Baby mager? 26. SSW

Hallo

Ich war in letzter Zeit recht häufig beim Gyn und im Prenatalzentrum, weil zwei Organe auffällig waren. Das ging vor 6 Wochen los. Seitdem war ich zwei mal im Zentrum und heute das dritte Mal zum Gyn. Endlich war alles so weit unauffällig bzw. nicht mehr so besorgniserregend. Ich brauche erst zum nächsten Screening wieder hin.
Das einzige was mich irritiert ist die einhellige Aussage aller Spezialisten die sich das Kind angesehen haben, das sie lang und sehr dünn (wahlweise ziemlich zart bid mager) wäre. Ich habe bereits zwei Kinder, bei denen war immer alles gut und sie waren zu jeder Zeit eher kräftig. Sie wurden mit knapp unter 4kg geboren. Längentechnisch tut sich nichts. Die Maus ist jetzt ca. 35 cm lang, wiegt aber nur ungefähr 730 g.

Ob sie bis zum Schluss so bleibt? Ich kann es doch eh nicht beeinflussen? Versorgung ist angeblich bestens. Sowohl die Plazenta als auch Fruchtwassermenge und Doppler in Ordnung.

LG

1

Wenn man sich die "Norm" Werte anschaut ist es wenig, aber sowas ist ja keine Muss Angabe. Dein Baby kann ja in den nächsten Wochen noch aufholen ist ja noch genug Zeit. Wichtig ist ja eigentlich, das die Versorgung gut ist Und am Ende hast du dann eben vll ein zartes Baby, aber Hauptsache gesund :)

2

Also wenn dein Kind gut versorgt wird dann hast du da wohl keinen Einfluss drauf. Vielleicht hatte sie einen Wachstumsschub und das Gewicht holt noch auf? Beim letzten Mal war bei unserem Baby der Kopf etwas zu groß zum Rest aber es wurde auch nur gesagt, dass sich das nochmal verschiebt. Wachstum ist ja nicht linear.
Wichtig wäre das du häufig kontrollieren lässt ob sie weiterhin gut versorgt wird.

#winke

3

Hallo

Deine zwei anderen Kinder sind doch Jungs? Oder? Jungs sind durchschnittlich kräftiger als Mädchen!

Hab gerade in meinem alten Mutterkindpass nachgeschaut. Gerade in der 25 Woche hat mein Arzt kein Gewicht eingetragen :-[

Aber in der 20 Woche wog sie 270 g. In der 30 Woche dann 1280. Also würde ich sagen dass sie in der 25 in etwa so viel gewogen hat, wie deine Tochter jetzt.
Sie war gewichtsmäßig immer an der unteren Norm aber mein Arzt war immer voll und ganz zufrieden.

Sie wurde top fit mit 3080 g geboren. Sie ist heute noch eher ein zartes Kind!

lg

4

Also ich find dein nicht Schatz mager.. da es ja ein Schätzwert ist.

Mein Prinzesschen wurde heute bei der Pränatalgenetik auf 720 g und 31 cm geschätzt. Sie ist wie die ganze Schwangerschaft eine Woche weiter, also wäre sie am Freitag schon in der 27.SSW.

Mach dir keinen Kopf.. am Ende hin nehmen sie erst richtig zu!

5

hi du,

mach dir keine Gedanken, so lange sie gut versorgt wird ist doch alles bestens, das Gewicht holt sie schon noch auf.

mein männe war bei seiner geb. auch lang und dünn (61 cm groß und 3020 g leicht), hat es aber später dann aufgeholt!!!!

lg und eine schöne kugelzeit

6

Hallo,

Also in meiner iphone App steht bei der 26.ssw dass das Gewicht bei ca 790g liegt.

Natürlich ist das nur eine App und kein echter Arzt, ich weiß.

Aber meine erste Tochter war zB riesig und kräftig und meine zweite ist eher normalgross und zierlich, bin jetzt in der 27.ssw (hab von letzter Woche leider keine Vergleichswerte)

Fest doch mal eine Hebamme. Die sind bei sowas doch besser als ein Arzt, die verstehen es in einer normalen Sprache jemanden zu beruhigen :-)

Top Diskussionen anzeigen