"Schönes" Geburtsdatum

Hallo zusammen

Ist vielleicht eine blöde Frage, aber macht ihr euch auch Gedanken über "schöne" Geburtsdaten? Ich bin ein absoluter Zahlenmensch und habe eine Affinität zu - für mich - schönen Daten und Zahlen im allgemeinen.

Unser Sohn ist am 1. August 2010 zur Welt gekommen. Der 1. August ist der Schweizer Nationalfeiertag und in sofern nicht nur für uns als Geburtstag unseres Sohnes speziell. Ausserdem mag ich die Zahl 18 und den 1.8. kann man ja auch irgendwie als 18 lesen.

Der ET unseres zweiten Kindes wäre der 18.11., wär auch schön für mich. Ich weiss ja, dass solche Überlegungen vielleicht für einige unter euch nicht nachvollziehbar sind und ausserdem die Kinder dann kommen, wenn sie möchten, aber es wäre halt schon schön, wenn es wieder ein "schöner" Tag wäre (mal davon abgesehen, dass der Tag der Geburt ja immer was Schönes und Spezielles ist und bleibt, egal an welchem Datum). Ich liebe Quersummen oder spezielle Arragements von Zahlen.
Ich denke da auch an den 21.11.12 (von hinten und vorne gleiche Zahlen), oder an den 11.11.

Gehen jemandem von euch auch solche Gedanken an ein "Wunschdatum" durch den Kopf oder bin nur ich so "gaga"? :-)

LG
Tarosti aka Zahlenmonster :-)

1

Darüber hab ich mir nie Gedanken gemacht, warum auch? #kratz

Ich hoff nur, dass wir nicht unbedingt Weihnachten, Silvester oder Neujahr erwischen...

3

Hab ich mir schon gedacht, dass ich vielleicht die mit meinen komischen Gedanken alleine bin (ist aber auch egal...)....

Klar freue ich mich auch dann, wenn unser zweites Kind an einem x-beliebigen Datum zur Welt kommt, aber ich mag nunmal Zahlen... Verrückt, nicht?

Ja, Weihnachten wäre jetzt auch nicht grad mein favorisiertes Datum... Kann ich verstehen.

LG
Tarosti

2

Hallo,

auch wenn es blöd klingt, aber ja, ich hab da so eine Macke. Ich mag gerade Zahlen, mein ET wäre übermorgen und das fänd ich toll: 24.10.2012.

Aber das kann ich nicht beeinflussen und das hat auch keine weitere Bedeutung. Das war schon als Kind bei mir so. Woher das kommt- keine Ahnung?!

Gruß H-E. (40.SSW)

6

Ah, es gibt also auch noch andere Zahlenverrückte (nicht böse gemeint..grins...).

Ich denke, es wird mir, egal, welches Datum es dann wird, schon irgend eine schöne Zahlenspielerei dazu einfallen.

Alles Gute wünsche ich dir für die Geburt.

LG
Tarosti

8

Hallo,
Kann deine Gedankengänge nachvollziehen. Mein Favorit: 12.12.12
Gruß
Sandra 34. Ssw

weiteren Kommentar laden
4

Ich bin auch so "gaga"

Wir haben am 12.06.09 und am 12.09.09. geheiratet, lässt sich alles schön durch 3 teilen. Unser Sohn hätte ET am 7.10.10 gehabt, ich fand natürlich den 10.10. toll, er hat sich aber früher auf den Weg gemacht und wurde am 20.09.2010 geboren, finde ich super schön 2009 2010. Unser 2. Kind hat ET am 4.4., jetzt frag mich nicht warum, aber ich hab mit auf den 29.03.13 eingeschossen, von der Zahlenkomi ja nichts außergewöhnliches, das ist einfach so ein Gefühl.

Liebe Grüße

10

...grins... Also noch so eine...

Der 4.4. wäre aber auch speziell...

LG

5

Ist für mich genauso wichtig wie der umgefallene gelbe Sack in China !

7

Okay, also hier mal keine Zahlenverrückte...

Aber jeder hat ja Macken...

9

Hi
Habe mir dazu auch schon mal Gedanken gemacht, aber iwie haben wir alle verpasst.

Der 14.10. weil der Große am 14.11. hat ;-)
Der 20.10. auch schon vorbei und der 22.10. gefällt mir auch aber das schaffen wir auch nicht mehr ;-)
Also bliebe nur noch der 26.10. (ich habe am 26.12.)... Mal sehen ob's der wird.

Beeinflussen kann Mans eh nicht.
VG
milkie ET-3

11

Hi

Nein, beeinflussen kann man es nicht, das stimmt schon. Und ist ja auch gut so. Aber träumen kann man ja...

Egal, ich denke, gegen den Schluss der Schwangerschaft ist es einem dann wahrscheinlich piepegal, Hauptsache, das Kleine kommt endlich. Wann auch immer.

Alles Gute für die Geburt wünsche ich dir.

LG

24

Danke :-)
Dir dann auch wenn's soweit ist

12

Hallo! :)
Ich finde deinen Beitrag total erfrischend und liebenswert "gaga"!!! Mal was anderes zwischen den immer und immer gleichen Fragen ;)
Ich denke, jeder macht sich mal Gedanken, aber so intensiv wohl eher nicht. Ich habe ET 28.04. und fände z.B. den 1.Mai besser, aber eben nur, weil es ein Feiertag ist. Irgendwelche Zahlen(kombinationen) bevorzuge ich nicht, das ist mir egal.

LG

14

Lach hat mein Partner letztens auch mal so vor sich hingerechnet

Meine 1. hat am 4.3 Geburtstag = 7
Meine 2. hat am 27.09 = 2+7 = 9 oder 9-2 = 7
mein kleiner am 09.02 = 9-2 = 7

Also alle haben irgendwie eine 7 im Geburtsdatum #augen

Naja ich hatte mir darüber ehrlich noch keine Gedanken gemacht - wobei mir gerade zahlen beim Geburtsdatum lieber sind - aber warum ?

15

Ich hab das auch ;-) hab mir echt Gedanken gemacht, was wäre, wenn sie am 13.10.12 geboren wäre #schock grausiges Datum aus meiner Sicht! Ich hatte mich auf den 12.10.12 eingeschossen... erste Wehen am 10.10.12 (auch cool), Kreißsaal am 11.10.12 (geht schon), Geburt am 12.10.12 #verliebt um 01:47

29

Hey, das ist ja toll!!!

Manchmal können Wünsche also tatsächlich auch in Erfüllung gehen. Ehrlich gesagt habe ich mir bei unserem Sohn auch tatsächlich den 1. August "ausgesucht" bzw. gewünscht. Erstens, weil mir die kleinen Zahlen etwas besser gefallen (finde 31 furchtbar), zweitens, weil es der Nationalfeiertag ist und er somit jedes Jahr ein Feuerwerk geniessen kann und drittens, weil es der errechnete ET war. Tja, Punktlandung würde ich sagen.

LG
Tarosti

16

Da hab ich so auch nie drüber nachgedacht.
Wobei ich sagen muss, mein Sohn hat dann so eine "schöne Zahl" als Geburtsdatum:

07.03.07 :-D

Top Diskussionen anzeigen