Einleitung oder lieber gleich Kaiserschnitt bei Übertragung ?

Hi ihr lieben! Insbesondere novembies :) nun ist unser Monat da..
Sagt mal, wuerdet ihr bei uebertragung lieber einleiten lassen oder doch gleich nen kaiserschnitt bevorzugen? Ich bin heute ET+1, Kind absolut reif, keine kaeseschmiere Flocken im us mehr zu sehen. CTG scheint noch ok zu sein, allerdings bei der einzigen wehe die mal vor zwei wochen drauf war, sind die Herztöne abgefallen..danach alle ctgs unauffällig, aber ich hatte ja auch keine Wehen mehr drauf. Kopf nicht fest im becken. Muttermund zu und lang. Meine Fa will noch ein paar Tage abwarten und dann einleiten .. Von irgendwelchen weiterfuerenden untersuchungen hat sie nix gesagt .. ich wuerde schon gerne testen ob"s den baby unter wehen wirklich schlecht geht... Ich weiß nicht so recht.. Vielleicht hat das Kind ein Grund warum es nicht kommt? Vielleicht waere ein kaiserschnitt sicherer fürs kleine? Oh Mann so eine schwere entscheidung... Hat noch jemand solche sorgen? Erfahrungen?
Danke Mädels!

P.s.sorry für Tippfehler - tippe mit smartphone :s

1

Übertragung ist ja kein Grund für einen KS. Es kommen kaum Babys am ET, viele kommen später, manche früher.... Mein erstes kam nach Einleitung ET+10 , das 2. kam 1 Woche früher.... mal sehen wann das 3. kommt.

Ich würde einfach weiter warten und dann notfalls einleiten lassen.
LG Deborah

2

Hm... Schwierig...

Ich würde erstmal noch ein paar Tage abwarten. Solange es dem Baby gut geht, spricht ja ansich jetzt erstmal noch nichts für eine sofortige Einleitung oder einen sofortigen Kaiserschnitt.

Vielleicht macht sich's die nächsten Tage ja doch von selbst auf den Weg...

Ich drück die Daumen.

LG Endlessly (30. SSW)

3

Hallo,

Du bist doch erst 1 Tag über et, da wird noch gar nichts gemacht solange es dem Kind gut geht.
Gehe mit meinen Kids über ET... bei meinem ersten Kind waren es sogar 10 Tage über ET.

Bleib ruig, es wird schon bald losgehen :-))

Viel Glück

Nadine

4

Erstmal würde ich -solange die Herztöne ok sind- bis Et+10 abwarten.

Bei reifen Befund (MM weich und leicht geöffnet) würde ich dann einleiten lassen.

Bei unreifem Befund würde ICH dann einen KS bevorzugen, da für mich eine "unreife" Einleitung eine schlimme Quälerei über 4 Tage war, die dann doch im KS endete- aber das ist MEINE persönliche Erfahrung damit.

Aber jetzt warts erstmal ab- ist doch noch alles gut und es geht vielleicht bald von selbst los.

5

Huhu,

Ich würde erstmal abwarten. Meine Kleine kam auch erst ET +5. Ich war schon völlig angespannt, weil sich gaaaaaaaar nix tat, und plötzlich platzte die Fruchtblase. Dein Kleines wird es wahrscheinlich schön gemütlich finden in deinem Bauch. :-)

KS würde ich echt nur machen, wenn aus ärztlicher Sicht ne Spontangeburt und/oder Einleitung nicht möglich ist. Manche vergessen, dass ein KS eine richtige OP ist. Das ist ein Risiko. Die Mamis, die gleichzeitig mit mir per KS entbunden haben, habe ich erst 5 Tage nach Geburt das erste mal im Wickelzimmer im KH getroffen. Vorher konnten die nicht mal allein auf Toilette, die Armen. Also: Entspannung! Alles wird gut. Geh spazieren, lies ein Buch oder triff dich auf nen entspannten Kaffee mit einer anderen Schwangeren. Jetzt hast du noch die Zeit für dich alleine ;-))

Alles Güte
Katrinkii

6

also ich würde erst einleiten lassen und dann wenn es probleme gibt machen sie ja dann eh nen kaiserschnitt.ich finde wenn es medizinisch nicht notwendig ist sollte man normal versuchen.übrigens kann man mindestens 7 tage über et gehen mit kontrolle natürlich.kaiserschnitt hat immer mehr risiken als normale geburt (auch mit einleitung).

lg

7

Die Frage stellt sich mir überhaupt nicht...das wäre als wenn man fragen würden "BEL, Kind doch lieber drin lassen?"

bei mir wird am Sonntag (am ET) eingleitet und natürlich hoffe ich weiterhin inständig, dass ein KS sich vermeiden lässt!!

Dein Kind hat ganz sicher einen Grund, warum es noch nicht kommt: es fühlt sich pudelwohl, möchte noch ein paar Tage wachsen...

Gruß, Bö

8

Hey danke fuer eure Antworten. Ich bin noch relativ entspannt. Hab nur kein Gefühl dass sich das kleine von alleine auf den weg machen wird... wenn ich mich fuer kaiserschnitt entscheide, dann muss ich ja zeitig in der Klinik antanzen um einen Termin zu bekommen..
Finde ehrlich gesagt beides blöd - sowohl Einleitung als auch kaiserschnitt :)

Danke fuers zuhören ihr lieben!

9

Ach ja - hab vergessen zu schreiben - mein baby hat einen großen kopf - wachstum auf 100.percentile... Meine Fa meint das kann ein Grund sein warum es noch nicht im Becken liegt und eben das kann auch für nen kaiserschnitt sprechen...

Top Diskussionen anzeigen