schuppen und juckende/brennende Kopfhaut

Hoffe mir kann jemand ein paar Tipps geben. Bin jetzt in der 9. ssw und hab seit etwa drei Wochen extrem doll Schuppen. Hatte immer wieder mal damit zu kämpfen, aber mit dem Schuppenshampoo von Loreal ging's meistens schnell wieder weg. Allerdings soll man in der Schwangerschaft keine Schuppenshampoos benutzen, da dort starke chemische Stoffe drin sind, sagte mein FA. Auch in der Apotheke wurde mir gesagt vermeiden.

Dann habe ich ein Shampoo von Linola getestet für trockene Kopfhaut aus der Apotheke. Hat aber nicht geholfen und ich habe meine Haare kaum noch gekämmt bekommen. Von Alverde gibt's ein Schuppenshampoo was ich wohl nehmen könnte, aber... Bringt nix. Meine Kopfhaut ist mittlerweile total wund, juckt und brennt...

Gibt es irgendwas pflanzliches, was die Kopfhaut evtl. beruhigt? Mit Kamille oder irgendwas anderem behandeln? Vielleicht hat ja jemand Erfahrungen damit. Vielen Dank schonmal.

Liebe Grüße Elli mit Zwergi 8+6

1

Versuch es mal mit Eigelb und Olivenöl.

Dazu einfach 1-3 Eigelb mit 1-3 Eßlöffel Olivenöl mischen und ins nasse Haar und auf die Kopfhaut geben. Schön einmassieren und gut ausspülen, danach die Haare normal waschen.
Das kannst du jedes Mal vor dem Haare waschen machen. Es nimmt den Juckreiz und lindert die Entzündungen.
Nach 1-2 Tagen müsstest du eine Besserung erkennen.

Olivenöl ist allerdings sehr fettig also wirklich gut ausspülen.

2

Und dann einfach ganz normales Shampoo benutzen? Hat das bei dir geholfen? Und für welchen Zeitraum hast du das gemacht? Danke.

3

Ja du kannst da einfach ein ganz normales Shampoo nehmen.

Ich mache das immer wieder mal, wenn ich Probleme mit der Kopfhaut bekommen und dann immer so nach Bedarf.
Mal ne Woche mal zwei Wochen mal nur 1-2 Tage, das ist ganz unterschiedlich.

Und Eier und Öl hat man ja eigentlich immer im Haus.

Es muss kein Olivenöl sein, das hilft nur besser wie die anderen Öle.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen