Schwanger und nicht krank...ich hasse diesen Spruch

Dauernd höre ich diesen Satz!
Ich hasse das mitlerweile.
Mir ist dauernd schlecht und ich kann
weder essen noch trinken weil ich alles zum Kotzen finde.An meinen Haushalt ist garnicht zu denken.
Ich fühle mich einfach nur dreckig und muss ganz ehrlich sagen das ich nicht mehr schwanger sein möchte.
Ich weine dauernd weil ich nicht mehr weiß was ich machen soll.Und dann kommt wieder dieser blöde Spruch!

3

So blöd der Spruch auch manchmla klingen mag. Er stimmt nunmal. Und das weiß man ja auch bevor man schwanger wird, dass es nicht so toll sein kann.

Es wird dir auch wieder besser gehen, dass dauert bei manchen ein bisschen. Denke mal deine Hormone tanzen grade auch Polka und machen alles nur noch schlimmer.

Es wird besser werden! Alles gute! Du schaffst das!

15

Schön, dass du das alles schon vor deiner ssw so reflektiert gesehen hast..ich hätte nicht gedacht, dass es mir mal dermaßen bescheiden aufgrund einer ssw gehen würde. Gerade mit symphysenschmerzen hatte ich vor den ssw nichts am hut! Klar ist man nicht krank, aber der Körper läuft nunmal auf Hochtouren und man ist einfach anfälliger.

19

Na herzlichen Dank.

Mit dieser Aussage stempelst Du alle schwangeren Frauen ab, denen es wirklich schlecht geht.

Ich zb habe bis zu 30 mal gespuckt. Täglich. Ich lag im KH und hab meinen kleinen Jungen in der 24 SSW fast wegen eines Infektes verloren. Jede Magen und Darmgrippe, die eine Krankheit ist, ist ein Spaziergang gegen das, was manche Frauen erleben.

Und nein, es ist nicht besser geworden. Ich hab selbst den OP noch vollgespuckt.

Und nein, damit hab ich niemals gerechnet. In keiner meiner Schwangerschaften.

weitere Kommentare laden
1

Ich hasse ihn auch! Bevorzugt kommt er von meinem Schwiegervater. Ich habe mit 19 Wochen lang mehrmals täglich erbrochen und seitdem habe ich massivste Ödeme, Sodbrennen und Atemnot. Wenn das keine Krankheit ist...

2

In meiner 1. SS war das genauso! Und ich hörte da nicht drauf, denn sowas kann nur jmd verstehen, der selbst solche Probleme hat(te).

Da musst du einfach drüberstehen!

Gruß
Chiccy283

4

Ja ich darf mir das immer von meiner Schwiegermutter anhören.Ich glaube das können wirklich nur die verstehen denen es auch dreckig geht.

5

Ja ich hasse ihn auch so. Am besten von bekloppten mannsbildern oder irgendwelchen turbomuttis *argh*. Wer selber mal unter starker Übelkeit, symphysenschmerzen, geschwächten Immunsystem etc. während der ssw gelitten hat, weiß wie viel man mitmacht. Verständnis. ..Fehlanzeige! das man gerade ein kind produziert wird nicht honoriert und als danke bekommt man diesen Spruch leider sehr oft gedrückt. ..

Lg

6

Oh ja mir ging es in den ersten 3 Monaten und den letzten 3 Monaten der Schwangerschaften auch immer so mies dass ich durchaus meine Schwangerschaft ist doch irgendwie auch krank ;) dazu hab ich diesmal auch ständig atemwegsinfekte...höchstens mal 2 Wochen ruhe...das nervt...und wo ich die erste Schwangerschaft dann doch irgendwie genossen hab, da hab ich mir schon bei der zweiten gewünscht mir lieber ne Grippe eingefangen zu haben als ein baby...und nach dieser hab ich dann entgültig die Nase voll vom schwanger sein...die 3Monate die man diesen zustand relativ unbeschwert genießen kann gleichen den Rest einfach nicht aus.. .erst wenn man Krümel im arm hat, weiß man dass es sich gelohnt hat ;)

7

Aber er stimmt auch!

Er betrifft aber halt nicht die Frauen denen es wirklich schlecht geht, sondern die, die aus lauter Faulheit nicht mal mehr nen leeren Papierkorb tragen können, weil sie ja schwanger sind.

Mir ging es in der 2.SS auch am Anfang schlecht und dieses mal auch nicht soooo besonders, ich weiß also, das man sich da echt mies und krank fühlt.

Steh einfach drüber - ändern kannst es ja eh ned ;-)

Ich wünsch dir das es dir bald besser geht und eine schöne Kugelzeit

11

Das Dumme ist nur, dass von außen keiner beurteilen kann, wie schlecht es einer Frau wirklich ist. Von daher finde ich es anmaßend, irgendeiner Schwangeren zu unterstellen, sie sei nur faul.

13

Wenn diejenige aber nur in der Arbeit nichts mehr wegen der SS machen kann und in der Freizeit von Motorrad fahren über reiten und klettern alles macht ist es schlichtweg Faulheit.

Wobei ich natürlich auch der Meinung bin, dass es grundsätzlich niemandem soooooo schlecht gehen kann, das man in der Arbeit nicht mal nen Papierkorb leeren kann. Sonst wäre man nicht auf Arbeit sonder krankgeschrieben zu Hause!!!!

weitere Kommentare laden
8

Man hört diesen Spruch meist nur von Männern *grummel *

Mir hat den mal ein Kollege um die Ohren gehauen-zum Glück hab ich spontan gefragt ob er schonmal ss war und das beurteilen könne ;-)
Hat ganz schnell nen Rückzieher gemacht.

Nicht ärgern nur wundern ist meine Devise

Lg! Jojo

9

huhu!
ja, kann ich verstehen! ist zwar richtig, dass schwanger nicht gleich krank ist aber mitunter kommt es zu mehr oder weniger starken ausprägungen von krankheitssymptomen (übelkeit, schwindel etc)

in meiner ersten schwangerschaft fühlte ich mich super, hatte kaum probleme, alles super, in dieser erbreche ich auch jetzt in der 37 noch und fühle mich dann krank und schlecht, müde...!
wenn männer so nen spruch loslassen, is ja noch schöner #aerger
lg julia

Top Diskussionen anzeigen