Gipsabdruck gestalten...

Halloooo.... #winke

ich wollte mal nachfragen, wie Ihr Eure Gipsabdrücke gestaltet habt. Möchte das gerne selbst machen... doch das Glätten usw hört sich ziemlich aufwendig an.

Ich möchte es mir sozusagen "so einfach, wie möglich" machen.

Könnt Ihr mir paar Tipps geben? Was brauche ich wofür? Wie mache ich den Gips lange haltbar (kein Vegilben usw.) Womit verstärke ich ihn?

Hoffe auf viele Tipps, Vorschläge und Beispiele :-)

#danke

1

würde mich auch interessieren. will ihn nämlich auch bemalen ohne dass er zerbricht ect. bin gespannt was für antworten kommen :-)

2

huhu.ich habe den abdruck bis heute nicht verstärkt.
ist jetzt 5 jahre alt und immernoch heile.
meine tochter hat den übrigens mit 2 jahren selber bemalt.
ist nun wahnsinnig bunt und sieht toll aus#verliebt

#winke

3

Huhu also als Tipp ich würde nich mit Vaseline drunter machen, denn egal wie dick du die Vasline verteilst, es tut trozdem weh beim abmachen. Und die Vaseline klebt nachher immer in der Innenseite von dem Abdruck. Als Tipp nimm Frischhaltefolie die du dir vorher um den Bauch machst. ;]

Es gibt auf Amazone.de so ein Hübsches Set da sind schon Acryil farben dabei um später zu bemalen. Ich habe 2 Rollen Gibs gebraucht und finde ihn schon stabil, aber eine Rolle mehr währe wohl besser gewesen. ^^

Und was du dann drauf malst ist natürlich Geschmackssache.

LG Conny + 39 ssw Engelchen

4

Hi du,
lass dich doch hier auf dem Blog etwas inspirieren...unter anderem findest du, wenn du etwas stöberst auch tolle Video Anleitungen (ebenso bei You Tube!)

http://blog.babybauch-abdruecke.de/

Ich war gestern eine ganze weile am schauen... bin aber noch immer unschlüssig ob ich so etwas brauche...

Einerseits ist es später sicher cool um zu sehen, welche Ausmaße man mal hatte...aber andererseits ist es eben doch ein Staubfänger...und an der Wand möchte ich ihn - selbst wenn er so profesionell gestaltet wäre nicht haben!!

LG lmq

5

Also ich hab mein zeug aus der Apotheke geholt. Insgesamt 8 gipsbinden. Ich hab den dann einige Tage stehen lassen. Das Wetter war nich so doll sodass ich der Auffassung war bissi länger trocknen lassen zu können. Es eilte ja auch nicht. Dann gab es an einem tag eine dicke Schicht gips drauf (selber angerührt) und bissi glatt gestrichen. Als die Schicht trocken war hab ich bissi mit smirgelpapier dran gearbeitet. Einen anderen tag kamen zwei relativ flüssige schichten gips drauf. Habe dazwischen 3 Stunden gewartet.

Der Abdruck wurde dann schön glatt und man hat von den eigentlichen gipsbinden nichts mehr gesehen.

Dann kam eine Schicht weisse Farbe.
Als das dann trocken war durften meine Kids drauf los malen ... Bunt und kurios sieht nun der Abdruck aus ^^ es hat zwar lange gedauert, aber ich bin froh die ganzen Schritte gemacht zu haben. Besser als das blöde gipsbindenmuster zu erkennen.

7

Das Problem ist nur: wenn Du soviel Gips drauf machst, ist von "Deinem" Bauch am Ende nicht mehr viel zu erkennen, sondern es ist nur noch ein Babybauch, der auch von jemand anderem sein könnte. Ich mache maximal 2 Lagen Gipsbinden beim Abdruck selber drauf und verstärkt wird er dann von innen.

9

Ne also darauf habe ich schon geachtet das es MEIN bauch ist ^^ mein Freund ist Maler und lackierer, der weiß wie man das machen muss und deswegen wurde da nichts verfälscht oder so :-) das muss natürlich vorsichtig gemacht werden, nicht zich Kilo drauf knallen und schauen das die originalkonturen erhalten bleiben.

6

Mein Gipsbauch ist von 2011, immer noch nicht verstärkt und auch nicht bemalt, weil einfach keine Zeit und keine Idee da war. Nun habe ich Gipsbinden zum Verstärken gekauft und mein Sohn darf seine "ehemalige Wohnung" selbst bemalen #verliebt. So werden wir es dann wahrscheinlich beim 2. auch machen.

8

Du solltest erst den Rand in Form schneiden. Schneide Dir aus den restlichen Gipsbinden kleine Streifen von ca. 2 cm Breite und lege diese um den Rand (innen 1 cm / außen 1 cm). Dann wird der ganze Bauch in sich schon einmal stabil.

Für die Aufhängung kannst Du am Rand links und rechts (da wo die Busenfalte ist) noch mehrmals mit Gipsbindenstücken von innen verstärken. Wenn es trocken ist mit einer Rouladennadel auf jeder Seite 2 Löcher übereinander im Abstand von ca. 1 cm durchbohren und ca. 1mm dicken Draht durchziehen. In der Mitte verdrehen und eine Schlaufe legen, damit Du sozusagen eine Aufhängung hast. Jetzt kannst Du den gesamten Bauchabdruck noch einmal von innen mit den restlichen Gipsbinden verstärken. Schön trocknen lassen. Die Vorderseite mit Sandpapier (erst 80er dann 120er) glatt schmirgeln. Wichtig ist, dass Du vor dem Gestalten eine Grundierung (z.B. Gesso) aufbringst. Dann wird er nach dem Schmirgeln auch wieder glatt.

Zum Bemalen sind am Besten Acrylfarben geeigent. Du kannst aber auch Serviettentechnik o.ä. ausprobieren. Und zum Versiegeln Lack nicht vergessen.

Ideen zur Bemalung findest Du auf Facebook unter "Kugel-Kunst".

Viel Spaß beim Gestalten,

Anett.

10

Hey Leute, würde das mit dem Gipsabdruck gerne auch machen. Wie hört sich diese Anleitung für die an, die das schon mal gemacht hatten? http://www.eurepa.de/gipsabdruck-von-einem-babybauch-selber-machen-anleitung/

Möchte das aber jeden Monat einmal machen bis zum 9. Monat.
lg

Top Diskussionen anzeigen