Schwangerschaftsanzeichen wann und welche?

Ab wann hattet ihr eure ersten Schwangerschaftsanzeichen und welche?
Ich danke euch vielmals für Antworten.

1

Hallo Mausilein,

meine Brüste fingen so ca. 3-4 Tage vor NMT ganz leicht an zu spannen und fühlten sich irgendwie "heiß" an.

Das war so "gering" dass ich mir deswegen gar keine Hoffnungen machte.

Habe dann einen Tag vor NMT fett POSITIV getestet.

Erst so ein paar Tage nachdem ich dann auch schon wusste das ich schwanger bin setzte das ziehen der Mutterbänder und ganz massiv die Müdigkeit #gaehn ein.

Diese #schwanger-Anzeichen sind von Frau zu Frau verschieden, gib da nicht zu viel drauf. Das einzige was Dir wirklich Gewissheit verschaffen kann ist ein Schwangerschaftstest, bzw. ein Besuch bei Deinem Frauenarzt!!!

Viele #liebe Grüße
Nina

2

Hi,

1 Tag nachdem es geschnackelt hat-> Übelkeit

darauf folgten bald Brustziehen, Mensschmerzen, Müdigkeit, Schlappheit.....

Bis zur ca. 9.SSW dann war soweit alles weg.

LG KiKi und Lainie ET -23

3

Hallo,

ich bekam ca. 4 - 5 Tage nach dem #ei total empfindliche Zähne, so dass ich kaum noch Zähne putzen konnte. Außerdem fühlte ich, dass etwas grundlegend anders war.
Die üblichen Schwangerschaftsanzeichen wie Brustspannen und Üblekeit kamen bei mir erst ab der 8. Woche...

Du siehst, bei jeder von uns ist es anders ;-).

Viele Grüße
Biene

4

Hallo!

Eine Woche vor NMT hatte ich übelstes Ziehen im Unterleib, so dass ich schon dachte, meine Mens käme früher#schock!
Auch die Brüste schmerzten mehr als sonst vor NMT, aber sonst war alles soweit unverändert. Deshalb war ich ganz schön erstaunt, als ich an NMT+2 einen positiven Test in den Händen hielt#freu!

LG gilmorgirl (11.SSW)#blume

5

Hallo,

ich war vom ersten tag an total schlapp und habe am Anfang noch gedacht ich würde eine Grippe bekommen. Ich habe die Augen nicht mehr aufhalten können. An Hausarbeit war garnicht mehr zu denken. Ca. ab der 4. Woche haben meine Brüste gespannt und da habe ich dann auch gewußt, dass ich schwanger bin. Ab ca. der 7. Woche kam dann eine maasive Übelkeit dazu. :-% Der Test war dann nur noch Formsache. Ich wußte ja schon, dass zwei Striche zu sehen sein würden. Diese Unterleibsschmerzen, die sich wie die einsetzende Periode anfühlen, hatte ich erst ab der 9. Woche. Da hatte ich dann unseren Kleinen aber schon gesehen und habe mir keine Sorgen mehr gemacht.

Ich drücke Dir fest die Daumen, dass Du schwanger bist. Mach doch einfach den Test oder gehe zum Gyn.

Viel Glück.#liebdrueck

Yvonne mit Bastian im Bauch (23. SSW)

6

Normalerweise hatte ich immer vor meinen Tagen schon 2-3 Tage vorher Regelschmerzen usw.
Mein erstes unsicheres Schwangerschaftsanzeichen war, das ich keine Beschwerden hatte... nicht mal ein ziehen... mir ging es blendet. Ungefähr eine Woche später hatte ich dann erst leichte Übelkeit und war sehr Müde.

Wer weis vielleicht bin ich wieder schwanger, aber das werde ich erst am Montag erfahren... #freu
Die letzten beiden Nächte hatte ich super kalte Füsse, dauermüde
und ich habe so einen komischen Magendruck.
Aber auch das kann alles oder nix bedeuten ;-)
In der Hibbelzeit achtet man natürlich viel mehr auf seinen Körper,
ao das gewisse Symtome auch schnell eingebildet sein können.

Guck dazu auch hier:
http://www.gekuesst.de/home/schwangerschaftsanzeichen.htm

Top Diskussionen anzeigen