OGTT schlecht ausgefallen :-(

Hallo war gestern beim fa und habe ein OGTT machen lassen die werte waren nüchtern 122 nach einer std 186 und nach 2 std 195 ..

Meine frage ist jetzt wann muss man insulin spritzen bzw muss man überhaupt insulin spritzen ???

Danke für eure antworten

1

Du hast doch sicher eine Überweisung zum Diabetologen bekommen oder? Der legt dann fest wie es weitergeht.

Gruß Barrik

2

Jaaa aber das dauert noch bis ich dahin kann

3

Hui, ich gehe davon aus, das du Insulin spritzen wirst müssen. Dein Nüchternwert ist ziemlich hoch. Wann hattest du denn die letzte Mahlzeit?

Bei den andern beiden Werten würde ich abwarten, was der Diabetologe sagt und ob eine Ernährungsumstellung reicht!

Ich muss auch für die Nacht spritzen, da man den Nachtwert kaum selbst beeinflussen kann!

Es ist aber alles halb so wild :D

4

Mein letzte mahlzeit habe ich um 20:00 uhr zu mir genommen

6

Oh ok, dann ist dein Nüchternwert schon ziemlich hoch. Die anderen kann man in den Griff bekommen!

Ich würd nach nem guten Diabetologen gucken und mich gut beraten lassen! Ich hab auch so meine Problemen mit dem Nüchternwert :-/

Aber mittlerweile klappts ganz gut.....

weitere Kommentare laden
5

Hi, deine Werte sind extrem hoch... Mit viel Bewegung und Ernährungsumstellung wirst du sie nicht in den Griff kriegen... Der Nüchternwert sollte unter 90 liegen, dafür musst du dir abends ein Basalinsulin spritzen... Die anderen beiden Werte sind auch hoch, vor allem der Wert zwei Stunden nach dem Essen, da wirst du zusätzlich ein Insulin nach dem Essen spritzen müssen... Aber das sagt dir alles der Diabetologe...

Keine Angst, das Spritzen ist nicht schlimm....

10

Hi Sunny !

Also du wirst um das Insuin nicht drumkommen......Das Spitzen tut wirklich nicht weh. Da ist das messen am Finger unangenehmer und selbst das ist nicht schlimm.......

Was mich wundert, das dein 2. Stunden-Wert noch schlechter ausfällt,wie dein 1 Stunden-Wert..... das ist wirklich ungewöhnlich.

Meine Werte waren:

Nüchtern: 99 mg
1-Stunde nach Ogtt: 235 mg
2-Stunde nach Ogtt: 118 mg

Mir war so mulmig als ich das Ergebis bekam, auch ich habe als erstes mit der Ernährungsumstellung angefangen, Leider sind und bleiben meine Frühstückswerte nicht gut, Mir wurde Insulin verordnet. Trotz anfänglicher Panik muss ich sagen ist es echt nicht schlimm, die Spritzerei glaub es mir. Und es ist gut das die Ärzte danach schauen, weil man nichts unternimmt kommen die Kinder event. unterzuckert und vergrössert auf die Welt.

Ich spritze vorm Frühstück 8 Einheiten und dann wenn ich mal sündigen will 4 Einheiten vorher, aber bei mir sind die Werte auch oft in Ordnung.......

Dir viel Glück und keine Angst

Lg Fee

11

Hallo,

meine Werte besonders die ersten zwei waren Deinen sehr ähnlich (115/190/133). Ich hab es zuerst mit einer Ernährungsumstellung versucht, wenig Kohlenhydrate (abends gar keine) und wenig Obst. Gebracht hat es für den Nüchternwert wenig, der lag immer zwischen 95-max 108.Nach dem Essen lag ich dann nach einer Stunde iimmer im 135er Bereich oder weniger.

Mein Diabetologe hat mit mir besprochen, dass ich mir morgens und abend Insulin spritze. Damit passen die Werte jetzt eingermaßen.

Nüchtern soll der Wert vor dem Essen unter 90 sein, eine Stunde nach dem Essen idealer Weise unter 120.(Das schaffe ich nicht immer aber unter 140 ist auch tolerierbar)

Du solltest Dich schon mal darauf einstellen, dass es ohne Insulin nicht gehen wird. Und wie schon mehrmals gesagt wurde ist das Spritzen nicht schlimm und so sehr nervt es nicht, gehört dann halt dazu, wie Zähneputzen.

LG und alles Gute Ina

12

Hi,

mein kleiner oGTT diese Woche war auch schlecht. Hab ne Überweisung zum Diabetologen bekommen.

Kann mir vielleicht eine von den erfahrenen Mamis beantworten, wie das alles nach der Schwangerschaft weiter geht? Muss man sich, wenn man in der Schwangerschaft Insulin spritzen muss, für immer spritzen? Ich hab mit spritzen kein Problem, aber ich muss mich wegen ner anderen Erkrankung ohnehin schon spritzen und hätte keine Lust drauf, bis zum Schluß täglich zwei Medikamente zu spritzen...

Danke für Antworten und Sorry, dass ich nen fremden Beitrag für meine Frage nutze.

LG Julia

15

Huhu,

mir wurde das so erklärt:

nach der Entbindung wir 12 Wochen gewartet, damit der Körper sich erstmal erholen kann! Dann wird der OGTT wiederholt um zu schauen, ob dein Körper nun mit dem Zucker umgehen kann und sich deine Werte normalisiert haben. In den meisten Fällen ist das auch so. Wenn nicht, müsse man jährlicher Kontrolle. Von weiterhin Insulin spritzen wurde mir nichts gesagt. Aber ich bin auch schon gespannt, ob die Diabetes nach der Schwangerschaft verschwindet. Bei mir ist das Hauptproblem der morgendliche Nüchternwert und das Frühstück, den Rest des Tages kann ich ganz normal essen ohne spritzen zu müssen!

Die Diabetes wird in einer erneuten Schwangerschaft wieder auftreten und man ist zugleich Kandidatin für Altersdiabetes :-(.....naja

18

Vielen Dank für deine Antwort! Ich bin ja mal gespannt, was am Montag beim Diabetologen raus kommt. Und auch, ob sich Insulin bei mir überhaupt noch "lohnt". Bin ab Dienstag in der 36. Woche und da muss ja bestimmt auch erst mal die Dosis eingestellt werden, oder? Naja, ich werds dann ja sehn, was der Arzt spricht.

Dir noch alles Gute.

weitere Kommentare laden
13

Hallo Sunny,

also mach dir mal keinen Kopf darüber, es ist alles halb so schlimm wenn man Insulin spritzt.
Ich war anfangs auch geschockt und wollte mich dagegen weigern.
Meine Werte waren Nüchtern 95, nach 1h 180 nach zwei 160.
Ich bekam dann auch eine Überweisung zum Diabetalogen.
Es wurde erst mal geschaut ob ne reine Ernährungsumstellung klappt.
Mein Nüchternwert blieb aber leider so hoch so musste ich anfangs zur Nacht Basalinsulin spritzen. Ab der 34 Woche dann auch zum Mittag und Abendessen.
Das spritzen tut nicht weh.
Jetzt steh ich kurz vor der Endbindung und bin froh das ich mich strikt daran hielt.
Mein kleiner wiegt etwa 3000 gramm. Besser als ein Kind über 4000g.
Mach dir keinen Kopf. Es wird schon

14

Also ich finde es grob fahrlässig von deinem FA bei einen Nüchternwert von 122 einen OGTT durchzuführen! Der Wert allein reicht vollkommen aus um Gestatinsdiabetes zu diagnostizieren! Mit dem Test bei dem Wert hat dein Arzt sowohl dir als aich deinem Kind enormen Stress bereitet! Vollkommen unnötig!!!
Würde das beim nächsten Termin ansprechen!
Jetzt hast du sicher eine Überweisung zum Diabetologen bekommen und dort wirst du auf Insulin eingestellt und vernünftig Überwacht.
Lg,C.

16

sehe ich ähnlich!

21

Huhu

Jaaa habe gleich eine Überweisung bekommen
Meinst du wirklich das ich Insulin brauche? ?

Top Diskussionen anzeigen