Sorge wegen Schildrüse: TSH 0,14

Hallo liebe werdende Mamis,

nachdem ich mich beim recherchieren nur noch verrückter mache, dachte ich mir, ich frage mal bei euch nach.

Kurz die Vorgeschichte: hatte im Dez 12 in der 11.ssw eine MA. Es wurde eine leichte Unterfunktion der SD festgestellt. TSH lag bei 6,8.
Bekam L-Thyroxin 50 und mein Wert sank auf unter 2.

Schnell wurde ich wieder schwanger.

Nachdem vor 4 Wochen festzustellen war, dass mein Wert auf 3,6 gestiegen ist, sollte ich die Dosis auf L-Thyroxin 75 erhöhen.

Nun wurde am Montag noch einmal zur Kontrolle Blut genommen. Gestern kam dann von der Sprechstundenhilfe ein Anruf mit der Frage wie ich denn mein Thyroxin derzeit einnehmen würde. Habe ihr die entsprechende Auskunft gegeben und sie meinte nur "Aha, dann muss ich das noch mal mit dem Doktor abklären." Auf mein Nachfragen hin wurde mir erklärt, dass mein Wert jetzt (26 ss) bei 0,14 liegt.

Leider warte ich noch immer auf den Anruf :(...
Außerdem erreiche ich wegen der Ferien niemand.

Nun mache ich mir natürlich Sorgen. Welche Auswirkungen kann den ein solcher Wert auf meine Süße haben?
Bin wirklich ganz verunsichert...
Wie soll ich denn nun reagieren?

Kennt sich jemand von euch vielleicht aus?

Liebe Grüße und vielen Dank für eure Hilfe,

Sabrina

1

Also, mein Doc sagt immer, optimalerweise soll der Wert nicht über 1,5 sein bei einer SS.
Ich bin zwischenzeitlich auch bei 0,23 gewesen.
Aber eine Überfunktion ist generell nicht so schlimm für die SS als eine Unterfunktion.

Und in einer späten Woche eh nicht mehr.
Also keinen Stress machen und demnächst wirst du dann wohl wieder etwas weniger nehmen müssen.

Alles Gute! HaSe

2

Oh danke für deine schnelle Antwort!
Das beruhigt mich jetzt auf jeden Fall schon mal...

6

Hi,

mir ging's ähnlich wie Dir.
Bin mit 3,67 schwanger geworden. Dann musste ich die 50er L-Thyroxin nehmen und dann war mein Wert bei 0,20. Jetzt nehme ich 25er L-Thyroxin und mein TSH liegt jetzt wieder bei 2,45. Mache jetzt nochmal einen Termin beim Endokrinologen.

Also Du kannst entspannt bleiben, es ist alles okay soweit und deine SD ist sicher bald optimal eingestellt :-)

weiteren Kommentar laden
3

So weit ich weiß soll er zwischen 0 und 2 liegen in der SS. Meiner war am Anfang bei 3,5 und ist nun bei 2,6.

Sprich am besten zeitig mit deinem Arzt, aber ich glaub ne Unterfunktion ist für die SS schlimmer als eine Überfunktion. Was du auf jeden Fall trotzdem vermeiden solltest!

Aber kurzfristig ist das alles halb so wild :)

PS: ich hab natürlich kein Medizin studiert, das sind jetzt meine Laienkenntnisse

4

Manchmal sind die Menschen ohne Medizinstudium die besseren Ärzte ;)...

Und das sag ich, die einen Arzt geheiratet hat :P!!! Leider kennt der sich mit der SD auch nicht aus.

Vielen Dank für deine Antwort. Es ist sehr beruhigend so etwas zu lesen. Und ich werde auf jeden Fall noch einmal versuchen den Arzt zu erreichen.

5

Hallöchen!

Ich kann dir nur erzählen wie es bei mir ist.

Wir haben im August 2012 mit der Kinderwunschbehandlung angefangen.
Mein TSH war damals 3,66. Daraufhin bekam ich 50 mg L-Thyrox.
Der Wert pendelte dann immer so um 1,0.

In der 9. SSW ist dann aufgefallen, dass sich der TSH auf 2,9 erhöht hat.
Die Dosis wurde dann auf 75 mg erhöht.

Meine FÄ hat dann Anfang Juni den Wert kontrolliert und nichts weiter dazu gesagt.
Als ich am Montag mal nachgefragt habe, schaute sie in die Akte.
TSH 0,30
Am gleichen Tag haben wir nochmal Blutabgenommen.

Habe heute in der Praxis angerufen. TSH ist wohl immernoch unter 1,0 aber höher als das letzte Mal.

Ich soll die 75 mg weiternehmen und wir schauen dann im August nochmal nach.

Ich fühle mich echt unwohl mit diesem Wissen und überlege nächste Woche
zu meiner Hausärztin zu gehen und ggf. die Dosis wieder runter zu nehmen.

Liebe Grüße
Sinchen1985 mit Krümel 17+6

7

Dieses wir schauen dann in ein paar Wochen nochmal kenne ich und hinterlässt bei mir auch immer ein ungutes Gefühl.

Zumal ich in letzter Zeit tatsächlich häufiger heftiges Herzklopfen auch mit Poltern hatte. Außerdem bin ich (laut meinem Schatz) auch dauergereizt.
Hab beides eben auf die Schwangerschaft gestoßen. Leider erreiche ich noch immer niemanden beim Arzt.
Du kannst mir ja mal Bescheid geben, was deine HÄ sagt.

Ansonsten vielen Dank für deine Antwort und noch trotz der blöden SD eine schöne Schwangerschaft :)...

9

Ein zu niedriger Wert kann ja auf Dauer auch nicht gesund sein. Werde gleich morgen früh zum HausArzt fahren.

Habe abends im Bett sehr oft Herzklopfen. Wusste nicht dass es auch daran liegen kann.

10

Mein tsh liegt aktuell bei 0, 02 auf grund von morbus basedow aber bisher läuft alles perfekt und mein baby entwickelt sich gut. Bin jetzt in der 11. Ssw

11

Oh, danke für die Info...

Musst du da denn gerade keine Medikamente nehmen? Bzw. musst du sonst auf irgendetwas achten?

Sonst wünsch ich dir auch weiterhin noch eine schöne Kugelzeit :)...

12

Ja ich habe anfangs thiamazol genommen und nun bin ich umgestellt auf propycil.

Ich darf halt kein jod zu mir nehmen...aufgrund der überfunktion.

Top Diskussionen anzeigen