Heute Depri-Tag... fühl mich so unschwanger!

Hallo Ihr,

irgendwie geht's mir heut voll besch.... - aber nur psychisch. Ich bin, wenn ich richtig gerechnet habe, seit gestern in der 7. Woche, einen Arzttermin habe ich erst am Dienstag.
Bisher hatte ich immer ein Ziehen im Unterleib, schmerzende, größere Brüste, mir war ein klein bisschen übel... und heute? Fast nix! Die Brüste tun viel weniger weh als gestern noch, das Ziehen im Unterleib spüre ich nur gaaaanz selten, und übel ist mir gar nicht. Stattdessen bin ich saumüd', depressiv und glaube schon gar nicht mehr daran, wirklich schwanger zu sein. Lese jetzt natürlich auch lauter so Zeugs wie "25% aller Befruchtungen enden in einem frühen Abort" usw., und so wie ich heut drauf bin, denk' ich natürlich, dass ich eine von diesen 25% bin...och menno!!! Wie soll ich das bloß aushalten bis Dienstag?!

Hattet/Habt Ihr eigentlich auch Tage, an denen Ihr viel weniger spürt als sonst? Gibt's unter Euch auch Frauen, die nie über der Toilettenschüssel hingen? Ist es normal, dass man sich mal "unschwanger" fühlt?

Danke für Eure Antworten
Emmaline

1

...ja, jeden TAg 25 % des Tages...

Hallo Emmaline!

Jeden Morgen tröste ich mich seit 8 TAgen darüber hinweg, dass ich erst am 8.5. wieder Termin hab.

Dann fallen mir Dinge ein bzw. das ich so symptomlos bin und schon muss ich mich wieder mit positiven Gedanken füllen.

Wird schon gut gehen, wirst sehen.

Bin auch in der 7. SSW.

LG ALex

2

Daaanke, Alex! Dachte schon, meine Fragen sind soooooo bescheuert, dass sich gar niemand melden will, um mich ein bisschen aufzumuntern.... hab' jetzt aber auch in irgend so einem Hebammen-Forum gelesen, dass es überhaupt kein Zeichen für drohende Fehlgeburt sein muss, wenn man keine "Symptome" hat. Außerdem hab' ich feststellen müssen, dass mein Busen DOCH noch weh tut. Jetzt geht's mir wieder besser...#freu

Wie geht's Dir inzwischen? Kann sich Dein Freund langsam mit dem Vater-Werden abfinden?

Liebe Grüße
Emmaline

4

Hi!

Ich nehme ihn gerade jetzt - in diesem Moment - bissl auseinander.

Er will das US nicht mal sehen. Ich hab ihn gefragt, ob es ihm dann zu bewusst werden würde (ich kleine Psychotante ;-))
Es gehe ihm schon besser.
Er fühle sich dadurch nicht belastet - sprich, er denkt da kaum daran. Das muss ich positiv werten, weil andere in Panik verfallen könnten und auf dumme Gedanken kommen.
Er sagt, er müsse es jetzt wohl so nehmen, wie es ist und abwarten und schauen.
Boa, ehrlich gesagt ist das schon eine Menge dafür, dass er über das Thema nicht so reden will.
Den krieg ich schon noch "rum".
#freu

So, zu uns retour.
Man braucht KEINE Symptome zu haben. Meine Mama hat auch nur 1x mit mir gebrochen. Ich hab natürlich schon beim FA angerufen ;-)
Die haben gesagt, ich solle doch froh sein, dass es mir so gut geht und das wäre kein Grund zur Besorgnis.

Also lass es uns gutgehen, dann geht's den Krümmels auch gut und du hast eh vor mir Termin. Ich muss eine Woche länger warten.

LG Alex

weiteren Kommentar laden
3

oh, ich fühl mit dir. bin auch gaaanz doll unten. gerade hat mein mann von der arbeit aus angerufen, dass er ins krankenhaus fährt- verdacht auf gürtelrose!!! und ich noch gaaaaaanz am anfang unserer "schwanger-träume". ich weiß nämlich nicht, ob ich schon mal die windpocken hatte, und ob ich also immun gegen diese (gleichen) viren bin. also bis mindestens morgen warten und dann weitersehen... #heul #heul #heul

aber, allet wird jut!

und bei dir stimmt garantiert alles! versprochen!
lg, katja

5

hi katja,

windpocken sind, so weit ich weiß, nicht schlimm für's ungeborene. wär aber trotzdem sch...., wenn du's kriegen würdest - krank sein ist immer blöd, und wenn man sich auf ein baby freuen will, erst recht. ich drück dir jedenfalls alle daumen, dass er dich nicht angesteckt hat!!!

liebe grüße
emmaline

7

oh leider ist eine infektion bis zur 22.ssw sehr gefährlich für "seronegative" schwangere. da wird sogar je nach fall ein ss-abbruch empfohlen. oh bitte lieber gott, hab ein herz!

danke für deine liebe antwort!
katja

weiteren Kommentar laden
6

huhu emmaline,

seit ich in der 7 woche war habe ich so gut wie nix mehr was mich an ne ss erinnert.vorher war mir oft übel und jetzt.... nur die brüste tun dolle weh undich muss ständig aufs klo!am sonsten würde ich nicht denken schwanger zu sein.

ich sage mir immer ich geniesse die tage wo nichts ist und sammel kraft für die wehleidigen tage;-)

lg sylvie und zwergi in ssw 9+3#blume

9

hallo
also ich kenne das, habe heute auch so einen sch.... tag.
aber ich kann dich beruhigen, denn ich weiß wovon ich rede, bei meiner 1.#schwanger habe ich überhaupt nichts gemerkt, mir ging es sogar besser als vorher.
bei der 2.#schwanger hatte ich leichte kreislaufbeschwerden
aber das war auch schon alles.
und jetzt bei der 3 #schwanger habe ich das volle pogramm.
mir ist schon seit wochen übel und meine brüste schmerzen auch.aber so richtig #schwanger fühle ich mich auch erst seit ich gestern beim fa war und das herzchen von meinem #baby
gesehen habe.
bin jetzt 7+6.
also du siehst es ist alles möglich.
aber denke einfach es ist schon alles gut.
lg jutta

11

Hallo Ihr vier,

nochmal herzlichen Dank für Eure Antworten! Hat mich schon etwas aufgebaut...
Und um dem ganzen noch nachzuhelfen, geh' ich jetzt in die Wanne, und weil ich ja so müde bin, gleich danach ins Bett.

Gute Nacht
Emmaline

Top Diskussionen anzeigen