Einfach FÄ anrufen und fragen: Ist ihr US-Gerät neu oder alt?

hallo!
sollte mein US-befund morgen nicht gut aussehen, möchte ich mir nächste woche evtl. eine zweite meinung einholen, bevor ich irgendwelche weiteren schritte unternehme. doch wie finde ich einen arzt, der ein top US-gerät hat? rufe ich da einfach an und frage: was kann ihr US-gerät denn alles? wie neu ist es? kann es feindiagnostik?
außerdem: sag' ich gleich beim termin-ausmachen, dass ich gerne eine 2. meinung hätte? oder hält man das geheim und tut so, als wäre man auf der suche nach einem neuen gyn?
sagt mal, mädels, wie würdet ihr das anstellen??
vielleicht hat sogar jemand einen tipp für mich in / südl. von hamburg?!
vlg & schonmal danke!

1

Hallo,
ich verstehe das nun nicht ganz?? was hat dein FA den für ein gerät das du so besorgt bist??

lg

2

das tut doch gar nichts zur sache....
er hat ein sehr altes gerät, mit dem man weniger darstellen kann als mit einem neueren, fein auflösenderen gerät.
meine besorgung ist nicht unberechtigt!
vlg

3

"sorge" und nicht "besorgung" ;-)

weiteren Kommentar laden
4

Als bei mir nicht klar war ob ich nun eine MA habe oder nicht, bin ich ins KH gegangen. Ich habe mein Problem geschidlert und wurde auch untersucht. Da haben sie auf jeden Fall gute US Geräte.

5

also für alle, die was zur vorgeschichte wissen wollen: http://www.urbia.de/forum/2-schwangerschaft/4048181-sehr-altes-geraet-wuerdet-ihr-ins-kh-fahren

warte doch erst mal deinen termin am freitag ab. dann kannst du immer noch zu einem beliebigen arzt fahren. nur weil ein anderer arzt vielleicht ein besseres gerät hat, heißt das nicht unbedingt, dass er mehr sieht oder vorallem, was anderes sieht.

sollte man nicht ehrlich zu einem arzt sein und ihm sagen, dass man eine weitere meinung hätte?! also mein krankenhaus bietet ganz deutlich sogar die möglichkeit an, sich eine zweite meinung einzuholen.

7

Naja, es wäre schon sinnvoll zu wissen, warum du ein neueres Gerät willst.
Gibt es Probleme mit deinem Zwerg oder gefällt dir einfach die Qualität der US Aufnahmen nicht.
Ich selbst hab wegen Problemen mit meinem alten FA gewechselt, hab aber fairerweise gleich gesagt, dass es Probleme gab und ich gern eine zweite Meinung hätte.
Soweit ich weiß, bekommt nämlich nur der Arzt Geld von der Kasse, der dich als erster im Quartal behandelt hat.
Wenn du sagst, dass du deinem alten warum auch immer nicht vertraust, sollte dich der neue trotzdem behandeln..

8

Also erstmal vorweg, selbst wenn das US Gerät deines FÄ älter sein sollte, ist es dennoch in der Lage zumindest eine Frühschwangerschaft damit zu sehen und eben auch eine FH, einen Dottersack und einen Embryo darzustellen.

Dafür reichen die Standart Geräte beim Gyn aus, meine hat auch ein Gerät aus der Steinzeit und trotzdem kann man damit alles wesentliche sehen. Auch wenn der Unterschied in der Qualität natürlich schon zu sehen ist.

Ansonsten geh doch einfach mal ins Internet und schauen dort nach. Es gibt doch über die meisten Ärzte Bewertungen.

Als ich damals meine FG hatte ich auch wochenlang dieses Drama. Ich war dann zusätzlich noch bei 2 anderen Ärzten und dort hat man auch trotz besserer Geräte nicht mehr gesehen. Die Fruchthöhle und der Dottersack konnten zwar klarer dargestellt werden, aber es war nicht plötzlich ein Baby zu sehen.

Ich habe übrigens bei den anderen Ärzten einfach ehrlich gesagt das ich gerne eine zweite Meinung hätte und beide haben mich total selbstverständlich ran genommen.

Mit Ehrlichkeit kommt man immer weiter und die meisten FÄ haben Verständniss!

lg

9

Was hast du denn für ein Problem mit dem US? Du bist gerade mal in der 8.SSW, da sieht man auch bei neuen Geräten halt noch nicht die Welt, da der Embryo nicht so gut entwickelt ist. ich hatte immer bissl geflimmer vom Herzchen und nen Dottersack....trotz neuen US-Gerät nicht super-spekatkulär.

Und wenn kein Herz schlägt, bzw. noch nicht, dann schlägt es evtl. auch bei einem anderen US-Gerät nicht. Wenn dir das Gerät von deinem Arzt zu blöd ist, dann wechsel und mach nicht solche Geschichten wie mit Lüge ins KH, 2. Meinung etc.

Entweder vertraust du deinem Doc und seiner Erfahrung oder such dir einen anderen, aber nicht immer so zweigleisig, finde ich nicht gut.

10

1. war ich nicht im krankenhaus, es war eine überlegung, mehr nicht!
2. kann man mit einem sehr fein auflösenden gerät dtl. mehr sehen, z.b. ob es sich um einen eckenhocker handelt oder nicht, außerdem kann man früher sehen, ob das herz schlägt oder nicht.

ist ja schön, wenn du bei so einer diagnose unheimlich ruhig wärst, ich bin es nicht!

"die welt" will ich gar nicht sehen, darum ging es auch gar nicht.

außerdem ist es normal, zweigleisig zu fahren, wenn man bedenken hat oder es um eine eventuelle ausschabung geht - für mich zumindest, ich möchte nichts riskieren und hole mir vor jeder OP eine zweite meinung ein.

ich hatte auch nicht nach dem "ob" gefragt, sondern nach dem "wie stellt man es an"!

vg

11

Ich habe dir nur meine Meinung geschrieben. Ich bin auch ängstlich, aber ich fahre deswegen nicht von einem Arzt zum anderen ode überlege mit ner Ausrede ins KH zu gehen.

Und eine zweite Meinung vor einer OP einholen oder mit ner Ausrede ins KH zu gehen nur um das herz in der Frühschwangerschaft zu sehen, was paar Tage später beim regulären Termin vielleicht eh schon passiert ist ja wohl was anderes. Du wartest ja nichtmal morgen deinen Termin ab sondern machst jetzt schon alles verrückt. Geh doch erstmal zu deinem Termin und schau was man alles sehen kann. Und wenn das Herz nicht schlägt, dann verhinderst du es nicht, leider. Und dann wird der Arztr dich bestimmt eh ins KH zu einer zweiten Meiunung schicken.

Und wie soll es denn in der Schwangerschaft weitergehen?

Das du jede Untersuchung anzweifelst wegen dem Gerät? Irgendwann wird nach den Organen, herz usw geschaut. Ist dir dann das Ergbenis auch nie recht, weil du denkst, mit nem anderen Ultraschall wäre es besser? Wenn du jetzt schon kein Vertrauen hast, dann such dir doch gleich einen anderen Arzt, du wirst in der SS nie beruhigt sein.

weitere Kommentare laden
15

Ich bin froh, daß meine Ärztin ein Uraltgerät hat und nicht so was ultramodernes. Ich hatte bisher ne total angst und stressfreie Schwangerschaft und hab gerade von ner Bekannten gehört, daß sie nun wegen der blöden Rummesserei und topmodernen US-Gerät, Angst und Panik um ihr kleines hat, weil es wohl kaum gewachsen ist.
Meine Ärztin misst seit Wochen nicht mehr aus, weil die Darstellung sehr schwierig geworden ist und ich finde das vollkommen ok, ich denke ne Schwangerschaft ohne Angst und Stress ist mehr wert, als viele tolle 3D-Bildchen...

Top Diskussionen anzeigen