Dammmassage sinnvoll???

Hallo zusammen,

Hab mal ne Frage. Findet ihr eine Dammmassage sinnvoll?
Und reisst man dann wirklich nicht so schnell?

Hab bei meinem ersten Kind keine Massage gemacht.

Bin dabei gerissen, Damm sowie Scheide, aber ich weiss nicht ob es eher daran lag das die Geburt sehr sehr schnell ging. Waren uns mehr oder weniger bei der Geburt auf uns alleine gestellt kann auch sein das ich selber zu früh gepresst habe. Kreissaal war an dem morgen überfüllt.

3 1/2 Std vom Blasensprung bis das er da war.

Ich bin selber recht zierlich und mein Sohn hatte Maße von 51cm 3210gr und 34cm Kopf.

Mich würde es nur mal interessieren ob es wirklich was bringt.

Lieben Gruß
Jenny mit Jones (4) und Lina (33ssw)

1

Hallo:)

Ich habe selbst noch kein Kind aber habe oft gehört das es schon helfen soll.
Ich habe eher das Problem das ich es nicht kann.ich bin eigentlich nicht prüde oder so,aber das bring ich nicht fertig:(((

Willst du es machen???

3

Hallo,
Ich kann es mir eigentlich auch nicht vorstellen. Deswegen habe ich es beim ersten Kind auch nicht gemacht.
Wüsste gar nicht ob ich es richtig mache.

2

angeblich soll es helfen, heisst aber nicht, dass wenn man eine Dammmassage macht, dass man dann nicht reißt.

Ich habe damit angefangen aber so wirklich regelmässig mache ich das nicht. Vergesse sie irgendwie immer.

4

Mir wird leider richtig übel wenn ich dran denke es machen zu müssen,muss ich ja Gott sei dank nicht:)

5

Gibt es nicht noch andere möglichkeiten außer die Dammmassage?

Was war das denn noch mal mit dem Heublumensitzbad?

6

hallo jenny,

ich habe es nie gemacht und hatte trotzdem nie einen dammriss ;-)
mein vierter kam auch sehr schnell (um 12 uhr ging es in den kreissaal und um 13.34 uhr war er da) und auch da ist alles intakt geblieben. werde es auch diesmal nicht machen und hoffen, dass unsere kleine auch eher einen kleinen kopf hat (die letzten beiden hatten einen ku von 34 cm), so dass mir ein riss auch diesmal erspart bleibt ;-)

liebe grüße und alles gute!!

lotti, 32.ssw

7

Danke dir, ich denke auch das ich es nicht machen werde.

Und wenn was ist dann ist es leider so.

8

Hallo!

Dammmassage mit dem dazugehörigen Öl kann schonwas bringen, vorallem wenn es die Hebi unter der Geburt macht! Das Dammmassageöl macht das Gewebe geschmeidiger und dehnbarer. Du kannst das mal an dem Häutchen zwischen Daumen und Zeigefinger testen! So hat es mir meine Hebi gezeigt und erklärt. Hatte nie ein Problem mit Ekelgefühl oder so, warum auch? Ist ja mein Körper und es gibt ja Wasser und Seife! Du massierst ja hauptsächtlich den Hautteil vom Scheideneingang bis zum After, aber den ja nicht mit! Ich finde das natürlich!

Mir hats auch unter der Geburt geholfen-bin nur leicht gerissen trotz 39cm Kopfumfang! Bei meiner zweiten bin ich wesentlich stärker gerissen obwohl es nur ein KU von 34cm war! Es war eine andere Hebi und die hat eben keine Dammmassage gemacht! So ist meine Erfahrung! Hoffe, ich konnte dir helfen!

#winke lottalotti und #ei 10ssw

9

Ja vielen dank für deine Antwort.

Mal sehen wie ich es handhabe.

Wünsche noch einen schönenAbend ubd weiterhin alles gute.

10

also in der esten ss habe ich es gemacht, mit dem weleda öl. teilweiße hats auch mein mann übernommen#hicks auch mal was anderes:-p

und ich bin nicht gerissen oder geschnitten worden. KU 34 cm. die hebi hatte unter der geburt auch noch mal mit nem öl gearbeitet...

seit gestern hab ich wieder angefangen. ich hoffe, dass es diesmal wieder so gut klappt.

ich trinke auch wieder himbeerblättertee. evtl. ist es auch die kombi... keine ahnung. aber fakt ist, dass ich nicht gerissen bin.

lg

11

Hallo,

Hab Deinen Beitrag jetzt erst gesehn....

Also ich habe drei Spontangeburten hinter mir, alle drei waren nicht einfach!!

Bin auch eher zierlich gebaut und habe außerhalb der SS meist 60kg, die Maße
meiner Kids waren:

Miriam 3630g 53 cm Kopf 35cm, Lea 3870g, 54 cm und Kopf 37cm!

Und zu guter letzt Felix mit 4630g, 54cm und Kopf 37,5cm!!!!

ich bin bei keinen der drei gerissen oder sonstiges, und alle Hebammen sagten das kommt daher wenn man genau den Anweisungen der Hebammen während
der Geburt folgt!!! Einmal zum falschen Zeitpunkt pressen und man reißt,
ich denke das wird bei Dir auc hdaher gekommen sein.

Eine Dammassage hab ich nie gemacht!

Ich hatte bei allen drei Geburten immer eine erfahrene Hebamme die mich heil
durch die Geburten brachten!!!!

Lg, Bienemaja

12

Ich hatte es beim letzten mal gemacht und hatte einen leichten Scheidenriss, aber keinen Dammriss. Werde es diesmal wieder machen, schon allein, weil ich Angst habe, dass die Narbe zu hart ist. Muss dazu sagen, bin mit der Naht nicht zufrieden und hatte lange Probleme. Obs was bringt, weiß ich nicht, aber man hat wenigstens das Gefühl, was dafür getan zu haben :-)

Top Diskussionen anzeigen