Starkes Sodbrennen nach Zuckertest?!

Hallo zusammen,

kennt das jemand von Euch? Ich war gestern morgen beim Zuckertest. Habe schon 4 Wochen mit starkem Sodbrennen zu kämpfen. Morgen bin ich 25+0ssw. Bei meiner "grossen" hatte ich auch so arg Sodbrennen, allerdings erst gegen Ende hin.

Aber zurück zum Thema. Wie gesagt war gestern morgen beim Glucosetest bei meiner FÄ alles ok. Mittags kam dann mein Sodbrennen zurück und bis Abends war es dann so schlimm, dass ich mich sogar Erbrechen musste. Habe dann ein Riopan genommen, doch das blieb keine 2 Minuten drin. Heute Nacht um 1 Uhr bin ich dann erneut aufgestanden und habe noch ein Riopan genommen. Hat dann auch ganz gut geholfen, verhältnismäßig zumindest. Und jetzt heute morgen habe ich schon wieder Sodbrennen seit 7 Uhr.

Kennt das noch jemand? Zufall oder viell. wirklich vom Zuckertest?

Danke und lg debbie

1

Ich hatte das auch.. Ich denke das liegt an dem Saft - auf nüchternen Magen. Ich bekomm auf sämtliche Obstsäfte Sodbrennen aber auf den Traubensaft wärs auch besonders schlimm.

Alles liebe

2

danke!! Und wann wirds wieder besser? :-D

4

Ich hab als ich daheim war gleich Milch getrunken und was gegessen..

Milch wirkt bei mir eigentlich sehr gut - dementsprechend viel trink ich davon auch #rofl

Hilft Milch bei dir nicht?

3

guten morgen.... ich hab es immer und überall und nach dem zuckertest hat es keine fünf min gedauert :( ich bekomme mein drittes kind aber sooooo schlimm hatte ich das bei den großen nicht! ich bin froh, wenn das vorbei ist, weil es mir sonst recht gut geht und ich die ss gerne mehr genießen würde ;)

hab jetzt auch riopan, vorher hatte ich gaviscon und das fand ich bedeutend besser, aber jede apo sagt was anderes, was man nehmen darf... der fa meinte jetzt, ich soll renni nehmen und gut, werde riopan aber erstmal aufbrauchen ;)

wünsche dir noch eine schöne schwangerschaft.... das baby entschädigt ja am ende die ganzen "schmerzen" ;)

lg nadine 28+2

Top Diskussionen anzeigen