heftige rückenschmerzen 16. ssw

Mahlzeit! :-)

Ich habe seit tagen so heftige Rückenschmerzen, dass ich kaum schlafen kann.
Ich kann mich nicht bücken, sitzen und stehen geht nur paar Minuten, und Autofahren ist echt eine Qual...
Ich arbeite nur auf 400€-Basis aber dennoch muss ich ca zweimal pro Woche 8 Stunden komplett stehen und ich habe das Gefühl als würde mir mein rücken brechen...:-( außerdem habe ich ständig Blutungen. Sie kommen zwar vom MUMU aber ich hab schon zwei FG hinter mir und will nicht dass meinem Baby was passiert...#zitter
Ich habe nächste Woche meinen nächsten vorsorgetermin, kann ich mich auch von meinem HA krankschreiben lassen? Will nicht schon wieder außertourlich zum FA gehen wenn es sich vermeiden lässt.

Lg und schönen Tag euch

1

Ich lass mich bei Rückenschmerzen auch von meinem HA krankschreiben. Sie kennt mich und meinen Rücken schon lange. In der ss hab ich auch immer mal von ihr meinen Rücken tapen lassen, das tat total gut.
Aber bei Blutungen würde ich dann doch lieber zum FA gehen....

Hast du zu deinem kein gutes Verhältnis? Weil du nicht hin willst...?

Lg, Lisl + #ei (23. ssw)

3

Doch doch ich hab ein sehr gutes verhältnis zu ihm.
Aber ich war bis vor drei wochen fast zweimal die Woche da wegen Blutungen usw. Da dacht ich mir wenn ich jetzt nicht unbedingt meinen Fa damit "nerven" muss dann "Nerv" ich lieber den HA. #rofl
Aber vielleicht hast du recht und ich sollte ihm das sagen mit den schmerzen und den erneuten Blutungen.

4

Ah okay :D
Naja ich bin der Meinung als Schwangere darf man bei sowas nerven, besser 10 mal zu viel zum Arzt als dann zu wenig, weißt du :)

2

Warum solltest du nicht zu deinen Hausarzt gehen dürfen? Ob er dich aber wegen deiner Beschwerden krank schreibt, kann ich dir nicht verraten. Ansonsten ruf doch einfach mal deine Hebamme an...
Vielleicht kann sie Akupunktur machen, hat irgendwelche homöopathischen Mittelchen oder andere Tips zur Schmerzlinderung. Immerhin wird es ja von einer Krankschreibung nicht besser.
Ansonsten würde ich trotzdem zum FA gehen und ihn um Rat fragen. Vielleicht würde ja in deinem Fall ein Beschäftigungsverbot weiterhelfen #kratz

Gute Besserung #blume

5

Ja mein Mann meinte auch ich soll mal nach einem bv fragen, aber

- bekommt man das bei 400€?
- mein AG kann mich frei einteilen, das heißt er könnte mich auch für nur 4 Stunden einteilen, das aber dann nur nachmittags, was aber bei mir problematisch wird, denn ich habe niemanden der 14 Nachmittage aufpasst auf meine kleine. Und Vormittags brauchen sie mich nicht.

Ich hab zwar ein gutes verhältnis zu meinem Arzt aber ich trau mich nicht nach einem bv zu fragen weil ich weiß wie schwer man sowas bekommt...

Top Diskussionen anzeigen