Hallo, hatte jemand von euch dunkelbrauenen schleim und dunkelrotes Blut in der Frühschwangerschaft?

Hallo meine Lieben,

nach 2 Fehlgeburten bin ich endlich wieder schwanger, doch nun habe ich wahnsinnig Angst, dass es wieder passiert.

Ich müsste Anfang der 7. SSW sein, sicher ist das jedoch nicht, mein Eisprung könnte sich auch verschoben haben....

Ich hatte erst ein, zwei Tage braune Schmierblutungen, dann hatte ich letzten Freitag dunkelrote Schmierblutungen mit etwas mehr Blut, bin dann sofort ins Krankenhaus gefahren. Da musste ich erst mal über 1 Stunde WARTEN, obwohl ich angerufen hatte, ich sagte der Schwester ich hätte Blutungen, doch die meinte mit einem Schulterzucken, dass da noch andere Schwangere warten (die hatten übrigens keine Blutungen, die wollten nur nen Scan machen), und dass man da eh nichts machen kann weil ich noch am Anfang bin....also habe ich gewartet, danach hat der Artzt nen Ultraschall gemacht, aber er hat den Monitor extra von mir weggedreht und sagte, man könnte nichs sehen, dass es warscheinlich schon weg ist (obwohl ja noch keine Schleimbrocken abgegangen waren), evt. wäre es aber auch nicht zu sehen. Sie haben noch einen Schwangerschaftstest gemacht der positiv war....Auchso, meine Ultraschallbilder hat der artzt mir nicht gezeigt, habe sie aber auf dem Tisch neben dem formular liegen siehen, und ich hätte schwören können, dass ich da etwas darauf gesehen habe, aber warscheinlich bilde ich mir das nur ein, wieso sollte der artzt mich anlügen....

Heute habe ich etwas stärker geblutet, aber nicht ganz so viel wie bei der Mens und auch kein hellrotes Blut, aber es war auch nicht mehr Braun sondern dunkelrot und es waren Stückchen dabei, also Schleimstückchen.....gab es jemanden von euch, der in der Frühschwangerschaft dunklen Schleim hatte oder ist das höchstwarscheinlich eine Fehlgeburt?

Freitag habe ich meinen nächsten Frauenartztermin, vorher sieht man eh nichts...achso ich nehme jetzt uterogest....

Ja ich könnte nochmal eher zum Artzt gehen, aber ich habe einfach keine Kraft mehr........alle sagen immer: sofort zum artzt, und was ist: auch beim frauenartzt muss ich immer eine stunde warten, beim krankenhaus auch, ich habe das gefühl, dass sie es gar nicht ernst nehemen, wenn eine frau in der frühschwangerschaft blutet, da sie das kleine eh schon abgeschrieben haben....

achso, bevor ich im krankenhaus war war ich bei meiner frauenärtztin, weil ich da leichte schmierblutngen hatte, sie wollte aber (obwohl ich sie darum gebeten habe) patu keinen ultraschall machen, da mann ja eh nichts sehen würde... da war ich 5+4...

ich brauche dringen euren rat, ich weiß nicht was ich machen soll und ich vertraue den ärtzten nicht mehr.....

1

Ganz ehrlich? Das klingt nicht gut. #liebdrueck

Leider werden die Ärzte auch nichts machen können in diesem Stadium - Du hast also recht, dass es nicht wirklich viel bringt, nochmal ins KH zu gehen. Wenn Du schon Utrogest nimmst und Dich schonst, ist das alles, was Du tun kannst.

Ich wünsch Dir trotzdem alles Gute. #herzlich#klee Hab das auch schon mal erlebt, ist echt nicht schön.

Lg,
satime 36. SSW

2

Es ist nun mal so, das man so früh nix machen kann und erstmal die Schwangeren vor lässt die viel weiter sind als du.

Ich kam auch vor 2 1/2 Wochen ins KH und wurde vorgenommen und die Frau mit den Blutungen musate warten. Wie ich damals mit meinen Blutungen.in der 7. Woche auch.

Auch ist die Ärztin nicht verpflichtet einen US zu machen. Die Kasse zahlt nur drei. Menschlich gesehen sollze sie einen machen.

Ich würde heute nochmal zum FA und ggf. den US privat bezahlen.

Es gilt nun mal leider am Anfang das Alles oder Nichts Prinzip.
Und im KH müssen die einen auch keine US Bilder mitgeben.

Ruf beim FA an und schilder dass.

3

Hallo,

ich kann dich sehr gut verstehen!
Ich bin was die Wartezeiten von Krankenhäusern und Ärzten anbelangt auch ganz schön genervt.

Ich hatte damals auch zu Beginn der 6. ssw Blutungen. Vorne und hinten ein ziehen-stechender Schmerz, dann hellrotes frisches Blut #schock Dachte, ok das war es wohl!
Bin an dem Samstag sofort ins KH. Wartezeit ca. 3 Std. #nanana

Dann die Erleichterung. Das Blut kam von außerhalb der Gebärmutter. Es hatte sich ein Hämatom gebildet!
Dem Baby geht es prächtig #verliebt#huepf

So lange die Wartezeiten auch sind, ich würde es abklären lassen.

Aber dunkles Blut, sofern keine Klumpen mit dabei sind, ist altes Blut!

Wünsche dir viel Glück! #liebdrueck

LG osterhase mit Maja 2 Jahre #verliebt und Krümelchen #ei 10. ssw

4

Du Arme! #liebdrueck

Allerdings muss ich Dir dazu sagen, dass ich sowas auch hatte. :-( Ich wusste nicht, dass ich schwanger bin und hatte plötzlich Blutungen eine Woche nach meiner Mens (diese war ungewöhnlich wenig). Die Ärztin hat mit dem Ultraschall reingeschaut und gemeint: "Da hängt irgend etwas. Das ist leider nicht intackt." :-( Tja und am nächsten Tag hatte ich dann was kleines fetziges im Klo und weg war es.

Tut mir echt leid für Dich. Auch, dass Unverständnis der Ärzte, echt besch... :-[

Wünsche Dir Alles Gute für die Zukunft und, dass es bald klappt mit der #schwanger!

#herzlich

Top Diskussionen anzeigen