Wie fühlen sich Wehen an?

Hey Mädels,

bin jetzt in der 34 ssw und hatte gelegentlich schon einen Druck nach unten, Bauch hat sich auch schon gesenkt.....Luft bekomme ich auch schon mehr. Krümelchen ist jetzt ca. 49 cm und 2400 g schwer.

Wenn ich schneller Laufe bekomme ich wie Seitenstiche nur etwas tiefer und Bauch wird härter. Sind das Wehen? Oder wie fühlen die sich an? Ist mein erstes Kind und würde gerne mal wissen wie es bei euch so ist.

Lg Mel

1

Wehen fühlen sich an wie starke Regelschmerzen, die auch bis in den Rücken und/oder die Oberschenkel ziehen können. Dabei wird der Bauch für einige Zeit hart.

2

Senkwehen waren 2 heftige Stiche im rechten Unterbauch. Finde ich aber nicht zu ergleichen mit Eröffnungswehen oder gar Presswehen. Man sagt immer "Das merkste dann schon" und das ist auch so.

Die Gebut fing morgens an bei mir, es fühlte sich an als würde ich meine Tage bekommen, nur etwas mehr, krampfiger, härterer Bauch/Unterbauch, in regelmäßigen Abständen.
Wurde mehr und mehr, doller, fast zum Luftanhalten und auspusten ;)

16.30 h ist dann die Fruchtblase geplatzt und dann wurde es deutlich mehr und zum Veratmen. Krampfig, nicht intermittierend, anhaltender Kramp, genau 1 Minute lang.

Die Pressen kamen überraschend und haben mich aus dem Schlaf gerissen, den ich während der Wehenause fand. Kein krampfiges Gefühl, ein megaaaaaa Druck nach unten Richtung Scheide, ein reißendes Gefühl durch den Kopf und die Spannung, aber nicht zum Veratmen, einfach nur zum Loswerden wollen und Pressen ;)

3

wow, das ist mal ne beschreibung, da bekomm ich gleich etwas angst#zitter

5

Woooas?? :) Ehrlich??

sorry, das war ja nich meine Absicht. Es sollte eigentlich beruhigend klingen :P

Es ist echt nicht schlimm, ich freu mich auf die nächste Geburt ;)

Ich finde wichtig vor der Geburt, dass du ein Feeling für dich und deinen Beckenboden hast, dass du ihn bewusst locker lassen kannst WÄHREND der Wehe. Ich hatte meinen Wecker immer in der Hand, hab die Sekunden beoachtte und als ich raushatte, wie lange eine Wehe geht habe ich immer auf die Uhr geschaut, gewusst, wie lange ich noch veratmen muss und habe mich sehr drauf konzentrier meine Scheide einfach baumeln zu lassen *g* Und somit ging es Wehe für Wehe 14 Stunden :P Es war wie 5 Minuten ;)

weiteren Kommentar laden
4

Hallo #blume

das werden wohl keine Geburtswehen sein, dafür isses zu harmlos.;-)

Einfach keine Gedanken darüber machen, das wird schon;-).

Schreib Dir aber nach der Geburt auf, wie es sich anfühlt, denn spätestens 12 Stunden später hat man das wieder vergessen #rofl

Unabhängig davon find ich die Beschreibung oben einer nicht so vergesslichen Userin sehr gut:-)#pro

#liebdrueck

Sanne #sonne

6

Danke :P

8

Stell dir vor,du wärst ein prall aufgepusteter Luftballon ( ist wahrscheinlich momentan nicht wirklich schwer *gg*). Und nun kommt jemand und drückt immer wieder mal mit beiden Händen wie beim Würgegriff in deiner Mitte zu und läst gaaaaanz langsam wieder von dir ab. Dies in regelmässigen und immer kürzer werdernden Abständen,dann weisst du wie sich Wehen anfühlen #schwitz

LG und eine schöne Entbindung!

Andrea

9

Hallo Andrea #blume

das ist ja auch mal eine interessante Beschreibung.

Das Gefühl hatte ich allerdings nicht.#kratz

Aber wenn mans genau nimmt, warte ich nach 3 Kindern immer noch auf die mir von der Hebi des GVK angekündigten Schmerzen im Rücken #rofl

#liebdrueck
Sanne #sonne

10

#rofl#pro

Ich hatte auch nie,nie,niiiiiiiiiiiiiiemals Schmerzen im Rücken #gruebel
Und ehrlich gesagt hatte ich auch nur bei den Presswehen diesen Druck nach unten - wie praktisch ;-)

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen