28+2 SSW u baby wiegt nur 860g Hilfeeee!!!

Hallo komme gerade vom FA u das Baby ist wohl zu klein :o( Sie hat mir von Anfang an gesagt, dass ich wohl ne Woche zuruck rechnen soll, wollte den ET aber nicht ändern!

Mach mir jetzt ruchtig Sorgen :o( Sie meinte es liegt daran, dass ich meinen Sohn (ca. 12 kg) zuviel trage und mich wenig ausruhe! Jetzt soll ich meinen Sohn garnicht mehr tragen und viel liegen.

Muss ich mir Sorgen machen?

Lg 28+2 SSW

1

Nein brauchst du nicht. Unserer ist in der Woche nicht schwerer gewesen.

Solange die Versorgung stimmt ist alles im grünen Bereich. So hat die Uni es mir am Freitag auch gesagt.

Es gibt eben auch mal zierliche Kinder.

lg

2

Huhu,

also vom Tragen und zu wenig ausruhen kommt das bestimmt nicht. Mein Sohn wiegt auch 12 kg und ausruhen kann ich mich auch nur selten.
Solange alles andere in Ordnung ist, würde ich mir nicht so einen Kopf machen. ALLES WIRD GUT! drück*

3

Mein Kind war letzte Woche bei 26+4 32cm und 800gr leicht.
Meine Ärztin sagte mir, dass sie einfach klein ist. Keine Sorge :)

4

Daaaanke für eure Antworten, habe mir so richtig Sorgen gemacht u gleich angefangen zu weinen :( aber ihr habt mich jetzt echt beruhigt!

5

Hallo

also wenn du eine Woche zurück bist passt das schon.. schau mal hier... http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_gewicht

lg

6

man sagt nicht umsonst plus/minus 2 wochen ;-) und zu klein das Kind wegen nicht ausruhen?? dann wäre mein kurzer nicht so groß und schwer auf die Welt gekommen.

streß dich nicht!! ich lieg nicht und meine beiden kurzen liegen bei 20kg. das einzige was ich merke ist mein Beckenboden.

7

Hi Mybaby,

hat der FA sonst nichts dazu gesagt? Sollte dein Baby aufgrund einer schlechteren Versorgung etwas zu klein sein wird es helfen sich zu schonen. Schonung kann die Durchblutungsverhältnisse und somit auch die Plazentaversorgung verbessern.

Hat sie denn einen Doppler gemacht um die Versorgung zu überprüfen? Hat sie dir denn sonst noch was ausser Schonung empfohlen? Anscheinend hilft auch Magnesium vorbeugend.

Sorgen musst du dir sicher keine machen, evtl. wird man etwas engmaschiger kontrollieren müssen. Sprich deinen Frauenarzt ungedingt nochmal drauf an. Vielleicht waren es auch Messfehler (man hat immer minimale Abweichungen beim Messen) oder dein Kleines stand grad vor dem nächsten Wachstumsschub und beim nächsten Mal ist alles ok. Ich gehe mal davon aus, dass er dir einfach vorsorglich die Empfehlung gegeben hat. Falls es dir keine Ruhe lässt, bitte deinen Frauenarzt dich an einen Spezialisten zu überweisen, der kann per Doppler die Plazentaversorgung überprüfen.

LG
Kabi

8

@all
Dankeeee jetzt gehts mir viel besser <3

@kabi10

Die Ärztin hat nichts weiter gesagt außer dass ich mich wie gesagt schonen muss und 2 mal am Tag Magnesium nehmen soll.

Ich hab in 3 Wochen einen Termin u wer weiß vielleicht ist es dann auch größer! Mein Sohn wog bei der Geburt 4030g u jetzt wird es wohl eher ein zierliches Baby :)

Lg

Top Diskussionen anzeigen