Wo entbinden die Nürnberger / Fürther unter euch?

Hallo Mädels,
Frage steht ja schon oben!

Ich war heut bei einer Kreißsaalführung in Fürth und war recht enttäuscht.
Habe dort vor 4 Jahren (damals noch in einem Nebengebäude) meine Tochter entbunden. Leider mit vielen negativen Erlebnissen.
Nun dacht ich ich geb dem Laden noch ne Chance, doch ich find es da jetzt echt steril und und ungemütlich. Auch die Hebammen waren mir sehr unsympathisch.

Im Süd-Klinikum war ich auch schon und habe mich dort ebenfalls nicht wohl gefühlt.

Daher: wo geht ihr hin??
Hat sich jemand Ansbach, Schwabach oder andere Kliniken im Umkreis schon angeschaut??

Klar werden die Steinewerfer unter euch sagen: Ist doch egal wo, Hauptsache die Versorgung passt! Doch ich möcht mich dort eben auch wohlfühlen können und mit einem angenehmen Gefühl in die Geburt starten, anstatt mit dem Gedanken: Da will ich garnicht hin!

Freu mich auf eure Nachrichten!

Lg,
nordseeblume

1

Hallo!
Hab letztes Jahr in Fürth entbunden.Da ich 5 Tage Einleitung mitgemacht hab,hatte ich die Gelegenheit alle Hebammen kennenzulernen #schwitz Und wenn ich ehrlich bin....nie mehr wieder!2 oder 3 waren super nett.Der Rest war gruslig.Manche haben mir total Angst gemacht,manche waren super wurschtig.Der tollste Spruch auf meine Frage,wieviel ich von den Tabletten zur Einleitung wohl nehmen soll (hab sehr stark drauf reagiert),meinte die eine...das müssen sie doch selbst wissen oder ....wenn sie so weitermachen,sitzen wir in nem Monat noch hier.Hab mich total schlecht aufgehoben gefühlt.Nach einem Notkaiserschnitt am Ende waren dann auch noch die Schwestern auf Station ein Drama.Sie wollten mir meine Tochter nicht mal kurz abnehmen,obwohl ich mich noch kaum rühren konnte.Hab gefühlte Stunden zum wickeln unter Tränen gebraucht.Alles ich allem #contra
Dieses mal werde ich mich zwischen Hallerwiese und Erlangen entscheiden.Kenne einige,die dort entbunden haben.Sie waren in beiden Kliniken sehr zufrieden.Mein Gyn rät mir zu Hallerwiese.
Ich hoffe,ich konnte dir etwas helfen.
#winke

2

Ach ja...ich möchte gern in eine Klinik mit Kinderklinik.Deshalb die beiden Varianten.

7

Hi Maja,
danke für Deine Nachricht!
Ich kann Dich gut verstehen, hab auch wie gesagt nur Scheiß dort durch.
Unter der Geburt musste ich mir z.Bsp von der Hebamme ständig anhören: die Mutter lässt ihr Kind nicht los!
Die Geburt ging nicht voran, ein Kaiserschnitt konnte nicht gemacht werden, Op war voll wie ich im Dilirium noch mitbekommen habe. Laut Hebi war mit dem Kind alles ok, der Apga Wert (oder wie der heißt), war jedoch ganz mies!

Ja ist wohl besser, wenn man nicht nochmal dort hingeht, wenn es so beschissen lief.
Und schade für uns, dass der Start mit dem Zwerg so gelaufen ist!

Viele liebe Grüße!!!!

3

halli hallo

all meine freundinnen haben in der hallerwiese entbunden und waren total begeistert. ich hingegen fühlte mich dort gar nicht wohl. ich habe meine beiden im süd klinikum nürnberg bekommen. und dort wird auch mein drittes kind zur welt kommen.

von fürth hab ich bisher auch nur schlechtes gehört.

lg 2+

8

Hi du,
ja an Hallerwiese hab ich garnicht gedacht!
Ich denk ich schau es mir dort mal an!

Wieso warst Du denn da unzufrieden?????

Vlg,
Meike

13

Hi,

Ich wurde dort auf grund meines starken Übergewichts einfach sehr unfreundlich behandelt und teilweise auch mit einem kopfschütteln wie ich nur könnte. Eine Ärztin fragte mich tatsächlich wie das überhaupt zu stande kommen konnte.

Das ist allerdings 7 Jahre her.

Auch wenn ich viel Verständnis dafür habe das die wenigsten nur wenig bis gar kein Verständnis für mein wirklich massives Übergewicht haben..... möchte ich dennoch respektvoll behandelt werden.

Die haben dort mittlerweile umgebaut und alle 5 kinder meiner Freundinnen sind dort gesund zur welt gekommen und die mütter waren begeistert.

Lg 2+

weiteren Kommentar laden
4

Hallo!
Mein grosser kam damals in Fürth zur Welt und es war furchtbar! Sowohl die Hebammen, als auch auf Wochenstation und auf der Frühchenstation sind alle super unfreundlich! Ich wurde angeraunzt als ich meinen Sohn im Brutkasten streicheln wollte, das ich ihn nicht aufwecken soll! Hallo? Ist doch mein Kind!

Die zweite kam in Nürnberg in der Sana Klinik, ist aber eine Belegklinik, aber ich war suuuuper zufrieden!
Inzwischen wohn ich ja nicht mehr in der Gegend, aber Fürth würde ich zu 1000% ausschliessen wenn ich mich entscheiden müsste!!!

9

Hi elly,
das sind doch echte Volldeppen dort!
Ja je mehr von euch auch negativ über Fürth schreiben, desto sicherer bin ich mir, dort auch nicht hin zu gehen!

Danke für Deine Nachricht!
Alles Liebe,
nordseeblume

5

Wir sind nach erlangen gegangen. Wollte erst fürth, da die besichtigung so toll war und ich schlechte erfahrungen in nbg gemacht habe.
Es kam dann aber alles anderes und wir sind nach erlangen und würden es immer wieder tun (nr. 2 wird dort such kommen).

Alle sehr nett und geben sich echt mühe, man hat oft ne hebammenschülerin die wirklich die ganze schicht fast ausschliesslich für dich da ist, fand ich super.
Dann musste mein kind nach der geburt gleich untersucht werden auf interne fehlenwicklungen somit kam gleich ein arzt und schwester aus der kinderklinik neben an zur geburt dazu und mein kleiner wurde sofort versorgt.
Der kleine musste dann in die kinderklinik auf die neostation und mein mann konnte gleich unterirdisch mit in die kinderklinik gehen.

Riesen plus für uns!

Wir wollten uns noch hallerwiese anschauen, haben es aber zeitlich nie geschafft.

Lg

10

Hi Du,
ja Erlangen hab ich heut gegoogelt, da die wohl sogar über die Grenzen Frankens hinaus einen super Ruf haben sollen!

Hab zum Glück ja noch ein bissl Zeit zu schauen!!

Hoffe Deinem Kleinen geht es mittlerweile gut!?!

Vlg,
nordseeblume

6

Hallo!
Also ich werde wohl wieder in die Hallerwiese gehen. Dort habe ich auch meine anderen beiden bekommen. Erlangen hat keinen sonderlich guten Ruf. Meine Freundin hat vor 2 Wochen dort entbunden und sagte: nie wieder. Mir ist es im Prinzip egal wo, ich möchte einfach so wenig wie möglich Reingerede von Hebammen oder Ärzten und vor allen Dingen wieder eine ambulante Geburt... Eventuell schau ich die Tage noch nach einem Geburtshaus als Alternative.
LG Mary

11

Hi Mary,
bei uns in Ammerndorf (ca. 10km von Zirndorf entfernt) gibt es das Geburtshaus Niketan.

Ich hab natürlich auch schon daran gedacht, jedoch war bei meiner 1. Geburt die Plazenta total verkalkt und musste per Not-Op rausgeholt werden deshalb hab ich ein bissl Schiß.

Aber an sich, sicher eine gute Alternative!

Vlg,
nordseeblume

12

Hallo, nordseeblume!

Wir wohnen im Fürther Landkreis und ich würde gerne in Schwabach entbinden. Letztes Jahr war ich dort schon mal wegen einer Unterleibs-OP und fühlte mich sehr wohl (das Essen war nicht so gut, aber darauf kommt es nicht wirklich an :-)). DIe Schwestern und auch der Stationsarzt waren sehr nett und haben sich auch wirklich um mich gekümmert.

In Fürth gibt es auch eine Hebammenpraxis, die in Schwabach ihre Entbindungen durchführt. Du kannst also quasi nach Schwabach "deine" Hebi mitbringen, hast aber die Sicherheit einer Klinik im Rücken falls medizinisch eingegriffen werden muss. Außerdem hat meine Frauenärztin Belegbetten in Schwabach.

Eine goße Klinik kommt für mich eher nicht in Fragen, da ich mit meinem zweiten Kind sehr sehr schlechte Erfahrungen in einer großen Klinik gemacht habe.

Liebe Grüße und alles Gute

14

Hallo.

Ich arbeite in einem Kh Nähe Ansbach ;) werde aber in AN direkt entbinden dieses mal.
Es soll sehr gut sein dort und sie haben eine tolle stillberatung und freundlich sind auch alle.

LG Maggy

15

Huhu, diese Frage stelle ich mir auch gerade.

Leider ist es so, dass es überall positive und negative Argumente gibt, weil es immer an Personen hängt, Personen aber auch mal schlecht gelaunt, überfordert u.ä. sein können.

Ich weiß noch nicht, wo ich entbinden werde:
Schaue mir Schwabach, Hallerwiese und Fürth an.

In ERlangen kam unser 1. Kind zur Welt
positiv: Supernette HEbammenschülerin während der GEburt (vorher war ne komische da), im Wochenbett auch von ner total lieben betreut worden. Arzt war nett, der den (Not)-Kaiserschnitt durchgeführt hat.

negativ: Megabiestige Nachtschwestern, die mich in der 1. Nacht total alleine mit meinem dauerschreienden Kind und mit dem Stillen gelassen haben :-( Die fand ich so furchtbar, die 2. in den Nächten drauf war auch nicht viel besser (und es gab damals nur die beiden, die Nachtdienst gemacht haben...)

Eigentlich war ich in Erlangen bis auf die Nächte zufrieden. Wenn mir die anderen Kliniken (überlege auch eine Beleghebamme in Schwabach) nicht zusagen, dann gehe ich dort wieder hin.

Hatte über Fürth auch positives gehört - aber die Berichte hier machen mir Angst #zitter.
Da gilt es noch gut zu überlegen!

Dir lg, Asti

16

Ich habe mir bisher das Südklinikum angeschaut und werde mir am Montag noch das Theresienkrankenhaus ansehen, war dort schon jemand?

Top Diskussionen anzeigen