Ektopie,wer hat Erfahrung damit?

Hallo,

bin jetzt in der 6ssw und habe seit der 4ssw immer wieder Bltungen und Schmerzen.
Gestern wieder sehr stark geblutet und ins KH gefahren.
Die Ärztin sagte mir ich hätte eine Ektopie am Muttermund.

Hat jemand Erfahrung damit?
Ist das schlimm?
Wieso blute ich deswegen so stark?

Danke schonmal im Vorraus und einen schönen Tag =)

1

Ich hatte anfangs auch eine Ektopie am Mumu. Dadurch über Ca. 5 Wochen immer wieder Blutungen,zwar leicht aber stetig immer morgens nach dem Aufstehen.
Seit der 13.SSW ist das nun vorbei.
Ich durfte keinen Sex haben,da das zu Kontaktblutungen führen kann. Und so lange die Blutungen anhielten durfte ich nicht schwimmen gehen. Sollte mich viel schonen und Magnesium nehmen. War die ganze Zeit über krankgeschrieben.
Jetzt bin ich in der 26.SSW und meinem Zwerg geht es prima.

LG Natnie

2

Hier mal zur Info:

http://www.frauenarzt-kowanz.de/ektpie.html

Nein ist nicht schlimm!
Nur nervig #augen, dauerndes Bluten, vor allem während/nach dem Sex.
Dann ists aber gut dass du weißt dass du es hast -damit du nicht jedesmal Panik bekommst.

Ich selbst hatte das auch -allerdings vor der SS.
Behandelt wurde es mit Wärmeelektrokoagulation.
Ich glaube es waren 3 oder 4 Sitzungen #kratz und danach war alles gut (4 Jahre her) und ist es bis jetzt!

Wenn du noch fragen hast, meld dich einfach nochmal.

#winke

3

Das ist nichts schlimmes! Du blutest deswegen häufig weil die Schleimhaut die im Gebärmutterhals ist etwas übersteht am Mumu. Da das sehr gut durchblutet ist kommt es oft zu harmlosen Blutungen! Es reicht dafür eine Bewegung um eine Blutung auszulösen! Ich hab das auch und hab seit der 13. SSW nicht mehr geblutet!
LG

4

Da bin ich aber erleichtert!
Eure Antworten haben mich sehr beruhigt =)

Danke ihr lieben!

Die Blutungen machen mir immer wieder total Angst...
Hat bei meiner FG nämlich genauso angefangen...

Top Diskussionen anzeigen