Einleitung 35. SSW

Mal wieder ein Update von mir.
Die Präeklampsie hat sich bestätigt. Es liegt bei mir also eine Schwangerschaftsvergiftung vor.

Nun war ich ja am Dienstag zur Kontrolle da und da wollten die mich schon hier behalten. Bin dann aber auf eigene Verantwortung wieder nach hause (am Abend stand die Hochzeit meiner Cousine an) und bin dann heute früh in die Klinik. Vorhin wurde mir dann gesagt, dass sie sich entschlossen haben einzuleiten. Un d zwar heute schon. Soll jetzt schon die erste Tablette bekommen.
Oh man, ich bin noch gar nicht darauf eingestellt. dachte ich hab noch bissl Zeit.
Hat jemand Erfahrung, wie lange es dauern kann, wenn eingeleitet wird?

LG
Meli + "noch" Bauchmaus Joline (34+4 SSW)

1

dazu das du mit ner ss vergiftung noch auf ne hochzeit rum wackelst muss ich wohl nichts sagen oder??#nanana
ANSONSTEN KANNSO EINE EINLEITUNG LEIDER ETWAS DAUERN
wenn de pech hast 2tage.
mit etwas glück kommt heute nacht nach der 2pille dein kind schon recht zügig

das ist halt verschieden
meine süsse kahm übrigends selber 34+2ssw ohne lungenreife spontan

2

Hallo!

ich wünsch dir alles gute für die einleitung - gerade bei ss-vergiftung gehen die ärzte kein risiko ein - wurde auch 2 x wegen gestose eingeleitet, allerdings erst bei 39+1 und bei 37+0...

deine keine macht das schon!

alles gute,

fisch mit 2 boys und krümel 23. ssw (die hoffentlich noch mind. 14 gestose freie schwangerschaftswochen vor sich hat)

3

Ich bin ja nur zur Hochzeit, weil es mir blendend ging und auch immernoch geht. Auch der Püppi gehts gut und CTG ist gut und Versorgung des Kindes auch.

Die machen die Einleitung nur vorsichtshalber, bevor doch noch was passiert.
Aber so wie es gerade hier aussieht wird das wohl heute nix mehr ... Kreißsaal ist voll meinte die eine Schwester und dabei hat die Ärztin mir vorhin noch gesagt, dass es heute Abend los gehen soll ... hmmm, na dann warte ich mal ab, ob nochmal jemand zu mir kommt und mir was sagt.

4

Hallo!
Ich wünsch dir alles Gute #klee.
Mein Sohn kam damals uneingeleitet in 35+1 und ihm gings super. Nur damit du dir keine Sorgen deswegen machst. Alles ab 34+ ist top.
Nun kämpfen wir mit unserer Tochter schon seit Wo um jeden Tag (Cervixinsuffozienh in beiden SS) und nun muss sie vielleicht auch eingeleitet werden wg stetig abnehmender FW-Menge :-(.
Aber wir sind heute 35+0, dann wärs auch ok.
Alles Gute für dich und deine Maus!
LG Alexia mit Semih (29 Mon.) & Bauchprinzessin (35+0)

5

Hallo!

Ich bin heute 33+0, habe niedrige Thrombozyten (vorgestern 125 tsd), heute 115 tsd.

Muss morgen wieder in die Praxis. Was meine FA noch nicht weiß: Heute Nacht hatte ich Übelkeit und Oberbauchschmerzen :(

Ich hoffe mal nicht, dass ich HELLP habe!

Top Diskussionen anzeigen