Wie habt ihr euch ernährt?Wie ernährt ihr euch?

Hallo ihr Kugelbäuchis,

also...ich habe vorhin so ein bisschen an die ersten SSW zurück gedacht (hab am Mo. ET:D) und da ist mri aufgefallen das seid der 8SSW (da habe ich es erfahren) sofort auf die BIO ernährung umgestiegen bin und seid dem ohne wenn und aber mich wirklich nur vom BIO Laden ernährt habe...ich habe nichtmal nen süßes stückerl vom Bäcker gekauft wenn es kein Demeter Zucker war...wirklich von A-Z Bio..habt ihr/macht ihr das auch? Oder habe ich da mit der Ernährung ein bisserl übertrieben?

Mich würde mal interessieren wie ihrd as so macht/gemacht habt...

lg Kate (und ET am Montag aber irgendwie überhauot nicht aufgeregt...)

1

hallo kate,

also meine meinung ist, dass du es einbissi übertrieben hast.

mir hat meine fä gesagt, ich soll alles essen wo nach mir ist, ausser den verbotenen sachen natürlich.

was dein körper verlangt, das sollte man ihm auch geben, z.B. habe ich oft lust auf nudeln, dann mache ich mir auch nudeln, oder mc donauld, oder was süsses, oder chips am abend beim fernsehen schauen, habe bis jetzt nur 1 kg zugenommen und im moment habe ich auch keinen so großen hunger auf irgendwas.

esse aber sehr viel obst, habe auch vor der ss gemacht, ich liebe obst und trinke seht viel wasser.

so, genug jetzt.

alles gute für die et

jasmina

2

Da Bio nicht auch zwingend "gut" bedeutet, verzichte ich auf Bio-Produkte. Ich denke da jetzt z. B. an "Bio-Erdbeeren", die zwar ohne chemische Düngemittel wachsen, dafür aber direkt neben einer Schnellstraße angebaut werden. Ob das dann so "Bio" ist? Alles eine Glaubensfrage.

Ich denke, wichtig ist es, sich ausgewogen zu ernähren, aber dabei kommt es auch auf die Zubereitung an. Wenn ich Bio-Gemüse stark erhitze, um auch ja jeden Toxoplasmoseerreger abzutöten, dann ist es auch tot, sprich enthält kaum mehr Vitamine.

Ich verlasse mich auch auf meine innere Stimme. Und wenn die mal nach "Zucker" schreit, dann bekommt mein Körper Zucker. Basta!

3

Hallo,

ich esse alles wodrauf ich Lust habe ausser was man nicht sollte.... hatte 3-4kg abgenommen und nun wieder davon ein kg drauf....

Wünsche dir eine wunderschöne Restschwangerschaft bzw das dass #baby nicht mehr lange auf sich warten lässt!!

LG Julia + #baby 18+3 SSW

4

Ganz ehrlich??

Also ich esse, worauf ich Lust und Hunger habe und wenn das dreimal hintereinander Pizza oder McDonalds ist. #hicks
Ich passe nur bei den Sachen auf, wo ich wegen der Toxoplasmosegefahr nicht mit in Berührung kommen darf.

Am Anfang habe ich auch mehr Obst und Gemüse gegessen, aber mittlerweile höre ich auf meinen Hunger und das esse ich dann auch.

Bis jetzt fehlt es weder mir, noch dem Baby an irgendwas und zugenommen habe ich gerade mal 4kg obwohl im momentan den ganzen Tag essen könnte und es teilweise auch tue.

Ganz schlimm ist es mit Weingummi. Da kann ich momentan einfach keinen Bogen drum machen. :-p

LG Mannu (#baby Marvin 28.SSW)

5

Hi,

Bio heißt nicht gleich gut und gesund!!!!!
Biofleisch wird noch lange nicht so kontrolliert wie "normales" Fleisch. das selbe gilt in etwa für Obst und Gemüse. Wurde ja weiter oben toll beschrieben mit den Erdbeeren und der Schnellstrasse#pro

Ich habe wie immer gegessen. Wenn ich hunger auf Schoki hatte habe ich ne Tafel Schoki gegessen, wenn ich Hunger auf Hackepeterstulle hatte habe ich es gegessen. Wenn ich Hunger auf Lachs hatte hab ich den auch gegessen.........................

Ich habe alles gegessen worauf ich Apetit hatte. das einzigste auf was ich grundsätzlich verzichtet habe ist Alkohol und Zigaretten.

LG KiKi mit Lainie ET +2

6

Hallo Kate :-)

Da ich auch im Naturkostladen einkaufe, wenn ich nicht schwanger bin, hat sich für mich nicht viel geändert. Süßigkeiten, Chips etc. gibt es ja auch da.

Ich habe immer auf meinen Appetit gehört. In den ersten 4 Monaten habe ich mich sehr oft übergeben, da konnte ich fast nur Gemüsesuppen essen, dann kam eine lange "Brot-mit-Frischkäse-und-Tomatenscheiben-Phase", dann eine sehr kurze Leberwurstphase und zuletzt habe ich jeden Tag eine riesige Schüssel Salat verputzt.
Im Moment habe ich wieder Spaß daran alles mögliche auszuprobieren. Gestern hatte ich Heißhunger auf Currywurst mit Pommes. Habe ein tolles Rezept für die Sauce gefunden, Bratwürstchen gebraten und Pommes selbst gemacht - hat super geschmeckt :-)

Ich stimme der Meinung, dass Bio-Fleisch nicht so gut kontrolliert wird, wie konventionelles, übrigens nicht zu. Bei Bio-Fleisch gibt es "noch" strenge Richtlinien und Kontrollen. Leider will unsere Super-Regierung (in Deutschland) die Vorgaben lockern, damit es demnächst Bio für alle gibt. Bio boomt eben. Dann gibt es tatsächlich Bio erster und zweiter Klasse.
Beim Gemüse stimmt es vielleicht, dass manches Feld an einer Schnellstraße liegt, aber das gilt für herkömmliche Felder ebenso und da ist dann noch das Schutzmittel mit drauf. Auf Demeter-Gemüse kann man sich aber sicher sehr verlassen, denn die säen, ernten etc. nach antroposophischen Regeln und Mondphasen... die haben bestimmt nix neben 'ner Schnellstraße.

Liebe Grüße und eine wunderschöne Geburt,
Sana. #blume

7

Nö!Ich esse worauf ich gerade hunger hab(ausser rohes Fleisch natürlich),ich bin gelassener ist ja nicht meine erste Schwangerschaft;-).

Erdbeeren z.B. muß ich täglich haben,sonst wird der hunger darauf unerträglich#freu.Oder Brötchen,die esse ich sonst total selten,eher Vollkornbrot.Jetzt liebe ich sie.

Eine SS soll man genießen,und sich nicht verrückt machen.

Bei meinem Sohn hatte ich damals viel heißhunger auf Schokolade-habe ich auch gegessen-und er ist ein ganz toller Kerl.Zugenommen habe ich kaum,nur Baby um genau zu sein:-).

LG
Sternenzauber#stern+#babyInside(12SSW)

8

Hallo

Nö ich habe alles gegessen worauf ich Hunger hatte.Bio nur letztens Eier weil keine anderen da waren. Und Bio Schafskäse#hicksweil der im Plus so gut schmeckt.Von allen ein bißchen.Ich habe in der gesammten Schwangerschaft höchstens 3 Wochen Eisen zusätzlich genommen weil einmal der Eisenwert sehr niedrig war.

lg

Top Diskussionen anzeigen