Darf der Papa mit in den Krankenwagen???

Hallöchen Mama´s!
Hab mal eine Frage: dadurch das wir kein PKW haben und die Kleine ja auch in der Nacht kommen kann bzw. die Wehen in der Nacht los gehen könnten haben wir nur die möglichkeit den Krankenwagen zu rufen. Darf da mein Partner mit in die Klinik fahren oder muss er zusehen wie er hin kommt? Wär ja eigentlich gemein denn er würde dann mit dem Fahrrad zirka 13 Kilometer fahren müssen, da wir in unserem kleinen Dörfchen keine weiteren Verbindungen haben. Ja, das würde er wirklich tun, egal welche Zeit. Am Tag können wir Freunde anrufen.
Ich weiß, das ich, falls es in der Nacht los gehen sollte auch bis morgen´s warten könnte da ja da die Wehen, denk ich oder sagt man, noch nicht sooo stark sein sollen aber durch einen schonmaligen Besuch zur Geburtsplanung im Krankenhaus hat man mir empfohlen durch meine Krankheit (MS) doch lieber gleich zu fahren.
Danke für Antwort.
LG Winnie

1

Selbstverständlich darf Dein Partner mitfahren.

Alles Gute für Euch
wuzzi

2

Öhm, wie wäre es mit einem Taxi? Und zwar für beide? Den RTW braucht man dafür eigentlich nicht zwingenderweise.


LG Janine

3

Warum um alles in der Welt willst du mit dem Krankenwagen in die Klinik fahren sobald die Wehen einsetzen? Ruft euch doch einfach ein Taxi. #kratz
Soweit ich weiß muss man bei jeder Fahrt einen bestimmten Betrag bezahlen für den Rettungswageneinsatz (10 oder 20 Euro). Da könnt ihr gleich ein Taxi nehmen.

4

Hi, ein Taxi kostet für unseren Weg 18,- Euro.
Das muss man erstmal in der Tasche haben und den Krankenwagen muss man nicht bezahlen. Da hab ich mich schon informiert.
:-)
LG Winnie


18

Hallo

1. Bei Fahrten mit dem KTW und RTW müssen Versicherten immer ein Eigenanteil zahlen.
2. Wehen sind keine Lebensbedrohlich Situation, alos keine Indikation für einen RTW
3. Auf dem Land gibt es Nachts nur selten besetzte KTW, was zu folge hatte das Du eine Rettungswagen als liegend Taxi benutzt und somit unter Umständen je nach größe des Einzugebiete der Rettungswache ein ganzer Stadtteil unterversorgt ist.
4. Eine Fahrt mit dem KTW bzw. RTW kostet die Krankenkasse, somit die Allgemeinheit, zwischen 200 und 400€. Nur damit Ihr die 18 Eur für Taxi spart.

Vielleicht solltest Du Dir dies mal vor Augen ahlten und auf diese Möglichkeit verzichten.

19

Lass dir einen Transportschein ausstellen, dann musst du nur noch einen geringen Selbstanteil im Taxi bezahlen---> im KT meiner Meinung nach auch, da kommt die Rechnung nur später von der KK.

Im Taxi könnt ihr dann schließlich beide mitfahren- wie es im KT ist, weiß ich nicht.

LG

Gabi

23

Hallo,

habe eben mal gegoogelt. Der Eigenanteil vom Krankentransport liegt bei 10 Euro pro Einsatz. Dann nicht doch lieber ein Taxi?:-p
Mir wäre das sowas von peinlich wenn mitten in der Nacht z.B. ein Krankenwagen ankommt und alle Schaulustigen zusehen. Das ist doch sowas von peinlich wenn man sich wegen Wehen ins KH fahren lässt vom Krankentransport.
Was ist wenn jemand wegen Herzinfarkt dringend einen Krankenwagen benötigt? Besonders nachts sind oft zu wenige Fahrzeuge im Einsatz. Sorry.... aber du stößt bei mir wirklich auf absolutes Unverständnis. Und das alles um 18 Euro zu sparen....... sind es ja nicht einmal wegen dem Eigenanteil.
Du kannst dir auch einen Transportschein ausstellen lassen... dann musst du die Taxifahrt auch nicht komplett bezahlen.
Denk nochmal darüber nach. Du bist wirklich sowas von egoistisch.... hauptsache du kommst am besten bei der Sache weg... ob die Allgemeinheit zahlen muss oder nicht ist dir völlig egal. Hauptsache DU ziehst deine Vorteile daraus.

26

WIE ALT BIST DU ?

27

Na du meine Nase, warum hab ich immer so ein Glück in diesem Forum, das eine Frage von mir doch sooo heiß diskutiert wird und was da für Dinge manchmal geschrieben werden. #schock

Es ist eigentlich doch sehr schade das es ein so tolles Forum gibt und man es sich doch anscheinend 3mal überlegen sollte hier etwas zu schreiben.#augen

Vorallem, warum wurde denn so auf die 18.- rumgehackt?
Ich weiß es, weil ich nicht gleich meine ganze Lebensgeschichte preis gegeben habe. Muss ich das denn?

Vieles wofür ich Gründe hätte mit dem Krankenwagen zu fahren sind doch auch irgendwo privat!
Wenn man etwas wissen will kann man doch fragen oder nicht?

Ein einfaches "Ja, du kannst deinen Partner mitnehmen oder ein nein, hätten doch auch gereicht.
Ist wirklich seeeehr schade, das wenn man Hilfe sucht erst lange Diskussionen eingehen muss um sich rechtzufertigen.

Ich werde in wenigen Tagen 21 und mein erstes Baby kann jeder Zeit kommen. Keine Angst, ich habe einen Schulabschluss, eine abgeschlossene Lehre und ging auch arbeiten. Das war jetzt wieder eine rechtfertigung da ja auch darauf bei jüngeren Mami´s immer rumgehackt wird anstatt vorher nachzufragen ob sie dies und das schon haben.

Warum ist es denn dann nicht möglich eine einfache Frage zu stellen ohne gleich angepöpelt zu werden?
Traurig, traurig, traurig.......!

Ich werde wahrscheinlich nur noch meine Hebi anrufen wenn ich etwas auf dem Herzen habe.
Nur warum gibt es dann Foren?

Egal, danke denen die mir eine vernünftige Antwort geschrieben haben und mir somit auch weitergeholfen haben.

Lg Winnie

PS.: Mal noch eine Frage: muss man denn auch den KW bezahlen wenn man befreit ist? Ich frag ja nur.......weil ich ja einfach die 18,- umgehen will. ;-)



Top Diskussionen anzeigen