9 Ssw hilfe ich kann nicht mehr...geht es euch auch so?

Hallo ihr Lieben,

ich bin jetzt in der 9 Ssw und seit knapp 1 1/2 Wochen plagt mich vom feinsten die Übelkeit.

Mittlerweile komm ich zu nix mehr liege nur noch rum :-(

Gestern habe ich das erste mal mich übergeben müssen...mir geht es wirklich verdammt schlecht und freu mich wenn diese Übelkeit endlich weg ist :-[

Geht es noch jemanden so?

1

Oh Gott du arme!
Bin ebenfalls 9.ssw und wurde zum Glück verschont mit Übelkeit.
Ab der 12.ssw soll's weniger werden mit der Übelkeit, da wird die Konzentration vom HCG wieder weniger

9

Wenns nur so wäre :D

In der 1.ss garnichts Und dieses mal bis zur 21. SSW Ketzerei und Übelkeit :D

2

Hi,

ja, mir!!! Furchtbar ist dass, ich bin in der 8SSW und es ist definitiv nicht meine erste SS, ich kann mich jedoch nicht daran erinnern, dass es mir so schlecht ging..ich liege viel und es ist schwierig meinen Kids zu sagen, warum, da sie von der SS noch nichts wissen. Immer, wenn ich hochkomme ist mir unterschwellig übel; gut, dass ich z zt. Urlaub habe, wüsste nicht, wie ich das im Büro aushalten soll ( da weiß auch noch niemand Bescheid)

3

Ja hier! Bei mir hat es jetzt in der zwölften Woche nochmal ne Schippe drauf gelegt. Zähne putzen ist mit dem Brechreiz ne echte Herausforderung #zitter

Gruß
Barrik

4

Ich bin jetzt 10. Woche und kämpfe auch mit der Übelkeit.

(In der ersten SS war es aber noch viel schlimmer und hat über die 20. Woche angedauert)

Aber was solls? Deswegen jetzt schon jammern "ich kann nicht mehr"... nee.

Ich trage Armbänder gg die Übelkeit, gelegentlich nehme ich Vomex wenns zu heftig wird.

Nur rumliegen?
Geht nicht, hab Mann, ein großes Kind, nen Hund, geh arbeiten usw.

Tu was gg die Übelkeit; lenk dich ab, iss regelmäßig Kleinigkeiten.
Wenn du nur rumliegst und dich bemitleidest wirds nicht besser -eher schlimmer...

5

Hallo.
Ich habe dann viele,wirklich viele Äpfel und Orangen gegessen.und an Zitronen riechen hilft auch...war bei mir jedenfalls so....
Alles Gute!!!

6

Hallo,

ich bin schon bei 11+4 und klage seit ende 5./Anfang 6 Ssw mit Erbrechen rum. Bei mir war es am Montag so schlimm das ich ins Krankenhaus bin , dachte ich geh gerade kaputt. Aber zum Glück geht es meinem Bärli gut. Ich bekam dann Vomax A noch , genommen hab ich es heute noch nicht , und hoffe mein Erbrechen wird langsam besser , mit Schulkind nur liegen ist auch nicht immer einfach. Naja zum Glück hab ich einen lieben Mann , wo mir viel hilft.

Alles Gute noch #klee

LG wunschmama + #ei

7

huhu =)

das wird schon...
die normale ss-übelkeit wird ab der 12./13.ssw wieder verschwinden.
solang du dich nicht öfter als 6 mal am tag übergeben musst ist das zwar unangenehm aber nicht weiter tragisch :)
ich kotz mir seit der 4.ssw die seele aus dem leib & bin von anfang 7.ssw bis zur 16.ssw im KH gelegen.
jetzt bin ich in der 17.ssw und übergebe mich noch immer täglich :-/

ist zwar scheiße aber was solls...
ändern kann mans eh nicht!
ich hab sämtliche medis durch wie zb. MCP,vomex & ein medi das eigentlich für chemopatienten gedacht ist.
hat alles nur mäßig geholfen.

wenigstens kann ich seit einer woche wieder das nötigste essen und trinken.
das ist ja auch schonmal was.
versuchs mal mit SEA BANDS oder notfalls mit vomex.
das soll angeblich bei normaler ss-übelkeit gut helfen :)

da musst du dich jetzt durchbeißen!

gute besserung :)

8

hallo,

dachte erst das du vielleicht eine 3 vor der 9 vergessen hast...aber du bist ja wirklich erst in der 9.ssw...

wie willst du die ganze ss aushalten wenn du jetzt schon nicht mehr kannst?

glaub mir, da können noch ganz andere sachen kommen als ein bißchen übelkeit und 1mal übergeben...
was sollen denn da die frauen mit hyperemesis sagen???

ich selbst bin mit dem 4. kind schwanger, die anderen 3 sind 4,5jahre, fast 3 jahre und bald 2 jahre alt...glaub mir, wenn ich beschwerden habe kann ich mich nicht einfach hinlegen und ausruhen...und es ist nicht so das ich mich permament wohl und fit fühle...aber was soll ich darüber groß jammern? das macht es auch nicht besser...

steh auf, lenk dich ab...geh raus spazieren, auch frische luft schadet nicht bei übelkeit und auch dem kreislauf tut es gut!

jammern macht nichts besser, denn schließlich hat uns keiner zu der ss oder unseren bereits vorhandenen kindern gezwungen...

...es war unsere tiefster und innigster wunsch ein kind zu bekommen...

in diesem sinne,

lg christiane

10

das hab ich mir auch gedacht als ich das gelesen hab.
ich bin in einem hyperemesis forum angemeldet & was man da liest ist echt wahnsinn!
die mädels kotzen bis zu 60 mal täglich,verbringen wochen im KH & haben oft gegen ende der schwangerschaft noch nichtmal ihr startgewicht erreicht.

und obwohl die alle wussten das es auch in weiteren schwangerschaften wieder so sein wird haben die trotzdem noch weitere kinder bekommen.
ich wär am anfang am liebsten aus dem fenster gesprungen....
es war unerträglich.
aber nach 4 FG würde man durch die hölle gehen & wirklich alles für ein baby in kauf nehmen.

egal wie schlecht es einem geht...
wir können alle froh sein das wir nicht mehr in "kinderwunsch" oder "frühes ende" unterwegs sein müssen.

die mädels dort drüben würden sich ein bein abhacken um endlich ein baby zu bekommen....

12

eben eben!!!

man sollte nie aus den augen verlieren für was man das alles tut...

und am ende wird man doch für die mühe, schmerzen und alle unannehmlichkeiten die so eine schwangerschaft mit sich bringt, belohnt!

deswegen...kopf hoch an alle denen es nicht immer 100% gut geht (vermute damit werde ich wohl 99% der schwangeren angesprochen haben :-p)

weitere Kommentare laden
11

Ja, mir geht es genauso. Problem ist dabei nur das ich schon ein Kind habe der bald 3 wird. Mein Freund kümmert sich so gut es geht um vieles, er muss auch kochen oder holt uns was denn das endet mit würgen und am Ende mit Erbrechen.

Seit der 8. SSW ist die Übelkeit mit Erbrechen total schlimm. (am liebsten nach jedem Essen).

Ich habe auch schon vieles versucht, aber nichts hilft. Das Essen will einfach raus. #schwitz Bin seit heute in der 11. Woche und hoffe das sie bald vorbei geht und wir wieder normaler leben können.

In meiner ersten SS war das nicht so schlimm, da war mir leicht übel, aber ich musste mich nie übergeben. Aufgehört hat es kurz nach der 12. Woche dann... also hoffe ich das diesmal einfach auch. #zitter

Top Diskussionen anzeigen