Jetzt registrieren
Anmelden

Übelkeit verschwindet, sobald ich eine Kleinigkeit esse - Anzeichen für SS-Diabetes?

Hallo,

seit einigen Tagen ist mir (8+1) vormittags und abends übel, nachmittags kaum.

Wenn ich eine Kleinigkeit esse (außer saure Äpfel oder so), wird es meist besser. Das muss doch mit dem Zuckerspiegel zusammenhängen, oder?

Ist das ein Zeichen, dass eine SS-Diabetes auf mich zukommt? Kann man etwas tun, um eine solche zu verhindern?

Ich esse viel Gemüse (ROHE Tomaten, Paprika, Salatgurken mag ich nur noch in Maßen) und Obst, versuche mich ausgeglichen zu ernähren.

Was meint Ihr dazu, dass die Übelkeit meist verschwindet, wenn ich etwas esse? Ich habe das noch nie von jemandem gehört ...

Danke für Eure Antworten, liebe Grüße, Melanie

Bist du Vegetarierin - oder isst du auch Fleisch? Dann kann die Übelkeit auch daher rühren, dass dir verschiedene Mineralien, Eiweiße,... fehlen. Eine vegetarische Ernährung in der SS ist praktisch unmöglich, wenn man genügend Nährstoffe für sich und Baby zu sich nehmen will.

Hallo Kati,

nein, ich ernähre mich nicht vegetarisch. Wochentags ernähre ich mich sehr gesund. Am Wochenende mit der Familie esse ich auch ab und zu etwas fetteres Fleisch, aber ansonsten esse ich Vollkornbrot, viel Obst und Gemüse, wie gesagt, nur beim Rohen Gemüse esse ich nun weniger.

DANKE FÜR EURE ANTWORTEN!!!
LG Melanie

Top Diskussionen anzeigen