Schock am frühen Morgen- Blutungen in der 11.ssw

Ich hab heute Morgen einen Blutpfropfen am Wc bemerkt.
Ich war so dermaßen geschockt das ich schon dachte -jetzt ist alles aus - jetzt kommt gleich der Abgang.Nur mein Mann konnte mich nach einiger Zeit beruhigen und ich bin am Morgen nachdem ich die Kinder in die Schule schickte gleich zum FA gefahren. Der gab Entwarnung.Jetzt muss ich wieder liegen um Blutungen zu vermeiden. Na dann- auf ein Neues.

1

war bei mir um den Zeitraum genauso. Aber war wirklich nur ganz wenig. Liegen muß ich nicht. Und es war bisher auch nix mehr. Mein Arzt meinte lediglich dass da jetzt eben alles sehr durchblutet ist und so was schon mal vorkommen kann.

2

Hat mein Arzt dann auch gesagt. Es sollte in ein paar Wochen besser sein.

3

Hi ich bin in der 30.ssw und ich hatte schon oft blutungen und bin gleich zum arzt der gab immer entwarnung....

Bei meinem 1.kind hatte ich im 5. monat einen richtigen blutsturz ist aber auch alles gut gegangen blut muss nicht immergleich was schlimmes sein....
Ruh dich aus und meide stress....

Alles gute

4

War bei mir in der 1. SS in der 10. woche auch so....übers WE bis Montag 2 bis 3 mal ein paar Minuten geblutet (tropf tropf tropf) mit Blutklümpchen....jedesam, also Sa und So ins KH und Montags zum Arzt und Krümelchen jedesmal topfit.....jetzt 2 Jahre alt :)!
Also die Besten Wünsche!
ju.ja

7

Danke ich glaub da macht man noch mehr mit mit öfterem Tropf tropf......

5

Der Post hätte genauso von mir sein können- gestern morgen zwei kleine Blutstropfen am Toilettenpapier- ich dachte ich kipp gleich um vor Schreck. Hab dann gleich meine Hebi angerufen, die kam und meinte, dass sie meint, dass ggf eine Kapillare geplatzt ist. Es sollte nicht mehr werden. Also schonen und Arnica.

Seit gestern liege ich nun so rum und es ist zum großen Glück *toitoitoi* nicht schlimmer geworden- ganz klitzekleine Blutschlieren kommen ab und an nochmal.

Meine Mama ist da und passt auf meinen kleinen Sohn auf, damit ich wirklich zum Ausruhen komme...

Wie geht es dir denn? Ich drück uns mal die Daumen, dass es bei diesem Schreck bleibt *Daumendrück*.

Ich bin heute 10+1.

Liebe Grüße
Svenja mit Silas (17 Monate)#verliebt an der Hand und Böhnchen (10+1)#verliebt

6

o Gott ich fühl echt mit dir!
Mir gehts nach dem Schock jetzt wieder gut muss mich halt schonen . Mir hat der Arzt Magnesium und Scheidenzäpfchen verschrieben (Döderlein).Aber bis auf noch müde gehts mir blendend.UND DER BAUCH IST SCHON EIN WENIG ZU SEHEN !!!!

Wir sind jetzt schon bei 10+5
Liebe Grüße niki

MIt Lukas (10 Jahre)#huepf und Lena (7 Jahre )#freu

Top Diskussionen anzeigen