Übelkeit = Mädel ....? Bei wem war es so....?

Huhu.....

Ich muss mich mal bei euch umhören....#winke

Wir haben bereits einen Sohn, er wird fünf jetzt....

Ich bin nun in der 10. SSW mit unserem 2. Knöpfchen und mir ist Tag ein Tag aus und gern auch noch nachts...... schlecht...!#aerger puuuh....

Bei meinem Sohn war die Übelkeit gleich 0... ich hatte mal das Gefühl das ich vom Brot abbeissen müsse, das war's dann schon...

Nun erzählen mir alle um mich herum.... das wird ein Mädchen...#schock

Mit einem kleinen "Augen zwinken" ;-) frage ich euch jetzt mal....

War es bei euch auch so??? Verstärke Übelkeit = ein Mädl.....?

Soll ja iwie am erhöhten HCG Hormonspiegel liegen....?!

Dankeeee....#sonne

2

Huhu,

Herzogin Kate hat gerade einen Jungen bekommen. Ich glaube bei keinem anderen Menschen stand die Schwangerschaftsübelkeit so im Rampenlicht. ;-)

Mir war die ersten Wochen immer abends schlecht. Ich musste mich nicht übergeben, aber trotzdem war mir immer flau im Magen. Ich bekomme auch nen Jungen.

Ich habe mich über die vielen Mythen auch schon informiert, mein Ergebnis: Es gibt zu jedem Mythos eine Ausnahme, also: abwarten bis zum Outing. ;-)

LG

22

die hatte aber keine gewöhnliche schwangerschaftsübelkeit sondern hyperemesis gravidarum.

und ich bin froh das durch sie mehr menschen auf die erkrankung aufmerksam geworden sind...

vorher war das teilweise selbst ärzten unbekannt & deswegen wurden viele mädels nie richtig behandelt.

1

Also bei meiner Tochter gings mir ganz gut -beim Sohn nicht ;-)

3

Hallo,

In meiner ersten Ss war mir nicht einmal übel. Jetzt, 27 ssw, wieder keine Übelkeit.

Lg cinderella mit Tochter, 3, an der Hand und Bauch Prinzessin :-)

4

bei mir stimmt deine Theorie #ole
bei meinem sohn ging es mir in der ss blenden.
jetzt bin ich wieder schwanger und ich habe bis zur 15.ssw unter teilweise sehr starker Übelkeit und auch erbrechen gelitten.
und ich konnte riechen wie ein Hund :-[ alles hat gestunken, langsam wird das zum glück besser.
und tadaa, ich habe ein babymädchen im bauch #huepf
naja, es gibt genug die diese Theorie widerlegen :-p
ich wünsche dir eine tolle ss und ein gesundes Baby #klee
lg, sammy #winke

5

In beiden Schwangerschaften Übelkeit,beides mal Jungs ;-)
Also das sagt gar nichts aus :-)

Genauso wie Sodbrennen ein Zeichen dafür sein soll,das das Baby viele Haare hat :-)
Ich hatte/hab gar kein Sodbrennen und mein Sohn hatte sehr viele Haare :-)
Es gibt soooo viele Märchen,die sich einfach nur so eingebürgert haben ;-)

Klar mag es Ausnahmen geben,aber das ist dann wohl eher Zufall :-)

Lg Sandra

6

hi,

in der 1. Schwangerschaft war mir bis zur 20./21. ssw ständig schlecht - habe 7 kg abgenommen. und es ist ein bub.

diesesmal ist mir wieder nur schlecht - ich bin ab morgen 15+0 und hab schon knapp 6kg weniger. ein Outing habe ich noch nicht. bin mal gespannt, was es wird.

lg

nini

7

Dann würden 90% aller Schwangeren nur Mädchen bekommen;-)

Ich bekomme einen Jungen und mir war übel. HCG war auch hoch.

Also, es ist keine Garantie auf ein Mädchen.

8

Hi,

Bei meinem jüngsten war mir schlecht wie nie ... Ist ein junge ;)

Lg

9

hallo...

mir gings auch extrem schlecht am anfang der schwangerschaft, aber es wird ein junge;-)

Top Diskussionen anzeigen