Hausarbeit 36. ssw

Hallo ihr lieben wieviel Hausarbeit und wie lange macht ihr noch in der 36. ssw?

1

ich bin sonst einen Putzmaus.....aber in den letzten paar Tagen war meine Motivation vollkommen abhanden gekommen. Ich hab nur das nötigste gemacht.

LG erbse 36.ssw

3

Bin jetzt 38.ssw und mach alles außer wc putzen. Ich btauch jetzt halt einfach länger und mach mir auch keinen stress - jeden tag ein biserl was :)

2

Bin nun in der 38.Ssw und mache fast gar nichts mehr... Je nachdem wie es mir geht sauge ich mal flott durch oder wische flott den staub einmal weg...

Das einzige was ich noch regelmäßig mache ist Wäsche waschen, alles andere bleibt leider an meinem Mann hängen :(
Aber der bauch ist einfach zu schwer und ich schleppe unzählige kilos Wasser mit mir rum, da machen die Beine und Muskeln nicht mehr mit :(

4

Also meine normalen Sachen halt noch, ne Stunde Gassi gehen, Kind durch die Gegend kutschieren, saugen wischen einkaufen. Kochen übernimmt momentan mein Mann.

Bin auch schon am Ausmisten, der Nestbautrieb hat mich....

5

Ich war selten so ne Putzfee wie zur Zeit. Der Bauch ist nur beim unterm Bett saugen im Weg, sonst empfinde ich den weder als schwer noch als belastend. Hab meine Hummel doch gern nah bei mir. :)

LG,
Lunatic mit Emmi (36+4)

6

Hallo,

Ich hab vor Beginn des MuSchu ne Liste gemacht, was ich noch alles durchputzen will (Küche innen+außen, Fenster putzen, eine zugeräumte Kommode ausmisten, Babyklamotten waschen und einräumen ect)

Jetzt hab ich hoffentlich genug Zeit die Liste abzuarbeiten. Jeden Tag ein bisschen was. Bei der Küche bin ich gerade und putze da immer nur 2-3 std.am Stk - ist ja doch anstrengend.

Ich hoffe, dass ich morgen mit der durch bin ;-)

Grüssle

7

soviel wie geht und solange ich mich gut fühle! man kann nicht pauschal sagen "1 stunde / 2 stunden" oder "ich putze noch fenster" - kommt ja auch immer auf die kondition drauf an und auf das wohlbefinden bzw. die zipperlein, die man so gg. ende hat.
lg

8

Ich wasche, Koche, leg alles zusammen, sauge, wische, Räume auf, geh mit dem hund, bring die Kids von a nach b ABER alles in einem zeitlupentempo und mit ruhephasen. Ich koche auch nicht mehr so aufwendig weil ich einfach zu schnell kaputt bin. Auto fahre ich auch nur noch ganz kurze strecken. Wenn ich Getränke einkaufe bleiben die im Auto bis die jemand hoch räumt (spätestens dann bis jemand Durst hat und oben nichts mehr ist)

Mein Freund hat Verständnis dafür und wenn er früher daheim ist unterstützt er mich auch.

9

Schönen abend dir!!

mach einfach so viel wie du kannst. wenn du nicht mehr magst oder bauchweh hast oder sowas lass es:)
gestern und heute hab ich außer wäsche und spülmaschiene gar nix gemacht:)
es geht einfach nicht mehr.. (außer den großen aus dem kiga holen, in die krabbelgruppe gehen, und zum fa fahren:))

mal gehts einen tag besser mal schlechter.. lass soviel wie geht dein männel machen:) ich pass bloß auf, dass das haus nicht verdreckt:))

garten, saugen etc macht er, toiletten, herd etc ich.. sowas sehen die männer einfach nicht:DD

lg
Schneefuchs#herzlich (Trotzkopf an der hand (28Monate) und Zwerg unterm herzen (39ssw)

10

Hi,
ich mache die Wäsche und Koche, gehe einkaufen, bringe und hole meine Kleine vom KiGa und beschäftige/beaufsichtige sie nach dem Mittagsschlaf.
Putzen... Die Küche soweit es geht. Da wir noch etwas im Umbau sind, drinnen wie draußen ist gründliches Putzen zeitverschwendung. Außerdem fehlt mir jetzt die Motivation dafür und es ist auch anstrengend....

Top Diskussionen anzeigen