Kindsbewegungen und deren "Manipulation"

Hallo ihr Lieben #liebdrueck ,

ich habe schon oft gehört, dass es helfen soll, wenn man die Hand auf den Bauch legt wärend das Baby strampelt. Dann würde es sich beruhigen.

Nun, bei mir ist das genau andersrum. Wenn mein Baby strampelt und ich lege die Hand auf meinen Bauch, dann strampelt es nur noch mehr. Wenn es im Bauch ruhig ist und ich lege meine hand auf den Bauch, fängt mein Krümel schnell an, sich zu bewegen und zu strampeln.

Mag mein Baby mich nicht? #schmoll

Wie ist das bei euch?

LG,
Silberknopf mit Ü- #ei 36.SSW

1

Huhu #huepf

so ein Quatsch, Dein Baby will bestimmt nur mit Dir kuscheln, ganz nah bei mamas Hand sein :-) ... bei meinem Kleinen ist es genauso ... er folgt auch meiner Hand, wenn ich sie an eine andere Stelle auf dem Bauch lege ;-) ...

... wir haben eben ganz besondere Mama-Babys :-p

Alles Liebe

Puzi + Constantin #ei

2

Hi,

also ich merke manchmal wenn ich meine Hand auf den Bauch lege das sich meine Kleine dagegen drückt.
Und manchmal bewegt sie sich auch ganz hefftig.

Würde nicht sagen das es was mit nicht leiden können zu tun hat. Mach dir darüber keine Sorgen.
Es wird enger vielleicht findet es alles zu eng und will sich Platz schaffen.

LG Simone (34.SSW #baby)

3

Ist bei mir auch so - ich leg die Hand auf den Bauch und ab gehts. Ich denke auch, das es merkt das es Mama ist und kuscheln will oder so. Auf jeden Fall hab ich mal gelesen, dass die kleinen jetzt schon erkennen, ob´s Mamas Hand ist oder die eines Fremden!!! Heute Nacht hat mein Schatzi um halb 4 nen ganz üblen Schluck-auf gehabt, davon bin ich wach geworden! Zuerst fand ich es süß, aber als es bestimmt 5 Minuten dauerte und mein ganzer bauch wackelte habe ich auch die Hände drauf gelegt, gestreichelt und leise mit dem Bauch gesprochen - da wurde es wirklich besser! #freu
Ich denke auch das die Babys eher unseren Kontakt suchen und mit strampeln reagieren - und wenn es nötig ist, werden sie dadurch auch mal ruhig (wie eben heute nacht)

4

Hallo,

ich finde es besonders schade, dass ich meinen Knirps überhaupt nciht spüre, wenn ich die Hand auf den Bauch lege, das ist richtig frustrierend. Ich will auch meinem Männe immer seinen Nachwuchs vorstellen, aber da muckst er sich noch weniger.

Liegt vielleicht aber auch an meinem Speck auf den Rippen?! Kommt sicher auch noch.

Liebe Grüße
Bettina + Erik inside (26. SSW)

6

hey silberknopf

dein kleine ü-ei ist total verrückt nach dir!!!! es will dich auf sich aufmerksam machen. bei mir ist es so, dass wenn ich die hände auflege, sie sich bewegt und wenn dies jemand fremdes tut, ist sie ganz still...
gestern beim GVK machten wir eine Übung, wir atmeten ganz tief und vater und mutter legten ihre hände auf den bauch. die meisten mütter gaben an, dass ihre babys ruhiger geworden seien. meinem kleinen maikäfer hat's total gefallen, dass wir uns so intensiv mit ihm beschäftigten und fing doll an zu strampeln. ich sehe das nicht als beleidigung im gegenteil eher als bestätigung.

lg gabriela und saskia (36.ssw)

9

Hallo

bei mir ist das auch so, sobald ich die Hand drauflege, fängt mein Kleiner an zu strampeln. Heute Nacht konnte ich nicht einschlafen, so hat er gestrampelt und es tat auch höllisch weh#heul.
Ich versuchte es mit Handauflegen, aber er wurde nur noch wilder. Ich denke mal, die Kinder reagieren so auf uns. Es ist doch schön, wenn sie spüren, dass wir sie spüren wollen. Das mit dem gut zu reden klappte bei mir eigentlich nie#kratz auch nicht bei meinem ersten Sohn. Der war auch so. Obwohl ich sagen muss, dieses Kind in mir ist 100mal schlimmer mit Strampeln als Jannik es war und der war schon sehr sehr aktiv#schock. Bin mal gespannt ob er auch so ein Wirbelwind wird wenn er auf de Welt ist.


lg

Mariana

11

hallo

bin's nochmal. mir kommt grad in den sinn, dass wenn ich singe oder mit der kleinen rede, dass sie dann ruhiger wird. durch das handauflegen wird sie eher angeregt.

lg

gabriela und saskia 36.ssw

Top Diskussionen anzeigen