Übungswehen 19ssw wie viel ist normal? Unangenehm !

Hallo Mädels,

Seit Beginn dieser SSW wird mein Bauch hart, bzw. Die Gebärmutter zieht sich zusammen und krampft und es zieht in UL und Rücken..... Das ganze dauert so 20-30 Sek. An und kam jetzt so 1-3x am Tag vor...

War auch viel Stress und zu tun diese Woche.....es ist meine zweite Schwangerschaft und es ist alles etwas früher zu spüren....

Ich empfinde sie als unangenehm und muss inne halten ....ich weiß nicht ob ich da hebi oder Arzt befragen soll oder ob das noch im Rahmen ist .....ich spüre aber deutlich,
Das es nx anderes ist, es fühlt sich wie eine Wehe an nur lange nicht so stark wie senwehen....es kommt wie eine Welle, hält sich und ebbt dann langsam ab....

Was meint ihr....alles im Rahmen? Spüre ich es doller weiß mein zweites ist?
Habe gelesen man nimmt eigentlich außer hart. Werden des Bauches nichts weiter wahr....und die eben und gestern Nachmittag war echt unangenehm....

Lg ancat 18+3ssw

1

Hatte ab der 20 ssw auch hin und wieder abends einen harten bauch, das hielt auch längere Zeit an (so bis zur 24ssw), empfand ich aber als normal und nicht beunruhigend. Ich merkte daran auch oft, dass ich tagsüber bisschen doll gemacht habe und hab mich dementsprechend zurückgenommen.

Wenn du allerdings schmerzen oder ähnliches hast- scheu dich nicht zum Arzt zu gehen. Meine Ärztin sagte letztens "hören sie auf ihre weibliche Intuition und kommen sie, wenn sie das Gefühl haben, es stimmt was nicht. Dann findet man als Arzt nämlich immer einen Grund - man muss nur gründlich genug suchen"

LG

3

Danke dir ich werde es mal beobachten und heute auch etwas ruhiger machen , bin so überrascht das es schon los geht damit.....mal abwarten...

Bin eigentlich ganz entspannt, aber es hilft immer wenn andere berichten wie es bei ihnen war;-)

Lg ancat

4

Wie gesagt, solang es nur der harte bauch ist und der nicht ständig hart wird, ist alles gut (will ich meinen)
Meinem Mäusl hats auch nicht geschadet- wobei sie sich jetzt doch so langsam mal rausbequemen könnte.
Die letzten Wochen sind genauso schlimm wie die ersten - ständig das Gegucke in den Slip, nur dass man jetzt da gern was sehen würde. :-D

weiteren Kommentar laden
2

Morgen,
ich hab auch mit dem harten Bauch zu kämpfen. Mein FA sagt alles was weniger als 6mal in 30 Min ist, ist ok.......da musst ich schmunzeln, den wenn ich alle 5 Min einen hart werdenen Bauch hab, würde ich sowieso schnell werden. ( Ich glaub ihr gings aber nur nochmal darum mich so genau darauf hin zu weißen, da ich das mit dem ständig hart werden Bauch schon in der ersten SS hatte.)

Ich würde aber trotzdem beim FA anrufen und es abklären, man weiss ja nie. War Montag auch da und was muss ich sagen, war beruhigt als sie nach dem Gebärmutterhals geschaut hat und der noch 3,5cm ist und keine Trichterbildung vorhanden ist.

Lg Tasi mit Kai ( 19M) und #baby-Boy 24SSW

PS. Meine sind dann auch immer sehr unangenehm, muss auch inne halten, aber es ist definitiv wie in der ersten SS.

5

Hi,

Ja es ist anders da geb ich dir recht....bei mir war schon das leistenziehen mehr wie regelschmerzen ......und jetzt ist es so das ich mich an Übungswehen nicht erinnern kann, weil damals nur der Bauch hart wurde ohne Rückenziehen oder ein krampfendes Gefühl....

Habe Montag eh Termin zum großen Ultraschall, werde den Tag heute erstmal abwarten....

Danke für deine Antwort!

Lg ancat

7

Bei meinem Sohn hatte ich das auch mein Doc sagte sollte erst ab der 20 ssw sein, bitte frag nach und lass schauen, nicht das es sich auf den Muttermund auswirkt weil dann wären sie alles andre als harmlos! War bei mir so sie haben sich ausgewirkt.

8

Hallo

ich kenn das auch, in den unmöglichsten Situationen...woaaaaaaarrrr.

Meine eine Hebi sagt, normal wären 1-3 x am Tag, meine andere bis zu 6 x am Tag....aber, wenn ich die habe, ist es ein Zeichen :Stop!!! Ausruhen!!! und Füße hoch!

Ja,.....wir haben Kieler Woche....sorry, darf ich da mal hin, ich muss mich hinlegen#rofl

Top Diskussionen anzeigen