Welcher Elterngeldrechner stimmt denn nun?

hallo!
Eine Freundin von mir uns ich versuchen gerade einmal "grob" zu berechnen, wieviel Elterngeld sie erhalten wird.
Bei jedem rechner kommt etwas anderes heraus?!
Manche fragen nach dem Bruttogehalt, andere nach Netto - heraus kommt immer etwas anderes...

Wer kann weiterhelfen?!

Sie sind alle angeblich auf dem neuesten Stand, denn ab Januar 2013 wird das ja irgendwie mit einem Pauschalabzug berechnet.

Danke für Tipps!

Sallycat

1

Na welche habt ihr denn benutzt?

Dieser hier ist der richtige

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Service/rechner.html

4

Hallo,

ich habe mich aber auch schon gefragt ob der noch stimmt, weil seit 1.1.2013 das Bruttogehalt abzgl. einer Pauschale herangezogen wird und nicht mehr das Nettogehalt!

LG

5

Huhu

Hab das gleiche Problem gehabt. Neu ist das nach dem Bruttogehalt gerechnet wird jetzt und nicht mehr nach dem Nettogehalt. Hab mir den neuen Antrag jetzt telefonisch angefordert und direkt deswegen nachgefragt beim Versorgungsamt.

Lg Rebicha

weiteren Kommentar laden
2

Hier der richtige Link ;-)

http://www.familien-wegweiser.de/Elterngeldrechner

3

Hallo,

warum nimmt nicht diesen hier:

http://www.familien-wegweiser.de/Elterngeldrechner

Der ist v. Bundesministerium f. Familie und sicher richtig.

LG

7

Aber da wollen die ja auch das netto gehalt wissen und nicht das brutto gehalt

9

Vielleicht liegt es ja daran, dass das Netto-Gehalt wichtig ist und nicht das Brutto-Gehalt.

War bei meiner 1. SS vor 3 Jahren so und es wird jetzt auch nicht anders sein.... auch wenn sich jetzt die Regelung mit dem Steuerklassenwechsel geändert hat.

Wenn man's genau wissen möchte, nimmt man seine Lohnabrechnung zur Hand und gibt alles ein, so wie es verlangt wird. Wenn man nur ein ungefährer Betrag will, dann gibt man halt einen ca.-Betrag ein... wo ist das Problem? Außerdem gibt es ja so viele Brutto-Netto-Rechner, da kann jeder sein Netto-Einkommen auch schnell ausrechnen.

LG

weitere Kommentare laden
8

Also... Der hier: http://www.familien-wegweiser.de/Elterngeldrechner/rechner.xhtml?cid=1
rechnet 1283+Geschwisterbonus aus.
Der hier fragt http://www.elterngeldrechner.de/
nach dem Monatsnettoeinkommen 12 Monate VOR MUTTERSCHUTZFRIST (der vom bmfsfj fragt nach dem BRUTTOEINKOMMEN 12 Monate VOR GEBURT - das kann ja schon einen unterschied machen...?!) und kommt dann zu folgendem Ergebnis: 1507 PLUS Geschwisterbonus
und der hier: http://www.elterngeld.net/elterngeldrechner.html
berechnet es mit dem Nettoeinkommen bis zum Mutterschutz und kommt auf 1578 + Geschwisterbonus.

Das ist doch alles etwas seltsam?! Vor allem, weil der dritte genannte extra noch auf die Änderungen vom Januar aufmerksam macht?!
Und warum wird bei dem vom Bmsfsfj nach Kirchensteuerpflicht gefragt? Aber NUR danach?

Ich verstehe es irgendwie nicht...

Sie hat im Bezugszeitraum 2 Kinder unter 6 - was aber ja nur was mit dem Geschwisterbonus zu tun hat.

Danke erstmal!

Sallycat

14

Aber so viel ich weiß. 12 Monate vor dem Mutterschutz und nicht vor der Geburt.

15

Ja eben.. damit würde aber sogar der vom bmfsfj nicht stimmen, denn der fragt nach dem BRUTTOEINKOMMEN 12 Monate VOR GEBURT. Der zweite und dritte nach NETTO bis Mutterschutz - das verwirrt mich alles ein wenig ;-)

Viele Grüße
Sallycat

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen