Angst wegen evtl.verdorbenen Kochschinken.

Hallo an alle!
Ich bin seit heute in der 15.SSW und habe mir heute Abend ein Brötchen mit Kochschinken gemacht.
Er roch ok und mir fiel jetzt auch kein extrem anderer Geschmack auf....zu Beginn.
Aber nach einigen Bissen hatte ich doch das Gefühl,dass er ein wenig strenger schmeckt und schaute auf die Packung,die bereits angefangen war.
Es waren die beiden letzten Scheiben,die ich genommen hatte und das MHD war der 15.11.
Jetzt habe ich totale Angst,dass ich meinem Krümel geschadet habe.
Habe danach auch erbrochen,aber das halbe Brötchen kam nicht raus.
Müsste ich es merken,wenn der Kochschinken tatsächlich verdorben war?
Ist mir noch nie passiert und ich ärgere mich gerade furchtbar über meine Dummheit.
Vielleicht habt ihr eigene Erfahrung gemacht oder könnt mir einen Rat geben,worauf ich achten muss.

LG Silke

1

Hallo,

hast du dir jetzt wegen dem Kochschinken den Finger in den Hals gesteckt????#kratz#kratz

Völlig unnötig solange dir nicht von dem Essen schlecht wird.

Wenn die Wurst nicht streng roch und schmierig war (eine Art schleim wenn man so will) kannst du das getrost essen. Heute haben wir den 19. das sind gerade mal 4 Tage. Und sicher war der nicht schon 1 Woche offen oder????

Mach dir mal keinen Kopf und wenn es dich so sehr belastet geh morgen zum Arzt

2

Also das MINDESThaltbarkeitsdatum war der 15.11. - man kann das meist noch ein paar Tage länger verwenden, deswegen hättest Du dir das Übergeben sparen können ;)
Also: keine Sorge, passt schon.
Achso - wie lange war die Packung auf?

3

Hmm ob das dem Baby schaden würde? Das weiss ich leider auch nicht #kratz. Aber so ganz allgemein würde ich sagen: Nicht alle abgelaufenen Lebensmittel führen unweigerlich zu einer schweren Lebensmittelvergiftung. Wenns nicht mehr so ganz astrein war kann es sein, dass du Durchfall bekommst, aber das kann auch schon alles sein.

Mach dir keine Sorgen und sowieso passiert dir das eh nicht mehr wieder ;-). Ich habe übrigens gestern auch eine Mango gegessen, - und die war dann plötzlich von Innen faul, - das schmeckte ich am Rand nicht (wg. tollem Schwangerschaftsschnupfen) #augen. Ich vertraue da jetzt einfach meinem Körper...mal sehen ob etwas passiert.

Falls du sehr verunsichert bist dann ruf doch einfach mal morgen Früh deinen FA an, evtl wissen die mehr.

VLG und einen schönen Abend

4

Danke für eure schnellen Antworten.
Vielleicht mache ich mir wircklich zuviel Gedanken.
Und was die Zeit angeht,die die Packung bereits offen war,das kann durchaus ne Woche gewesen sein.
Aber schmierig war sie nicht und wie gesagt,mir fiel das auch erst nach einigen Bissen auf.
Ich warte jetzt einfach mal ab.
Nochmal danke fürs schnelle antworten.

LG Silke

5

Hi
auch falls man was schlechtes gegessen hat - es betrifft nur die Mama - Dir würde übel werden, Bauchweh, Erbrechen - dein Baby tangiert das überhaupt nicht!!!
Das würde sich höchstens über die Achterbahnfahrt freuen, Yippiii - Mama nochmal schaukeln....

LG Nita

Top Diskussionen anzeigen