Ständig Panik wegen Gewicht und wachstum vom Kind ...

Hallo! Letzte Woche bei 23+6 hab ich einen us machen lassen , baby wurde gemessen und es hieß er sei 32 cm und ca. 560 gr. Grösse ist ja ok aber das Gewicht ist egal bei welcher tabelle ich schaue zu wenig .. Bekomme jetzt nicht mehr aus dem Kopf das irgendetwas sein könnte , frage mich wieso es so leicht ist und sowieso hab ich ständig ein komisches Gefühl! Aber ich kann doch nicht jede Woche einen us machen lassen :( hoffe das baby wächst normal ...

1

Gewicht beim US feststellen ist ähnlich wie eine Glaskugel zu befragen. Meine Kleine wurde aud 3000g geschätzt, hatte auch einen recht kleinen Bauch. Sie kam dann mit knapp 3800 zur Welt. Ich hab mich da lieber auf den Fundusstand verlassen, den meine Hebamme jedesmal gemessen hat.

2

Hallo,

meine kleine lag auch immer 7-10 Tage zurück. Mittlerweile (33+3) ist alles zeitgerecht.

Wenn die Versorgung okay ist, mach dir bitte nicht zu viele Sorgen. das ist auch nicht gut :-)

VG Daniela

3

Mir wurde noch nie das Gewicht gesagt... Der Kleine wird vermessen und wenn da alles zeitgerecht ist dann ist gut.
Fangen die jetzt nicht sowieso erst an mit dem zunehmen?
Und wie die anderen TE schon schrieben... Was hier schon an Schätzspannen genannt wurde... Es wird einen Grund haben, warum dein FA da keine Panik schiebt ;-)
Alles Gute

4

Bei mir wird alle 2 Wochen gemessen was das Zeug hält, weil ich Schwangerschaftsdiabetes habe ;-)

Bin nur froh, dass wenigstens die Kleine immer gut entwickelt ist, wo schon meine Werte trotz Insulin meist schlecht sind :-(

VG Daniela

5

Hallo,

mach dir nicht so viele Gedanken, beim Messen ist so schnell ein Fehler passiert, Außerdem sind es eh nur Schätzwerte, wenn jetzt ein anderer Arzt Messen würde, kämen 100 Prozent andere Daten raus. Ich war dienstags bei der Feindiagnostik (ist schon ein paar Wochen her), da war meine Maus laut Arzt 400 gr. schwer. Sonntags hatte ich ständig einen harten Bauch und bin zur Kontrolle ins Krankenhaus gefahren. Auch dort hat die Ärztin meine Maus nochmal gemessen und da kam ein Wert von 360 gr. raus. Also hätte meine Kleine 5 Tage nicht zugenommen sondern abgenommen. #kratz

Also wenn sonst alles gut war, dann würde ich mir da absolut keinen Kopf machen.
Zumal das Gewicht deines Babys, laut der Tabelle von Dr. Bluni, noch in der Norm liegt!

Liebe Grüße
tanzen08642 mit Leonie an der Hand und Bauchprinzessin 26+2 SSW

6

Hey ich hoffe ich kann dich ein bisschen beruhigen .... In meiner Schwangerschaft hieß es auch immer das mein kleiner zu klein ist und keiner wusste warum .... Der Arzt bei dem ich war war auch mein Chef deshalb hat er mich dann auch zwei Wochen vor dem Mutterschutz krank geschrieben .... Wichtig war in dieser Zeit das er zunimmt und die Durchblutung also der dopplerultraschall in Ordnung ist und das war er auch .... Ich hab mir in der Zeit auch wahnsinnig viele Sorgen gemacht und wäre fast wahnsinnig geworden ... Tja und nun liegt mein kleine (inzwischen 4monate alt) hier neben mir und erzählt fleißig ... Er kam mit 50cm und 2569g zur Welt hatte eine ganz feine Nabelschnur und eine kleine gesunde Plazenta ... Alles war auf ein kleines Kind eingestellt aber niemand weiß warum ... Haben das auch alles eingeschickt aber es war alles in Ordnung .... Also mach dir keinen Kopf so lange dein baby fleißig zunimmt und die Untersuchungen in Ordnung sind .... Und zum Kriegen war es schön ein kleines Kind zu bekommen :-)

Liebe Grüße

Schnullt mit Tjelle (4 Monate)

7

Mach Dir nicht zu viele Gedanken, sondern freu Dich über ein schlankes Kind ;o)

War vor kurzem im KH, wurde dort auch geschallt und einen Tag später von meiner FÄ. Gewichtsunterschied: 620g... Liegt also auch immer am Arzt und am Gerät usw. Wenn der Arzt sagt, ist ok, dann vertrau ihm.

8

Also meine kleine war bei 24+5 30cm und 720gr. So genau kannst des eh nie sagen.. mach dir mal keinen Kopf..

lg

9

Hey,
vielleicht kann ich dich auch beruhigen. Meine Tochter wurde bei 22+2 auf 30cm und 570g geschätzt. Meine Ärtztin fand das nicht besorgniserregend. Bei 26+4 waren es geschätzte 34cm und 1000g. Bei 33+2 waren es dann schon 45cm und 2400g. Bei 37+4 waren es 3600g und 49cm. 36 Stunden vor Geburt (41+1) wurde sie auf 53cm und 4100g geschätzt. Sie kam mit 54cm und 4200g. Du siehst also: alles total normal...gut mein Kind war zum Schluß schon ein kleiner Brummer, aber ich hab sie auch 9 Tage übertragen :-)
Lg

10

mein Baby hat zu dem Zeitpunkt (23+3) genauso viel gewogen und war 4cm kleiner. Meine Ärztin meinte, dass es vollkommen normal wäre.

Wenn irgendwas nicht stimmen würde, hätte dein Arzt doch was gesagt. Mach dir keinen Kopf!

Top Diskussionen anzeigen