30ste SSW wie fühlt ihr euch?

Irgendwie denke ich auf der einen Art: Ich freue mich total drauf, die Zeit soll schneller vobeigehen. Ich möchte die kleine endlich im Arm haben *-*
Andereseits... ohgott lass dir noch Zeit,ich habe Angst vor den Schmerzen bei der GEburt.

Ansonsten geht es mir gut =D die kleine hat sich seit letzter Woche endlich in SL gedreht und ist auch noch in der Lage ^.^ ich merke ihre Füßchen an meinen Rippen o,o sie drückt nach oben und ich weiß gar nicht wo ich mich hinstrecken soll xD drückt bisschen unangenehm aber iwie ist es auch total süß sie zu spüren ^.^.

1

Also ich fuehle mich gerade etwas komisch, setze mich mit den verschiedenen Geburtspositionen auseinander, und mit der Tatsache das es bluten wird. Und ich kann so schlecht mein eigenes Blut sehen! Davor habe ich eigentlich am meisten Angst, auch wenn ich mir immer sage "wenn Du Deine Tage hast macht es Dir auch nichts aus, ist doch anders als wenn man sich verletzt...". Aber ich versuche mich mit dem Gedanken anzufreunden, Angst under der Geburt ist ja nun enorm kontraproduktiv. Die Schmerzen machen mir eigentlich gar keine Angst, die sind ja nicht bedrohlich und gehen wieder vorbei.

Mein Erdbeerchen liegt auch schon seit einer Weile kopfueber, ab und zu etwas schraeg, da spuere ich dann den Schluckauf eher ih der Leiste als an der Blase, aber noch ist ja anscheinend genug Platz zum rumschlurpsen. Wir versuchen gerade nochmal so viel wie moeglich zu "erleben", was dann hinterher nicht mehr ohne Weiteres geht, also Kino, Oper, Konzerte usw. Das vertreibt die Zeit ganz gut. Ausserdem fehlen noch ein paar Sachen, und da ich hier in den USA keinen Mutterschutz bekomme muss das eben alles nebenbei erledigt werden. Passt schon, somit bleibe ich wenigstens gut in Bewegung!

Viel Spass in den letzten 10 Wochen!
JK + Erdbeere 29+3

3

Oh du lebst in den USA wie aufregend =D
Bist du dahingezogen?
Ich habe noch nie gespürt das meine Schluckauf hat das macht mir schon langsam sorgen, gespürt habe ich sie allerdings schon sehr früh o.o

5

Wir leben hier in NYC nun seit 3 Jahren und ich kann Dir sagen, die Leute hier sind verrueckt wenns ums Kinderkriegen geht. Alles wird bis ins letzte durchgeplant, man muss sich schon lange vor der Geburt in den Krippen gegen Gebuehr auf die Warteliste setzen lassen, und das wir uns bezueglich des Geschlechts ueberraschen lassen wollen versteht nur meine chinesische FÄ, alle anderen schuetteln nur mit dem Kopf.

Den Schluckauf spuere ich meist nur im Liegen, seit der 28. Woche, habe aber gelesen das manche Kinder keinen haben oder er ist so leicht das man es nicht bemerkt. Ich merke davon auch nicht viel, fuehlt sich so an als sei eine Ader gequetscht und der Puls macht sich bemerkbar (nur eben nicht so schnell, vielleicht alle 2-3 sec). Von aussen merke ich nix. Das Lustige dabei ist das mein Kleines immer unzufrieden ist wenns Schluckauf hat, da wird ganz schoen gemeckert und rumgewackelt...

2

Hallo jennaa,

Jetzt wird solangsam alles schwerer.

Muss noch arbeiten u habe noch ein Kleinkind zu hause. Schnauffe wie eine Dampflok.

Jetzt kommt gleich meine Hebamme u macht Kontrolle. Da es gerade komisch ist im Unterleib.

Aber man will ja nicht jammern.

Die zeit vergeht auch sehr schnell. Werde bald mal anfangen die Sachen zu waschen u ein Räumen.

Lg Kira 30 SSW mit Finley 2,8 J

4

Ich freue mich auch schon drauf das Kinderzimmer einzurichten, das konnte ich leider noch nicht,da ich erst umziehen muss. =)

Ich habe leider keine Hebi gefunden die nach Hause kommt wenn ich Probleme habe )=

6

Ich finde das Super mit der Hebamme. Gucke mal im Internet.

Meine Hebamme habe ich alle drei SS schon. Es ist auch schön im nach hinein eine ansprech Partnerin für Baby u sich selbst zu haben.

Diesmal hat das Baby kein eigenes Zimmer. Wird im Schlafzimmer schlafen im stubenwagen. Wenn es großer ist geht es zu sein Bruder mit ins Zimmer.

Lg Kira

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen