Eisentabletten und Verstopfung

Guten Morgen ihr Kugelbäuche,
wer von euch muß auch Eisen einnehmen und hat seit dem Verstopfung? Was tut ihr dagegen?Hat jemand einen guten Tip damit es wieder gut durch geht??
Schönen Sonntag noch ( Wetter könnte besser sein)
LG nanimarco 31.SSW

1

Hallo, Nanimarco,

ich nehme seit ungefähr 10 Wochen Eisentabletten, und bei mir hatten sie komischerweise die gegenteilige Wirkung. Was aber generell hilft, wenn die Verdauung stockt (ist ja oft in der Schwangerschaft so, auch ohne Eisentabletten), dann kann man unbedenklich Lactulose Sirup nehmen. Eine 500 ml-Flasche kostet um die 10 Euro, und soweit ich weiß, bezahlt die Krankenkasse das nicht. Das war ganz gut bei mir, bevor ich Eisen genommen habe, und jetzt die letzten zwei Wochen wieder, wo es wieder schleppender geht.

Viele Grüße
Franzi (ET+2)

2

Hallo,
du musst viele Verdauungsförderende Lebensmittel essen bzw. trinken.
Dunkles Körnerbrot, viel Obst, Apfelsaft...
überleg am besten mal, wovon du ansonsten auch schon dünneren Stuhlgang bekommst.
Nimmst du Magnesium? Das wirkt evt. auch regulierend.
Und auch so mehr trinken.

LG Nicole + #ei 34. SSW

4

Ohhhh, ja das kenn ich...
Schon in meiner ersten Schwangerschaft hatte ich die Probleme. Ich habe richtige Bauchkrämpfe bekommen. aufgrund der Ferro Sanol Tabletten. Ich mußte halt schauen, daß ich Obst zu mir nehme, dann ging es ganz gut. Was mir meine FÄ aber schon in der ersten SS geraten hat und jetzt wieder, ich soll Sanostol plus Eisen nehmen. Schmeckt gut und man nimmt noch andere Vitamine zu sich. Bekommst du im Schlecker. 460 ml für 9,90 €. 10 ml am Tag sollte man nehmen. Gut finde ich auch, daß mein Sohn das auch nehmen kann, da er momentan ein sehr schlechter Esser ist. Und ihm schmeckt das auch super gut. Da gibts keine Probleme beim einnehmen.

Was ich noch genommen habe, war Kräuterblut (gibts in der Apotheke). Gibts als Saft - mir hat er allerdings nicht geschmeckt und ich konnte ihn nicht nehmen und es gibt sie auch als Tabletten. Die hab ich auch genommen, aber mein Hb ist nicht hochgegangen.

Hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen.

Viel Glück und noch eine schöne Rest-Schwangerschaft.

Grüße
Marion mit Jannick (ab nächsten Samstag 3 Jahre alt) und little #baby inside (34 ssw)

5

Hallo,
evtl. noch ein kleiner Tipp für einen guten Eisenwert - der zumindest bei mir super geholfen hat...Ich hab Literweise Schwangerschaftstee getrunken! Also mindestens einen Liter pro Tag - schadet sicherlich nicht, und ist ja auch sehr wichtig gegen Verstopfung. Könnte mir gut vorstellen, dass du dies für beide Probleme ganz hilfreich ist...Roibosch-Tee soll auch gut sein für Eisenwert...

Alles Gute!
Analena

7

Hallo,

ich kenne das Problem #hicks
Ich muss seit anfang der SS Eisentabletten nehmen, mittlerweile 2 x täglich...
Versuch frühs auf nüchteren Magen einmal ein Glas lauwarmes Wasser auf "EX" zu trinken ;-)

LG Claudi 33.Ssw

8

Ich nehme Floradix Blutkräuter und dazu Joghurt mit Lactobacillen (z.B. Activia, LC1, Yakult) und trinke Kombucha; hat auch Lactobacilen und schmeckt mjammiee :-)

Habe überhaupt keine Probleme mit meinen Stuhlgang, im Gegenteil, seit ich diese "Bacillen schlucke" ist sie endlich wieder regelmässig.

Meine HB-Wert ist von 11 auf fast 16 ! ! ! Ideale Bedingungen also für die Geburt.

Alles Gute,

Margrieta + #ei Leonard (37.SSW)

Top Diskussionen anzeigen