10+4 SSW Gebärmutter liegt zu weit vorne.. Muttermund rutscht immer Tiefer!!

Hallo, hatte heute wieder einen sehr tollen Arzt Termin.. Bei der letzten Untersuchen hat sich der Vorläufer des Mutterkuchens gelöst, war heute wieder okey.. Dafür liegt die Gebärmutter zu weit vorne und der Arzt konnte meinen Muttermund ohne Probleme ertassten und meinte er wäre zu weit in der Scheide.. Kein Plan was ich davon Halten soll..

Hab in 2 Wochen wieder einen Termin..

Kann mich jemand aufklären was hier läuft?? Er wollte vor der nächsten untersuchung nichts sagen.. Wäre lieb wenn ihr mir weiter helfen könnt!

1

Hey,
äähhh was soll schlimm daran sein, dass er den MUMU ohne Probleme tasten kann? #kratz

Ich komme an meinen selber ohne große Probleme dran. Bin in der 11. SSW. Muss ich mir jetzt sorgen machen?

GLG

2

Mein FA meinte das er nicht so einfach zu ertasten sein dürfte.. er musste nicht mal ganz rein sondern nur so zur hälfte.. Denke das das nicht normal ist bei meiner letzten SS war das nicht so.. Und ich komm auch dran.. bei der letzten bin ich nicht bei 30SSW dran gekommen.. Bin aber auch kein FA..

3

Mmmh, hab morgen eh Termin beim FA. Dann wird er ja feststellen ob alles ok. ist.

Vielleicht liegt es auch daran, das wir schon Kinder geboren haben. Vielleicht ist die GM und der MUMU deshalb weiter unten.........

GLG

weiteren Kommentar laden
5

Hallo
Hat er vieleicht zu dir gesagt das du ne Gebährmutersenkung hast?
Ich hab nämlich eine und bei mir ist es genauso tief wie bei dir.Mein Fa hat haber gesagt das das nich so ein Problem ist weil je weiter die Schwangerschaft ist desdo größer wird ja die Gebährmutter und wandert immer weiter in den Bauchraum,dadurch rutscht das dann wohl wieder höher.
lg hasimaus81

Top Diskussionen anzeigen