Magnesium-Brausetabletten 300 mg in der SS ok?

Hey Ihr :)

Ich hab erst in 2,5 Wochen meinen ersten FA Termin und wollte mal fragen wie das mit dem Magnesium ist..

Ich habe seit paar Tagen starkes Ziehen in Unterleib und Krämpfe in den Unterarmen.

Nun hab ich viel gelesen, dass Magnesium helfen soll.
Nun ist meine Frage: wieviel darf man nehmen und ist es ok wenn ich diese Brausetabletten nehme? Die haben 300 mg Magnesium und 80 mg Vitamin C und 12 mg Vitamin E + Vitamin-B-Komplex.
Ich nehme ja auch noch Folsäure wo ja auch Vitamine drin sind - ist das dann nicht zu viel des Guten?
Was sagt Ihr? Kann ich die bedenkenlos nehmen?

LG, cherie :)

1

Hey du,

ich habe auch erst in 10 Tagen meinen ersten Ultraschalltermin.
Bin jetzt 5+2.#verliebt

Nehme 250 mg. Magnesium, da ich auch so unterleibsziehen haben.
Sanol Kapseln sind das.
Laut meiner Frauenärztin ist die Dosis so Ok.
Folsäure nehme ich auch.

Weiterhin alles Gute#herzlich

2

300 ja. aufgeteilt auf 3 mal täglich. vor den mahlzeiten. aber nicht die brausetabletten. geh in die Apotheke und kauf ordentliche.

bist du bei der aok? dann lass dir ein rezept geben und du bekommst es von der Kasse wieder das Geld

3

wieso nicht die brausetabletten? sind die nicht gut?

nee bin nicht bei der AOK.

4

nein die sind nicht sooooooooooo geeignet. also die sind jetzt nicht schlecht, aber es ist in dem Sinne eine Nahrungsergänzung.

Das Magnesium aus der Apo ist wohl anders zusammengesetzt und wird vom Körper ganz anders aufgenommen.

weitere Kommentare laden
7

Hi

Also ich nehme manchmal am Tag bis zu 600 mg Magnesium, ich habe solche dollen Wadenkrämpfe und auch schon recht starke Senkwehen.

Da du aber ein Kombinationspräperat nimmst würde ich dir abraten davon 2 Tabletten zu nehmen da du dann von den anderen Sachen die drin sind vielleicht zuviel einnehmen würdest. Du könntest dir aber auch noch ein Mittel besorgen wo nur Magnesium drin ist. Dann kannst du mehr nehmen.

Gruss
Jabeme

Top Diskussionen anzeigen