Embryo vielleicht zu klein??

Hallo Ihr Alle und einen dicken Gruß!!

Ich bin neu hier und erhoffe mir einen lockeren Austausch und hilfreiche Antworten.

Also kurz zu meiner Geschichte; Ich hatte gestern meinen FA Termin in der KiWu- Klinik,

bin gestern 7.SSW und 3 Tage gewesen.

Mein ES wurde per Spritze ausgelöst, da ich nähmlich PCO habe, daher weiß ich ganz genau, wann der ES war und ich laut meiner letzten Periode, gestern anfang 8. SSW war, b.z.w. 7.SSW und 3 Tage!

Man konnte gestern beim US auch deutlich den Herzschlag blubbern sehn, soweit so gut.

Der Arzt meinte, es ist soweit alles i.O., im Mutterpass hat er auch eingetragen, dass die Entwicklung zeitgerecht wäre und es keinen auffälligen Befund gibt.

Dennoch mache ich mir so meine Gedanken, denn er meinte, wenn auch nur beiläufig, laut der Messung, entspräche der Embryo der 6.SSW und 3 Tage, obwohl ich ja eine Woche weiter bin, also 7.SSW und 3 Tage!

Die SSL betrug 0,72 cm oder mm, wie auch immer, weshalb er die SS um eine Woche zurück korrigierte, obwohl ich ja anfang 8. Woche bin und nicht anfang 7. Woche.

Meint Ihr, es ist alles noch im Rahmen oder muss ich mir Sorgen machen, dass der Embryo zu klein ist??

Würde mich über nette Antworten freuen.

LG Lunafee1

1

Hallo, Glückwunsch!
Ich weiß ja nicht, was genau dein Arzt gesagt oder geschrieben hat.
Aber 7mm entspricht Ende 7.SSW...
Schau mal.
http://bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_ssl
Also alles im Rahmen!
Alles Gute!

2

Ich sage jetzt einfach mal das was ich denke, von schön reden halte ich nämlich nichts.

Aus meinen Erfahrungen ist es nie gut wenn man zurückgestuft wird und der Embryo deutlich zu klein ist. Das mag vlt noch ok sein wenn man nicht so ganz genau weiß wann der ES war, aber wenn er ausgelöst wurde und der Tag so ca. +/- 1 feststeht, ist es kein gutes Zeichen.

TROTZDEM kann der Kleine vlt wirklich nur ein wenig hinterherhinkten und holt das ganze in ein paar Tagen schon wieder vollkommen auf.

Wie immer heisst es in der frühen Phase einer SS - abwarten!!! Die Chancen stehen 50:50 das es gut geht. Positiv denken, aber zumindest auch im Hinterköpfen den Gedanken haben das es diesmal vlt nicht gut ausgeht.

Viel Glück

5

hallo,

ich finde, dass "Angst" machen nicht unbedingt hilfreich ist, vor allem, wenn das Kind eigentlich noch im Rahmen liegt...

Angst führt zu Stress und Stress sollte man, meiner Meinung nach, vor allem in der Früh-SS vermeiden.

Ich bin auch dafür, nichts schönzureden. Aber im Zweifel ist positiv denken immer hilfreicher und besser als negativ denken. Meine Meinung ;-)

6

Bin mir nicht so ganz sicher, ob die wirklich zurückgestuft wurde.
Sie schreibt wirr ;-)
7.SSW und 3 Tage wäre 6+3.
Dann passt die Größe völlig.
Und viele Ärzte nennen volle SSW. Also zu 6+3 sagen viele 6.SSW...

weitere Kommentare laden
3

Hallo Lunafee,

erst einmal herzlichen Glückwunsch! #klee

Wenn das Herzchen schlägt ist schonmal eine große Hürde genommen. Du darfst davon ausgehen, dass dein Arzt es dir sagen würde, wenn es Grund zur Sorge gäbe...

Schau mal hier:

http://www.bluni.de/index.php/a/schwanger_bio_ssl

Wir Menschen sind alle unterschiedlich groß, breit und so weiter...Es gibt einen "Rahmen" in dem sich das Kind größenmäßig aufhalten sollte. Aber manche Menschen sind auch größer als der Durschnitt, klüger als der Durchschnitt....u.s.w.

Mein Kleiner war ständig 1-2,5 Wochen größer! Das liegt aber auch noch im Rahmen.

Im Moment liegt er genau im Durschnitt, bis auf der Kopf: der ist schon so groß wie in der 39.SSW ;-)...Die FÄ hat mir aber versichert, dass das noch im Rahmen liegt. Außerdem hat meine Mutter mir erzählt, dass mein Bruder und ich auch große Köpfe hatten...UND es kann sein, dass er nochmal nachlegt und sich dsa wieder ausgleicht...

Also sie ganz beruhigt. Laut der Tabelle (s.o.) hat dein Würmchen nicht die Durchschnittsgröße, liegt aber noch im Rahmen...Dass dein Arzt eine Woche zurück gestuft hat, ist bestimmt nicht unbedingt nötig gewesen. Denn im Endeffekt gibt es ja eh eine Toleranzzeit von +-2 Wochen vor ET...

LG Nora (37.SSW)

4

Ach und SSW bedeutet Schwangerschaftswoche.
Also 7.SSW und 3 Tage ist nicht Anfang 8.SSW, sondern 6+3.

7

bei mir ist es genauso. ich wurde heute von 7+0 auf 6+3 zurück gestuft und weiß auch ganz genau wann der ES war. meine Fa meinte die kleinen entwickeln sich alle unterschiedlich. die einen schneller und die anderen langsamer. es kommt auch immer drauf an wann die einnistung stattgefunden hat. es kann aber im laufe der ss schnell wieder aufgeholt werden... von dem her besteht kein grund zur sorge...

8

Hi,

ich wollte auch noch meinen senf dazugeben, weil ICH finde, Du musst Dir gar keine Sorgen machen. Hier mal mein Beitrag von gestern in Kopie, denn dieses Thema kommt so gut wie täglich vor.

Dicken Schmatzer,
Valith & Justus 33.ssw #verliebt und voll in der Norm:-p

http://www.urbia.de/forum/2-schwangerschaft/4015192-fa-besuch-dachte-6-6-aber-jetzt-doch-erst-6-1/25117653

13

Erstmal ein dickes Danke an Alle die mir geantwortet haben!

@jasmin0907

Ich verstehe nicht, warum ich angeblich wirr geschrieben haben sollte?!
Soweit mir bekannt ist, bedeutet z.B., 7. SSW und 3 Tage, man ist 8. SSW.

Oder z.B., 4. SSW und 5 Tage bedeutet, man ist 5.SSW, oder etwa nicht?

15

das stimmt nicht ganz.

die 7.SSW bedeutet, dass du 6+ irgendwas bist (du befindest dich IN der 7.SSW, bist 6 Wochen und soundsoviel Tage schwanger (mal abgesehen davon, dass auch hier 2 Wochen dazu gerechnet werden, in denen du eigentlich noch garnicht schwanger warst)...

Die 7.SSW ist mit 7+0 vollendet, bzw. da fängt die 8.SSW an...

Die Schreibweise 7.SSW PLUS (Tage) ist in der Tat verwirrend, da es zwei Arten das Stadium der SS zu datieren, durcheinander bringt, bzw. vermischt...Man weiß dann nicht ob du meinst, dass du in der 7.SSW bist oder schon in der 8. ;-)...

Das 6+ ist die tagesgenaue Art und Weise
das ....SSW ist die wochengenaue Art und Weise

16

@noram

OK, danke für die Erklärung!

Dennoch finde ich es ziemlich verwirrend mit der Angabe der SSW, man kommt zu leicht damit durcheinander!

Ich hatte am 25.8.2012 den (ausgelösten) ES und eben GV, also war an diesem Tag die Befruchtung, bin ich jetzt immernoch erst 6.SSW und paar Tage, sprich 7.SSW??

Tut mir leid, aber ich stehe wegen den unterschiedlichen Angaben zur SSW etwas auf den Schlauch#kratz

LG Lunafee1

weitere Kommentare laden
14

Ach mach Dir mal keine Sorgen, wenn was wäre dann hätte Dein Doc sicher nicht so entspannt reagiert. Jedes Kind wächst halt anders. Bei mir war der Embryo auch mal kleiner mal größer.....momentan ist die kleine mal wider größer, hatte halt nen Wachstumsschub. Am Anfang war das eh immer unterschiedlich, mal stand auf dem US Bild weniger und mal hat´s gepasst und mal stand mehr drauf. Ist doch ganz normal. Wenn die Babys da sind dann wachsen sie auch mal mehr mal weniger. Lass Dich mal nicht verrückt machen hier. Das nächste Mal wenn´st beim US bist sieht´s wahrscheinlich wieder ganz anders aus. Und wie gesagt, wenn irgendwas wäre dann hätte der Arzt schon Alarm geschlagen.

Viele Grüße und alles Gute.

Top Diskussionen anzeigen