Jetzt mache ich mir doch Sorgen!=( So viele "Übungswehen" 33 ssw....

Hallo Mädels #winke

Irgendwie ist alles doof zur Zeit.... Mein Arzt war/ist jetzt 4 Wochen in Urlaub gewesen und nächste Woche Montag habe ich endlich nach 5 Wochen meine 3 Vorsorgeuntersuchung.

Nur ist es so, dass ich immer wieder mit Wehen zu kämpfen habe. Das mit den Übungswehen hat schon in der 23 ssw bei mir angefangen, ging zwischendurch aber immer wieder weg. Jetzt ist es so, dass ich seit dieser Woche wieder Abends ganz oft einen harten Bauch bekomme.

So habe mir Sorgen gemacht und deshalb am Mittwoch extra bei unserem KH angerufen. Muss dazu sagen ich wohne auf dem Land (in einem kleinen Kaff) und Ärtze und KH sind bei uns rar und sehr weit weg! ;-) So die im KH meinte ich soll doch erst zur Vertretungsärztin meines Docs gehen. Gut gesagt getan. Bin Mittwoch dann dort hin. Diese hat ein CTG geschrieben das laut ihr ok war und hat nur noch nach meinem Muttermund geschaut der noch ganz fest war und ganz weit oben. Dann meinte sie nur noch "ja sie haben die 32 ssw ja schon erreicht wenn er jetzt kommen würde wäre es ja auch nicht mehr so schlimm" #schock#kratz Sie hat weder gesagt das ich mich schonen soll noch sonstwas.

War dann gestern nur mit meiner Mutter einen Kaffee trinken und am Abend hatte ich die Quittung mit ständig hartem Bauch der auch wieder leicht schmerzhaft war.

Wenn das so weiter geht fahre ich am WE einfach ins KH ob die mich nun wollen oder nicht. #aerger Es geht mir nur darum das ich mich echt von den Ärzten verlassen fühle und das nicht zum ersten mal! Irgendwie ist es bei mir immer so, dass ich wenn ich auch zum Artz gehe um kein Risiko einzugehen meine Sorgen nie beruhigt werden und ich immer das Gefühl habe nicht ernst genommen zu werden! :-[

Naja sorry fürs rumgeheule! #sorry Ist recht lang geworden. #schein

Vielleicht habt ihr ja ne Meinung dazu.

GVLG
Vanessa + Babyboy 33 ssw

1

Hallo Vanessa,

fühl dich mal gedrückt :-)
Du bist nicht alleine, mir geht es auch so.

Ich habe schon eine recht turbolente Schwangerschaft hinter mir und auch wenn nun Steine fliegen, einfach keine Lust mehr....

Seit Wochen geht es mit den Wehen hoch und runter. Der eine sagt Übungswehen, vorzeitige Wehen, Senkwehen und was es nicht alles gibt. Laufe seit Wochen, meist immer zum Abend hin, mit einem harten Bauch rum, muss ne Wehe teilweise veratmen. Wenn ich dann am CTG hänge, sieht man schon ausschläge, aber alles ok, meinten die Ärzte immer. Na und Abends dann wieder .... dieses Spiel machen wir seit Wochen. Habe sogar schon Wehenhemmer bekommen, die das ganze dann nur verstärkt haben, also wieder abgesetzt wurden.
Na am Montag wurde es dann so schlimm, dass ich dachte, er kommt jeden Moment.
Bin am Dienstag also wieder zur Ärztin und siehe da, regelmäßige Wehen auf dem CTG, oh meinte die Ärztin einfach nur, da waren das die ganzen Wochen ja eigentlich schon ernstzunehmendere Wehen .... na super!

CTG zeigte alle 12 Minuten regelmäßige Wehen. Ging dann so bis Mittwoch Abend, gestern dachte ich dann erst, oh ok, nun sind Sie weg, da fingen dann gegen Nachmittag die Rückenschmerzen an .... immer wieder harter Bauch, teilweise richtig schmerzhaft ....

du bist also nicht allein mit deinen Gefühlen und dem unguten Gefühl nicht ernstgenommen zu werden .... wenn du unsicher bist fahr, lieber früh als zu spät und lass es klären !!!!

Alles Gute

Pia

4

Hallo Pia,

in deinem Fall sind die Wehen ja aber "wirksam"! Und sollten daher auch beachtet werden #gruebel... Ist ja dann total was anderes als bei der Posterin, oder nicht?

Wilde Wehen, wie sie wohl die Posterin hat (und ich auch und ich find die auch nicht toll und die tun teilweise weh #schmoll), die keine Auswirkung auf die Anatomie haben sind einfach normal. Da müssen wir durch. Die Gebärmutter übt für den großen Tag...

Lg und alles Gute! Hoffe für dich, dass alles glatt läuft #klee

5

Hallo Noram,

laut der Ärztin sind Sie nicht wirksam. Mumu ist zu, Gebärmutterhals ok.
Wollte auch nie damit sagen, dass es schlimm ist diese Wehen und so, der Körper muss ja üben, allerdings kam ich mir halt auch nicht richtig ernstgenommen vor, denn ich habe das schon seit längerem so, da zwar unregelmäßig- also die wilden Wehen- doch man macht sich, um so regelmäßiger es wird, seine Gedanken ....

Wir warten nun ab, dem kleinen geht es gut, ich habe es sehr weit geschafft und entweder pendeln sie sich wieder ein oder aber der kleine kommt !!!

Euch auch alles Gute!!!

LG

Pia

2

hallo,

wenn der mumu noch verschlossen ist und der gmh noch steht, dann sind das normale übungswehen, die sich nicht auf den mumu auswirken und somit normal.
habe den ganzen tag immer wieder einen harten bauch und regelähnliche schmerzen und auch beim letzten ctg waren leichte wehen zu sehen. meine fä meinte auch, dass das normale senk- und übungswehen seien (mumu ist auch noch verschlossen, gmh leicht verkürzt, ist aber auch mein fünftes kind, da ist man schon was ausgeleierter ;-)).

hm, nimm es mir nicht übel.... aber die reaktion finde ich ein wenig übertrieben #sorry
du wurdest doch untersucht und es war alles super, was soll man also machen?? im letzten drittel fangen nun mal die ss beschwerden in form von übungswehen an. wie sollten denn die ärzte deiner meinung nach darauf reagieren?? dich grundlos stationär aufnehmen?

wie gesagt, es ist nicht böse gemeint, kann die aufregung ja auch verstehen, aber wenn aus medizinischer sicht alles bestens ist, dann braucht man sich auch nicht übermäßig schon o.ä. ;-)

liebe grüße und alles gute #blume

lotti, 32.ssw

3

Hallo Vanesse,

habe auch wilde Wehen (auch nicht muttermundwirksam, also so wie bei dir)... Mal mehr, mal weniger.

Mich beruhigt das schon, wenn meine Ärztin sagt, dass der MuMu "zu" und der GBMH "lang" ist? Warum dich nicht? Das sind doch beides Zeichen, dass die Geburt noch nicht unmittelbar bevorsteht...

Wilde Wehen sind ganz normal...Ich war ja auch beunruhigt, habe erst meine Hebamme angerufen ( sie sagt 10-12 mal am Tag ist okay, bei mehr oder stärker/regelmäßig werdenden Wehen soll ich wieder anrufen, dann schaut sie nach) und meine Ärztin hat mich dann auch beruhigt, dass anatomisch wirklich nichts passiert.

Ich gebe dir zwar Recht, dass Ärzte einen oft nicht ernst genug nehmen und manchmal ist man nach einer Untersuchung unsicherer als zuvor #aerger, aber die Resultate der Untersuchungen waren in deinem Fall doch gut..? Die Aussage des Arztes, dass es ja nun nicht mehr schlimm wäre, wenn das Baby kommen WÜRDE, ist sicher nicht so gemeint gewesen, dass das Baby jetzt KOMMT, sondern sollte dich beruhigen, das es nicht mehr kritisch wäre, wenn es kommen WÜRDE...

Versuch dich bitte zu beruhigen. Zu viel Stress und Ärger und schlechte Gefühle machen das mit den Wehen nicht besser. Versuch dich zu entspannen, rede schön mit deinem Baby, dass es sich noch Zeit lassen soll und gehe ins KH, wenn du WIRKLICH das Gefühl hsat, dass die Wehen schlimmer werden!

Ich wünsche dir alles Gute für die restliche Zeit. Ist nicht mehr lange hin!

LG Nora (31.SSW, laut US 33.SSW)

PS: ruf doch auch mal deine Hebamme an, vielleicht kann die dich beruhigen oder was "tun", damit die Übungswehen schwächer werden. Und nimmst du schon Magnesium? Wenn ja, mach das! 'Das hilft ein wenig.

6

So Mädels vielen Dank für eure Antworten! #danke Ich bin immer froh wenn mir jemand antwortet und mich auch mal "wieder runter holt" von meinem "Angst-Trip" ;-) Ne so schlimm wars dann noch nicht.:-p

Ihr habt recht die Ärztin meinte es ist alles ok also warum mache ich mir Sorgen? Ich kann das leider nie so ganz abschalten aber ich geb mir echt Mühe mich nicht allzu sehr in irgendwas rein zu steigern, grade meinem Würmchen zuliebe. Vielleicht liegt es auch an meinen Fehlgeburten die ich schon hatte das ich mir schneller Sorgen mache.

Jedenfalls war es mir einfach komisch weil mein Arzt meinte öfter als 12 mal am Tag sollten diese "Wilden Wehen" eben nicht auftauchen und in Verbindung mit Anstrengung d.h. spazieren gehen oder ähnliches habe ich dann aber Abends stündlich schon mal 5 - 7 Wehen, die auch leicht schmerzhaft sind und das waren sie bis dato eben auch noch nicht. Allerdings bin ich ja mittlerweile auch schon in der 33 ssw. ;-) Senkwehen können es keine sein, da mein kleiner noch in BEL liegt.

Alles in allem bin ich froh das es nicht nur mir so geht und werde wohl einfach meinem Körper vertrauen. Artztermin habe ich ja eh am Montag und eigentlich ist es ja auch mein Motto das Dinge die kommen sollen sowieso nicht aufgehalten werden können. #blume

Ich wünsche euch ein schönes WE! #sonne

GVLG Vanessa (die übrigens irgendwie nur noch schwitzt #schwitz und sich so dermaßen auf Sonntag freut - 20 grad - #rofl)

Top Diskussionen anzeigen