39 ssw kann nicht mehr

Hallo,

bin jetzt bei 38+2 und habe seit Donnerstag starke Rückenschmerzen. Am Freitag beim Frauenarzt war das CTG wohl OK. Seit Freitag Abend habe ich nun auch noch Unterleibschmerzen. Als ich Kreißsaal angerufen habe, meinte die das sei wohl normal. Ich solle warm baden und wenn es besser wird sind Senkrechten und wenn es schlechter wird, geht es los. Nun ist es aber gleich geblieben nach dem baden. Rückenschmerzen und Unterleibschmerzen hab ich immer noch und ich hab überhaupt keine Lust mehr. Bei meinem ersten Kind hab ich sowas gar nicht gehabt. Bin total am Ende.

Lg tobsine

1

Das nennt man wohl Schwangerschaft o.0
Durchhalten :)

2

Hi,

Hey jetzt ist es doch nicht mehr lange. Halte durch :-)

Ich habe et-7 und habe auch keine Lust mehr, ich habe schmerzen, kann mich kaum rühren, habe sogar einen Geburtsbereiten befund. Ich brauche nur noch Wehen, nur die kommen nicht in schwung.

Schlaf bekomm ich seid monaten kaum noch.

Muss mich aber noch um 3 Kids,Mann und Haus kümmern, also glaub mir, ich habe auch die Nase voll.

Meine anderen 3 ss waren super, nie Probleme gehabt. Die ist mit Problemen durchzogen. Symphysen schmerzen, herzrasen, Hüftschmerzen, schwache blasem deshalb auch wenig bis keinen schlaf und und und ABER da muss ich durch, lange ist es eh nicht mehr.

Chacka wir schaffen das :-)

LG Nadine

4

Hallo!

Geht mir ähnlich!
Bin jetzt in der 37.Woche - und hätt nicht gedacht dass ich überhaupt so weit komme....

Vor knapp drei Wochen saß ich beim FA und sagte: "Also der wartet keine 5 Wochen mehr da drin."

Bei der Muttermunduntersuchung bestätigte der Arzt dann: "oh ja, der Muttermund ist schon verkürzt, in 1-2wochen können sie mit der Geburt rechnen".

Tja....

Hinzukommt dass ich seit ende oktober richtig heftige Senkwehen habe.
Außerdem hatte ich in der ersten SS schon eine SS-Vergiftung, weshalb mein Sohn in der 36. Woche spontan geboren wurde.

Jetzt sind meine leberwerte immer Grenzwertig und ich muss 2 mal die Woche zum blutabnehmen in die arztpraxis fahren....
Außerdem habe ich so extrem Wasser in Füßen und Beinen, dass ich das Haus nur noch zu Arztbesuchen verlassen kann... Was meinem 5 - jährigen gar nicht gefällt...

Auch die hebamme meinte schon vor zwei Wochen, da meine Werte immer grenzwertig sind, soll er lieber jetzt schon auf die Welt kommen, bevor es uns schlechter geht... Seitdem versuche ich es mit Wehentee, baden, akkupunktur... (alles geburtsbereit, ca. 3Kg, fehlen nur die Wehen...)

Am Montag war ich zur Untersuchung im KH und auch dort meinte der arzt es wird wahrscheinlich nicht mehr lange dauern aber wenn es bei mir gar nicht mehr geht, würde die geburt unter diesen Umständen auch eingeleitet werden, wenn ich das will... (was ich aber eigentlich nicht will)

bei meinem ersten hatte ich auch starke Wassereinlagerungen aber senkwehen kannte ich nicht...

Liebe Grüße, mama-miri

Top Diskussionen anzeigen