übelkeit und erbrechen.....????

hallo

ich habe immernoch das problem das nichts drinne bleiben will =(

ich mach mir langsam wirklich sorgen mir ist auch schon total schwindelig und alle in meinem umfeld teilen mir schon freude strahlend mit "hey du hast abgenommen" weil noch nicht alle wissen das ich schwanger bin!
es muss doch irgendwas geben das mir helfen kann ich bin wirklich ziemlich am ende der kreislauf ist auch total im keller!!!!

hatte das jemand auch und kann mir helfen was ich nehmen kann ohne mein kleines wunder zu gefärden?????

sorry für das geheule aber ich kann einfach nicht mehr

1

Versuch mal Früh vor dem aufstehen zu essen, mir hat immer ein Glas Cola und Salzstangen geholfen.
Dann kannst du dir noch Nux Vomika, Vomex Saft oder Nausema in der Apotheke holen

Lg und Gute Besserung

favouritmum

2

Hallo wie weit bist du jetzt?

das mit der übelkeit und erbrechen kenne ich..ich habe es bis zur 15ssw fast durch weg gehabt....aber nu ist alles soweit gut.

3

4 ssw erst drum mach ich mir ja son kopf.....

4

Das vergeht wieder....auch wenn es sich.nicht so leichte anhört..ich habe auch Wochenlag gebrochen usw....aber jetzt esse ich.wieder.normal....

5

Oh ja, ich fühle mit dir! Habe auch bis zur 16. ssw nur gebrochen. 8 Wochenlang blieb so gut wie gar nichts in mir, sogar Getränke nicht! Und ich habe schon von "Natur aus" Untergewicht. Hatte zum Schluss nur noch 47 kg (von fast 52).

Was mir geholfen hat, war stilles Wasser mit Geschmack (nur Kirsche oder Pfirsich), Tomaten gingen gut und später Tomatensaft. Am Anfang waren Pfirsiche recht klasse. Ansonsten Zwieback. Erst später hab ich nur noch morgens 4, 5 mal brechen müssen und das dann nur noch Magensäure (auch eklig). Und ab der 17. ssw dann gar nicht mehr!

Hab von der FA Vomex Tabletten bekommen. Half aber meist nur für 1 Tag zwischendurch.

Lass den Kopf nicht hängen, ich dachte auch immer nur noch an das schlimmste, aber es wird WIRKLICH irgendwann besser!! Du musst nur versuchen immer wieder Getränke in dich "reinzuschütten". Meine FA sagte, dass ist für den Zeitpunkt des ständigen Erbrechens OK und schadet dem Kind nicht.

Lg und alles Gute, Jenny 21+5

6

Hi!Ich habe Akupunktur bekommen und nehme drei mal täglich Globulis. Diese hat mir eine Hebamme gesetzt. Frage doch bei deinem Arzt nach oder suche eine Hebammenpraxis die dies anbieten. Es kann jedoch zur Erstverschlimmerung kommen, mir geht aber schon besser. Alles Gute

7

Hallo,
wie schon von einer meiner Vorrednerinnen erwähnt: Nux Vomica, Nausema, Vomex (gibt's auch als Zäpfchen), dann gibt es Ingwerkapseln oder du brühst ein paar Scheiben Ingwer mit Wasser auf, evtl. etwas Zitronensaft oder Honig für den Geschmack mit rein. Viele kleine Mahlzeiten über den Tag verteilt essen. Außerdem hat mein Arzt mir zu stillem Wasser mit ca. 1/10 Apfelsaft geraten (100% Saft, kein Nektar o.ä.)
Vielen Frauen hilft auch Akupunktur.

Ich hab mich auch acht Wochen lang mit Dauerübelkeit und Kotz*rei gequält und dadurch 3,5 kg abgenommen. Seit knapp einer Woche geht's mir endlich wieder annähernd gut. Halt durch, es geht irgendwann vorbei!!

Kristina 13+5

8

Hallo, ich hatte das auch bis zur 15 ssw. Musste dan sogar fuer eine Woche ins Spital weil ich keine Fluessigkeit wochen lang mehr behalten hab und somit am dehydrieren war. All das was meine Vorgaengerinen geschrieben haben ist gut, mein zusatz Tipp ist, versuch Isotonische Getraenke zu trinken.... Da diese vitamin C und Mineralien beinhalten. Lg Moni

Top Diskussionen anzeigen