Einleitung mit Gel... wie lange hat es bei euch gedauert bis es los ging?

Hallo zusammen

Ich wünsche mir so sehr (trotz Ängste ,Panikataken wegen der Narbe ) ein Normale Geburt, des wegen habe ich auch immer fragen gestellt wegen KS mit PDA und so was....

Aber wie lange hat es bei euch gedauert bis ihr eingegelt wurdet und dann die ersten wehen bekommen habt?

Ich habe hier auch sehr viel beruhigendes gelesen in der letzten zeit das ich mir wieder rum giut und trotz KS narbe wieder eine Normale Geburt vorstellen kann des wegen auch meine frage und es ist ja auch besser für Mutter und Kind eine normale geburt oder?

lg elanms26 34.ssw die nur noch bis zum 13.11 zeit hat sich es zu überlegen einleitung oder KS

1

Hallo,

ich hab vor 2 Jahren eine Einleitung mit Gel gehabt an ET+6.

Um 13.00 Uhr wurde das Gel eingebracht. Um 13:10 Uhr kamen die ersten Wehen, 15 Minuten später wurde es richtig heftig: Wehen von 0 auf 100 ohne Wehenpause. Habe dann direkt eine PDA bekommen, weil es nicht mehr auszuhalten war und es war die goldrichtige Entscheidung.

Um 17:35 Uhr lag unser Mäuschen in unseren Armen. Hat also knapp 4,5 h gedauert. Und der Muttermund war auch erst auf 1-2 cm wochenlang vorher. Bei mir ging es also ratz-fatz. War allerdings auch die 3. GEburt.

LG Yvonne

3

Ich wurde letztes Jahr eingeleitet mit geld 2 Tage lang und es macht nichts ausser schmerzen und am 3 Tag habe ich mich doch endschieden einen ks zu bekommen und so was noch mal mit machen nee nee... lieber nicht

lg elanms26 34.ssw

2

hallo .

6 stunden 4 tage vor et .

4

Oh ha oki ... lg elanms26

5

hallo

meine erste Geburt wurde mit Gel eingeleitet (hatte vorz Blasensprung aber Wehen haben gefehlt)

habe aber leider etwas das Zeitgefühl unter der Geburt empfohlen. Das Gel wurde gegen 14 Uhr gelegt lag dann 2 Stunden am Ctg

Wehen waren dann schon heftig 21 Uhr war mein Sohn da

ging also für die erste Geburt relativ schnell.

Wenn ich die Wahl hätte wie du KS oder Einleitung mit Gel würde ich mich für die Einleitung entscheiden. Gerade weil dein Großer ja noch nicht so alt ist, nach einer normalen Geburt bist du definitiv schneller wieder fit ;)

lg Steffi

6

Hey,

bei mir wurde an ET+3 mit Gel eingeleitet, morgens um 9 Uhr hab ich das erste mal Gel bekommen. Musste dann 2 Std. am CTG bleiben, dann bin ich in mein Zimmer, Mittag gegessen, danach spazieren gegangen und um 13 Uhr war ich wieder im Kreissaal. Bis dato ab und an mal ein ziehen, nix dramatisches.

Um ca. 14:30 Uhr hab ich das Ziehen schon deutlich gemerkt, und es wurde schmerzhaft. Um 15:30 Uhr haben die dann gemeint, die Herztöne von Leana wären recht hoch, sie denken, es geht los, sie legen nochmal Gel, damit sie ein bisle angestupst wird.

Danach hatte ich dann schon heftig Wehen. Aber um 16:30 Uhr war der MM komplett offen - um 17 Uhr war sie da #verliebt

Alles in allem sehr schnell, ca. 1-2 Stunden lang extrem schmerzhaft, aber wirklich nicht furchtbar dramatisch! Ich habe es überlebt, und das ohne Schmerzmittel.

Also mach dir keine Sorgen, du wirst das bestimmt hinkriegen #liebdrueck

LG

7

Ich bin Zustand nach Sectio mit Gel eingeleitet worden...
Das Gel brachte GAR NIX außer wilde Wehen und am Ende war es wieder ein KS :-(

Top Diskussionen anzeigen