Habe entlich meinen ultimativen Trick gegen Übelkeit und ekel :-)

Hallo Mädels,

ich weis, es existieren min. schon 1000 tipps dagegen wie z.b. B12, oder kleine häppchen, zäpfchen, spritze, ingwa ect. Aber ich habe echt alle versucht und auch in meiner ersten Schwangerschaft hat keines dieser Mittel geholfen. Aber nun habe ich es für mich entdeckt.

Mir war es den ganzen tag hin schlecht, echt schlecht. Täglich übergeben und nur vom anblick vom essen kam es mir hoch. Allerdings will ich auch nicht ins krankenhaus an eine infusion.

Ich habe für mich herausgefunden das ich die übelkeit gerade am morgen NICHT versuchen darf aufzuhalten und auch nicht versuchen darf dies zu unterbinden. Sondern im gegenteil. Mehr oder weniger viel (schluckweise) beim aufstehen ggf. noch am bett trinken. Kurz danach fängt es an mir schlecht zu werden. Bin dann im bad, mir räumt es jeden morgen den magen aus (5 min krämpfe) immer im wechsel, kaum leer, sofort wasser trinken, minimiert die magenkrämpfe.

Wenn sich der magen nach etwas 5-10 min beruhigt hat, muss ich sofort die erste mahlzeit essen, aber der ekel darüber ist dann erstaunlicher weise verflogen.

Ich denke zwar jeden morgen daran wie man sich das durch ess-brech-sucht selbst zufügen kann, und ich fühle mich stark als wäre ich davon betroffen aber es hilft. Ist zwar so absolut nicht gesund, weder für körper noch für die zähne, aber ich kann früh/vormittag entlich wieder als normaler mensch fühlen oder immer zu überlegen..."muss ich, oder muss ich nicht. Wenn ja, wann?"

Vielleicht hilft es so ja auch jemand anderes. ansonsten befolge ich den tipp. Regelmäßig, spätestens wenn man leichten hunger hat sofort zu essen, Bevor der magen ganz leer ist. Und viel tee trinken.

Alles gute WhiteAngel

p.s wenn ich das nicht so machen, ght es mir den ganzen tag mies...und ich habe magenschmerzen und übelkeit.

1

Die Übelkeit zu unterdrücken bringt auch einfach nix, hatte ich auch rausgefunden.. Da hab ich mich denn lieber einmal am Morgen übergeben und schon ging es mir gut :)

Musst nur aufpassen das es nicht zu oft wird, auch ich kam um eine Infusion nicht herum!

2

ja verstehe deine bedenken, aber danach kann ich echt fast alles wieder normal essen. Sogar äpfel, vorher wurde mir von fruchtsäure auch schlecht.

LG whiteangel

p.s. notfalls ich habe genug reserven an mir ;-)

3

Ja so ging es mir auch, nach der kurzen Kuschelei mit der Toilette ging es mir hervorragend :)

4

Brechen hat bei mir leider auch nichts gebracht. Vielleicht ging es mir dann für 10 Minuten was besser und dann gings wieder los.

Ich musste dann leider ins KH. Selbst vom Vomextropf ist die Übelkeit nicht weggegangen ...

Jetzt gehts mir zu Glück wieder besser...

Top Diskussionen anzeigen