Essverhalten -SILOPO-

Hey,

mir ist gestern aufgefallen, daß ich nur komisches Zeugs esse.
Der Punkt ist, daß mir seit knapp zwei Monaten so vor Fleisch, Wurst und Fisch graut.
Ich kann als einzige Sachen aus dem Bereich Weißwurst, Pferdewurst und Kochsalami essen.
Kein Fleisch, keinen Fisch.
Dazu kommt noch, daß mir seit Anfang 8. Woche kotzübel ist.

Gestern abend z. B. hab ich Pommes mit Mischgemüse gegessen.

Natürlich hätte ich totale Lust auf Salami (hab ich vorher nie gemocht), Mett und Leberwurst.
Lasse ich aber weg.
Bin zwar gegen Toxo immun, aber laut FA geht’s da um die Listerien.

Manchmal hab ich gar keine Lust irgendwas zu essen, weil ich einfach nicht weiß WAS.

Geht euch das auch so?

Mein FA meint, ich solle essen was mir schmeckt, das Kleine holt sich alles.
Na wenns danach ginge, würde ich nur Kuchen und Schokolade essen.....haha.
Ich nehm natürlich ein Präparat wo alles an Vitaminen und Nährstoffen drin ist, trotzdem hab ich Sorge, das das Auswirkungen hat.

Meine Hoffnung war immer, daß sich das ab der 12. Woche legt – aber morgen beginnt schon die 16. Woche und es hat sich lediglich die Übelkeit EIN WENIG geändert.

Hat noch jemand so ein kurioses Essverhalten hier?

LG

1

Ich bin entsetzt!!! Du isst Pferdewurst?! :-(
Bin jetzt traurig.

So nun zu deiner frage :-)
Also meine Hebamme sagt auch immer ISS worauf du Lust hast, egal was. Du merkst schon was du brauchst. Meine ma hat 9 Monate nur gebrochen mit mir und ich bin kerngesund. Sie konnte sich nur von Zwieback und Grünkohl ernähren.

Keine Panik alles gut :-)

2

tut mir leid:-(
Ja ich mochte die schon als Kind, aber ich denke halt nicht dran, daß sie vom Pferd ist.

Grünkohl....bääähhhhh :-D

4

Wieso sollte sie keine Pferdewurst essen???

Haben Pferde andere Rechte als Kühe, Geflügel und Schweine???#kratz

Für mich ist das das Gleiche...Tier ist Tier!

weiteren Kommentar laden
3

Morgen,

ich bin zwar erst in der 13.ssw aber auch ich habe komisches Essverhalten bzw. eigentlich vertrag ich zur Zeit irgendwie nichts. ... Renne seit einer Woche mit dem Gefühl einer Magen-Darm-Grippe rum .. egal, was ich esse, wie wenig oder auch gar nichts, ich hab immer einen "schweren Magen" das lässt mich den größen teil des Tages aufm Sofa verbringen. #augen

Zum Frühstück hatte ich gerade zwei Löffel Naturjoghurt mit einen Löffel Müsli und mein Magen randaliert als ob ich gerade ein große Portion Gänsebraten gegessen hätte, also mach ich mir erstmal einen Kamilientee.

Ich würde dann lieber Pommes mit Mischgemüse essen *schüttel* auch wenn die zusammenstellung echt *würg* ist .. aber wenn es dir schmeckt #mampf dann immer rein damit ...

Im ürbigen gönn ich mir ab und an, also wo ich noch normales Essen vertragen hab, mal ein Salamibrötchen. ;-) :-p

LG #winke

5

Hallo!

Mach dir keine Sorgen wegen dem Essen! Bis zur 14. Woche habe ich mich auch nur sehr, sehr einseitig ernährt, wegen der Übelkeit.

Dannach habe ich wieder alles essen können, habe aber nie darauf geachtet.
Zur Zeit esse ich z.B. viel Schokolade #hicks

Ich esse eben das, worauf ich Lust habe. Bisher fahre ich super damit. Uns geht's prima :-)

Lg emi mit Krümel 28+2 #verliebt

7

Ich merke lediglich, dass ich gerade vermehrt Bock auf Junkfood habe und ich, anstatt wie gewohnt zu Nüssen zu greifen, ich bei so kleinen Fressflashes bei Rossmann zielstrebig auf die pikanten Reiswaffeln zurenne oder neulich seit Monaten mal wieder ne Tüte Chips geleert habe - innerhalb von 2 Tagen. #augen
Und Tofu am Morgen vertrage ich gerade auch nicht.
Ansonsten esse ich aber alles wie bisher. Viel Gemüse, ein bisschen Obst, Tofu, Sojajoghurt, Nudeln, Reis, Kartoffeln usw. Also da ist noch nichts bei, wo ich einen Ekel entwickelt habe.

8

ich esse auch ganz komisch.
ich hab hunger weiss aber nie was ich essen soll. im grunde zwing ich mir immer alles auf nach ein paar bissen.

naja so langs mir dabei gut geht hab ich nix dagegen:)

Top Diskussionen anzeigen