Nabelschnurvorfall

Hey :)
Ich hab mir die letzten tage öfter mal gedanken darum gemacht, ob es eigentlich gefährlich ist, wenn das baby sich jetzt im bauch die nabelschnur umwickeln würde. Um den hals zum beispiel. Die kleinen drehen sich ja so viel hin und her, da kann sowas doch passieren oder?
Klar sieht man es bei einem ultraschall aber der ist ja halt auch nicht oft..

Ist die wahrscheinlichkeit hoch das dabei etwas passiert?

Lg :)

1

Mach mir da auch Sorgen...
Da gestern beim 3D zu sehn war,dass meine Maus ganz viel Nabelschnur vorm Gesicht liegen hatte.
Und mein Gyn hat noch so am Bauch gerüttelt,damit sie ihr Gesicht zu uns dreht. Heut ist sie total zaghaft und ruhig...:-/

Ich hatte bei meiner Geburt 3 mal die Nabelschnur um den Hals gewickelt...ist zum Glück in letzter Min gut gegangen.
Vlg

2

So richtig sorgen mach ich mir nicht.. aber bisher hat man immer nur gehört das es gefährlich ist wenn die fruchtblase platzt und die kleinen noch nicht fest mit dem kopf im becken stecken.. aber wie ist es im bauch an sich? Ist es da nicht schlimm wenn sich sich die drum wickeln?

3

Denke nicht dass es im Bauch allzu schlimm ist, da die Kleinen ja nicht mit den Lungen atmen sondern den Sauerstoff durch die Blutzufuhr der Nabelschnur bekommen....

weiteren Kommentar laden
4

Meine kinder sind irgendwie alle spezialisten gewesen und haben sich die nabelschnur zweimal um den hals gewickelt. Kein grund zur Sorge ist trotzdem alles gut gegangen.
Mal schauen wie meine bevorstehende Geburt wird :-)

lg shayma 36 SSw

6

Mein FA meinte, da kann eigentlich nix passieren, vor allem wenn es noch im fruchtwasser schwimmt. Gefährlich wird es, wenn die fruchtblase platzt und das köpfchen nicht richtig unten im becken sitzt, da kann nämlich die nabelschnur abgeklemmt werden. Deshalb darf man in dieser situation nur noch liegen und notwagen rufen, der einen ins KH fährt!

7

Hallo #blume

ja, das passiert oft, daß sich die Nabelschnur im Bauch ums Baby wickelt. Und dann wieder ab. Und dann wieder drum. Und dann wieder ab und dann wieder drum....

Was soll denn passieren?

Und wie will man das als Mutter verhindern? Ich würde mal behaupten: Gar nicht;-)

Mein 3. hatte die Nabelschnur 2 Mal um den Hals gewickelt, als er geboren wurde. Im US war da nichts von zu sehen, wurde auch keiner mehr gemacht am Ende.

Ein Nabelschnurvorfall ist aber doch etwas ganz anderes, oder?

#liebdrueck
Sanne #sonne

8

Google mal Nabelschnurvorfall!

Das ist was ganz anderes als die von die beschriebene Nabelschnurumschlingung -noch dazu extrem selten...!

9

Ja die wahrscheinlichkeit dass sich die kleinen die Nabelschnur um den Hals oder sonstwas wickeln ist ziemlich hoch. Etwa jedes 3. Kind hat die Nabelschnur irgendwo drum gewickelt. Zum Problem wird das fast nie. Im Bauch atmen die kleinen ja noch nicht sondern bekommen ihren Sauerstoff durch die Nabelschnur.

Dieses Video finde ich da sehr eindrücklich, da hat das Baby die Nabelschnur gleich 5 Mal um den Hals gewickelt
http://www.youtube.com/watch?v=i00Z22ZNe_8

Top Diskussionen anzeigen