bekannten empfolen und sie letztens wiedergesehen. Es hat auch bei ihr eingeschlagen wie ne Bombe!!!! Probier es aus.
Alles Gute
S.

Top Diskussionen anzeigen