gute Hebamme in Hamburg gesucht

War heute beim Frauenarzt und er sagte zu mir ich soll mich doch schon mal nach einem krankenhaus und nach einer Hebamme suchen.Könnt ihr mir viellecicht was empfehlen?
wäre total lieb von euch.


1

Hallo

Hebammen für Hamburg findest du im Netz unter www.midwife.de. Hab meine dort auch gefunden.
Für den Bereich Poppenbüttel bis Rahlstedt (welche Bereiche sie noch anfährt wäre zu erfragen) kann ich dir die Iris (gibt nur eine Iris) empfehelen. Ist ne ganz liebe. Kannst ja mal dort schauen.
Und Krankenhaus kann ich dir das Marienkrankenhaus empfehlen die waren super lieb alle. Werde mein nächstes auch dort entbinden. Aber da musst du dich so früh wie möglich anmelden. Ich glaub bis zur 21 Woche, früher ist aber besser.

Vielleicht konnte ich dir ja schon etwas helfen.

Gruß Dani mit Adrian Leon 29.06.2005

2

Hi,

ich kann dir das Marienkrankenhaus nicht empfehlen, ich habe dort meinen 1. Sohn entbunden und habe mich diesmal für das Amalie-Krankenhaus in Volksdorf entschieden. Die bieten an mit einer Beleghebamme zu entbinden. Der Vorteil von Beleghebamme ist ja, dass sie dich die ganze Zeit über und auch schon vor der Geburt begleiten, meine Hebis heißen Marken Jenkel und Cathrin Buhr, im Hebammenführer von HH zu finden (der beim FA zu bekommen sein sollte).
Ansonsten kann ich dir auch Milena Bürger für Wandsbek/Bramfeld empfehlen, super lieb, kompetent und einfach toll (hatte ich bei meinem ersten Sohn).

Die Anmeldung im Marienkrankehaus sollte bei gesetzlich Versicherten übrigens bis zur 12-14 Woche erfolgen (die spinnen ja ...), als Privatversicherte hatte ich bis Mitte der 20 Woche Zeit. Aber wie gesagt, ich war nicht zufrieden. Denn die machen da echt ne Massenabfertigung und die Nachbetreuung war ganz schlecht.

LG und eine schöne Schwangerschaft

Ilka mit Hannes (2 J. +4 Monate) und #baby ET + 3 #augen

Top Diskussionen anzeigen